Leichte Blutung nach einführen von Progestan

Hallo ihr lieben..Ich befinde mich in der 5. SSW und nehme seit Freitag abend Progestan. 3x2.also insgesamt 600mg pro Tag..Nun ist es so, das ich nur abends nach dem einführen der Weichkabseln leichte Blutung habe. Samstag war es nur leicht. Freitag etwas mehr und gestern ging es. Am Morgen dann nur noch als altes Blut und dann nichts wieder. Bei einführen früh und mittags habe ich das nicht und ich bin abends genauso vorsichtig. Habt ihr eine Idee, ob das eine reine Kontaktblutung ist? Oder eine andere Idee? Mein Gyn ist im urlaub und ich versuche die Vertretung zu erreichen, um zu fragen, ob ich es abends oral nehmen kann. Aber vllt habt ihr nen Tipp. Oder Erfahrung damit.

LG Steffi

1

Hallo,
ich hab es heute verschrieben bekommen. Daher hab ich noch keine Erfahrung. Ich kann dir nur sagen, dass mein FA sagte, dass man sie in der Schwangerschaft nur einführen und nicht einnehmen darf.

2

Meine sagte, wenn mit der Ausfluss mittags zu viel ist, könnte ich es auch schlucken, dann würde es zwar länger dauern, aber würde auch gehen..Aber ich fahre dann nochmal zum Vertretungsarzt. Mal sehn, was sie sagt.

In welcher Woche bist du?

3

Okay ich hab mal gehört, dass es oral schlechter vertragen wird, sehr müde macht und so weiter. Aber keine Ahnung, wie gesagt. Ich bin heute 4+4.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen