2. Zyklushälfte an ES+6??

Ganz komische Situation. Hatte an ES+6 (also ZT 19) Blutungen bekommen, dachte zuerst an eine Einnistungsblutung. War dann aber mit vier Tagen zu lang und zu stark. Also dachte ich, Zwischenblutung (hatte ich zwar noch nie, bekam aber im Januar die Kupferspirale raus, also von daher weiß man ja nie...). Dann hätte ich am Samstag meine Mens bekommen sollen, ist bis jetzt nicht passiert.
Jetzt mein Gedanke, kann die Blutung meine Periode gewesen sein und ich bin schon längst im nächsten Zyklus? Aber dann wäre die 2. Zyklushälfte ja ultra kurz gewesen, so plötzlich auch...mit Spirale war immer alles pünktlich.
Bin im Urlaub und kann weder Ovus noch STs besorgen... Mein Progesterontest ist gemacht worden, bekomme aber das Ergebnis erst nach dem Urlaub.
Was meint ihr?

1

Hast du den deinen ES bestimmt? Oder woher weißt du das deine zweite zyklushälfte nur 6 Tage lang war?

Es kann viel Gründe geben warum ein Zyklus vielleicht auch einfach mal sehr kurz ist. Grade die Hormon umstellung nach Zehen der Spirale kann gut dafür verantwortlich sein.

Ich denke schon das es deine periode war. Oder kam sie dir anders vor als deine normale periode?

2

Ja, mit Ovus.
Ein bisschen anders war es schon - schon schwächer wie normal...

Naja, welche Hormonumstellung? Es war die Kupferspirale... 🤔

3

Reagiert der Körper nicht immer auf Veränderung?....

Es soll auf jedenfall normal sein das die periode kürzer und/oder schwächer nach ziehen der spirale ist

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen