Progesteronschwäche?

Hey ihr lieben,

ich brauche mal eure Meinung!
Bin im 1.ÜZ und habe seit Es+8 SB. Hatte solche SB bereits früher ( bei ca. 70% meiner Zyklen). Mache mir aktuell Gedanken, ob ich vielleicht ein Progesteronschwäche haben könnte, da hier so viele immer schreiben, dass man das u.a. An SB erkennt. Bin jetzt ES+12 und bin nicht sicher ob ich immer noch ne SB habe oder ob es sich bereits um meine Periode handelt. (Morgen ist Nmt)

1

Hallo,
Ich finde das hört sich sehr nach einer Gelbkörperschwäche an. Hast du den ES bestimmt oder nur errechnet?
Ich würde das auf jeden Fall bei einem Frauenarzt abklären lassen, evtl musst du Progesteron in der 2.ZH nehmen...

2

Ich hab den ES mittels Ovus bestimmt.

Oh man, ich hatte gehofft, dass ich schnell schwanger würde und will meinem FA nicht nach einem Versuch auf den Sack gehen, aber auch nicht erst in nem halben Jahr dahin. Der hält mich sicher für bescheuert 🙄

3

Ich finde du brauchst dir da wirklich keine Gedanken machen, was der FA denkt. Der wird ja dafür bezahlt, dass er dich behandelt, und ich finde das sind berechtigte Bedenken, die du da hast. Schmierblutungen ab ES+7 finde ich echt früh, und warum ein halbes Jahr warten, um dann draufzukommen, dass du ne Gelbkörperschwäche hast, wenn du das gleich jetzt klären kannst.

weitere Kommentare laden
6

Hallo!
Ich würde es auch abklären lassen. Wenn du seit 3 Jahren hormonfrei verhütest, musst du ihm ja nicht auf die Nase binden, dass du erst im 1. ÜZ bist.
Das hört sich sehr nach Gelbkörperschwäche an. Nach 3 Jahren ohne Pille pendelt sich ja auch nix mehr ein, da wäre ein Hormonstatus angebracht.
Ich drück die Daumen!

LG Bibi mit 👧🏼 an der Hand und ⭐️ im Herzen

Top Diskussionen anzeigen