Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Hallo ihr Lieben,

leider habe ich heute zum zweiten Mal in Folge einen frühen Abgang. Das gleiche hatte ich schon einmal im Oktober. Und dieses Mal ist es zeitlich wieder genau so wie im Oktober. Ich hätte Montag meine Periode bekommen sollen. Dienstag und Mittwoch positiv getestet und heute war auf dem Test quasi nichts mehr zu sehen. Dafür dann Krämpfe und Blutungen.

Ich überlege nun ob es Sinn macht das ganze eventuell mal vom Arzt überprüfen zu lassen. Vielleicht hat es ja Gründe das ich zwar recht schnell schwanger werde aber es sich nicht richtig einnistet.
Hat von euch jemand ähnliche Erfahrung gemacht und kann mir da eventuell den ein oder anderen Rat geben?

1

Das tut mir leid für dich.

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall die Gerinnung testen lassen, vielleicht auch Genetik und Immunologie.

Alles Liebe 🍀

LG Luthien mit ⭐

2

Das tut mir leid, liebes. Ich habe dasselbe hinter mir. Ich werde ebenfalls schnell schwanger, aber das Baby bleibt einfach nicht. Ich bin im Juli schwanger geworden und einige Tage nach einem positiven Test kam bei mir die Blutung. Dann bin ich im Oktober wieder schwanger geworden und im November hatte ich wieder einen natürlichen Abgang in der 9.SSW. Wir mussten laut Arzt dann eine Zwangspause einlegen und im Januar wurde ich auf Gerinnungsstörung getestet und war gesund.

Alle anderen Tests werden erst nach der 2. FG gemacht. Der Arzt hat uns wieder das GO gegeben und wir probieren weiter. Diesen Zyklus hat es leider nicht geklappt. Hatte auch einen Horrorzyklus von 45. ZTs. Bin froh, dass der Drache gelandet ist. Ich hoffe, dass es nächsten Zyklus klappt.

Daher kann ich gut verstehen wie du dich fühlst. Du kannst aber auf jeden Fall mit deinem Arzt sprechen und dich Gerinnungsstörung testen lassen. Ob er weitere Tests machen wird, kann ich dir nicht sagen. Ich hoffe es aber sehr für dich. Oftmals entscheidet es die Natur und es ist einfach "Pech", dass die FGs hintereinander erfolgen. Meine Hebamme hat mir damals auch gesagt, dass sie viele Frauen betreut, die vor der Schwangerschaft mehrere FGs hatten. Ist traurig, aber leider war. Daher mache am besten einen Termin bei deinem FA und lasse dich beraten. Kopf hoch, süsse. Wir beide werden sicherlich bald wieder mit diesem Glück bereichert.

ich drücke dir die Daumen und wünsche dir alles Gute.

LG Kristina

3

Huhu, ich hatte 2011 einen apport mit ausscharbung in der 13 ssw.
2013 bekam ich meinen großen Sohn.
2017 folgte unsere Tochter. Und da wir uns nicht komplett fühlen wurde ich im Oktober 2018 schwanger mit Zwillingen die ich beide in der 12 ssw verlor und es folgte wieder eine ausscharbung. Vor 14 Tagen durfte ich wieder positiv testen. Verlor aber vergangenen freitag in der 6 ssw wieder unser Baby, diesmal natürlich. Nun verschrieb meine Ärztin mir progestan welches ich nach dem ES einnehmen soll. Ich hoffe das sich dann unser Würmchen fest beißt und bleibt.

Ich würde an deiner Stelle mal zum Arzt gehen uns alles abklären lassen.
LG 💜

Top Diskussionen anzeigen