Starke Krämpfe seit Es+6 (heute+10)

Hey,
diesen Zyklus ist alles anders. Ich hab Krämpfe wie sonst am ersten Menstag, wo ich normal 1-2 Ibu brauche, die ich mir aber verkneife, solange ich nicht weiß, obs vielleicht geklappt hat.
Heute so stark, dass ich sie richtig wegatmen und innehalten musste. Ich spüre sie nonstop, also unterschwellig dauerhaft Unterleibsschmerzen. Zudem klaren Ausfluss recht viel.
Viola Frühtest heute abend nach 3h ohne Wasserlassen negativ.

Daa einzige, was ich diesen Zyklus anders gemacht habe ist, dass ich ab kurz vor Es mit Mönchspfeffer angefangen hab.

Kann es daran liegen, kennt das jmd?
Heute ist erst Mittwoch und Sonntag erst NMT.

1

Glaube nicht, dass es nur durch Möpf kommt.

Vielleicht ist es ein gutes Zeichen 🍀

Könnte auch sein, dass du Zysten hast.

Aber warte erst einmal ab 😊

LG Luthien mit ⭐

2

Nee, ich war 2 Tage vor ES beim FA, der einen großen Follikel und best aufgebaute Schleimhaut gesehen hat. Keine Zysten. Das hatte ich echt noch nie so. Nur hat der negative Test mich jetzt etwas runtergezogen, wenn auch ungebründet weil zu früh, oder?
Danke für deine Antwort 🤗

3

äh unbegründet 😅

weiteren Kommentar laden
5

Genauso ging es mir und eben kam der Drachen 😭
Ich hoffe dir geht es anders.
Habe auch schon mönchspfeffer genommen, da hatte ich keine Schmerzen.
Viel Glück 🍀

6

So viel zu früh, oder warst du schon bei NMT?
Ich finds komisch. Jedenfalls ist dasmal was, was ich mir definitiv nicht einbilde...

7

Morgen wäre mein NMT.
Ja ich hab auch einmal eine Paracetamol nehmen müssen und die anderen schmerzen hab ich mit Magnesium in den Griff bekommen. Weiß nicht was da los war. Vielleicht war ich es auch kurzzeit, weiß man nicht..

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen