Vom Hibbeln, Frühtesten und Abwarten

Liebes Hibbelmädels,
Was das Frühstesten angeht teilen sich hier die Meinungen. Einige Testen ab ES+8, andere warten auf den NMT. Was den Eintritt einer Schwangerschaft betrifft, hat beides keinen Einfluss. MIR persönlich macht es Spaß ein bisschen früher zu testen und es verkürzt die Wartezeit auf die Schwangerschaft. Natürlich kostet es ein bisschen Geld, aber es macht Spaß.
Ich werbe als für „Leben und Leben lassen“. Also Mädels, testet früh oder wartet ab! Alles hat seine Berechtigung. Uns verbindet doch alle der gleiche Wunsch!

1

Da bin ich voll bei dir! Kann ja jeder machen wie er will.
ABER: an ES+8/9 negativ testen und rumheulen, dass es nicht geklappt hat ist halt doof und nervig 🙄 Man kann dann hundert Mal schreiben, dass man noch nichts sehen KANN und MUSS. Aber ich reagiere dennoch nicht drauf, auch wenn es mich tierisch nervt.

2

Das hast du schön geschrieben! Sehe ich ganz genauso 😊

3
Thumbnail Zoom

Hallo,
darf ja jeder machen, wie er mag 😊
Ich persönlich halte nichts vom frühen Testen und möchte das auch nicht, da man dann doch wieder enttäuscht werden kann, falls es mit der Mens ab geht. Sollte ich vorher schon paar mal „fast“ schwanger gewesen sein, möchte ich das lieber gar nicht wissen.
Auch wenn in einer Schwangerschaft zu jeder Zeit leider noch etwas passieren kann, so ist die erste Hürde ja doch der Zeitpunkt der Mens. Ich habe am Dienstag getestet, als ich 4 Tage drüber war und das Ergebnis war eindeutig.
Aber wer so früh testen möchte, darf das natürlich machen 😊

LG

Top Diskussionen anzeigen