Wie hat der kinderwunsch euren Lebensstil verändert?

Huhu ich habe die ersten 6 üz mich gesund ernährt, keinen Alkohol, keine Medikamente und keine Badewanne. Auch nicht schwer gehoben und während der einnistungphase bin ich nie schwimmen gegangen. Jetzt im 7 Monat war ich etwas lockerer zb einen Tag vorm es war mein Geburtstag und ich habe Alkohol getrunken. Und ich würde heute so gerne in die heiße wanne gehen aber ich traue mich nicht so recht. Was beachtet ihr so? Ein schönes Wochenende euch allen

1

Ich bin jetzt im 3 ÜZ und habe nie etwas geändert.
Ich trinke und rauche sowieso nicht.
Beim letzten Mal hat es 18 ÜZ gebraucht bis ich schwanger war und geblieben bin.
So lange Zeit hätte ich nicht auf vieles verzichten wollen

2

Ich trinke ab dem ES keinen Alkohol mehr, weil es sich komisch anfühlt. Ansonsten hab ich nichts geändert. Gerade habe ich eine Blasenentzündung und nehme brav meine Medis...

3

Ich versuche mehr sport zu machen und mirch gesünder zu ernähren. Alkohol versuche ich ab ES zu meiden, was mir aber nicht ganz gelingt. Ich bin aber überzeugt, dass mal ein Glas Sekt oder Wein, solange man noch nicht bestätigt schwanger ist, keinen Einfluss hat. Hauptsache man ballert sich nicht regelmäßig völlig weg.

Der Kiwu hat ansonsten noch Einfluss auf meine Urlaubsplanung. Ich habe letztes Jahr auf Urlaub verzichtet, eben immer mit dem Gedanken "was wenn ich bis dahin schon schwanger bin?". Tja, leider hat es jetzt 10 Zyklen nicht geklappt. Da ich nicht auf unbestimmte Zeit in einer Art Warteschleife leben will, haben wir jetzt unseren Urlaub nach Island gebucht, aber eben mit Reiserücktrittsversicherung. Ich achte jetzt nur noch darauf, nicht in ein Zika Gebiet zu fahren.

Warum gehst du nicht in die Badewanne, wenn du Lust darauf hast? Da hab ich noch nie gehört, dass das Einfluss haben soll, jedenfalls nicht bei Frauen. Männer sollten halt nicht täglich heiß baden.

4

Ich rauche sowieso nicht, trinke nur im Ausnahmefall (Hochzeit etc) mal Alkohol und nehme so oder so bloß mal ne Ibu oder Paracetamol.
Über die Feiertage wollte ich mal wieder ne Flasche Wein auf machen, fühlte sich aber komisch an direkt nach ES und ich hatte ohnehin einen Infekt, also nix getrunken.

In was es mich tatsächlich auch beeinflusst, ist die Urlaubsplanung. In meiner 1.SS war es mir ewig kotzübel, da kannst Urlaub knicken. Deshalb machen wir nur kleine Ausflüge (2/3 Nächte) dieses Jahr. Waren letztes Jahr zwei Wochen am Meer, das passt dann so schon 😉

5

Da ich nicht rauche und nicht trinke habe ich bis auf die Einnahme von folio alles so weiter gemacht wie ohne Kinderwunsch... bringt ja nichts, wenn man auf alles verzichtet weil man eventuell schwanger sein könnte. Wir buchen die Urlaube immer recht spontan. Würde aber auch auf Gebiete von Zika verzichten.

6

Ich habe vor meiner Schwangerschaft 2017 nichts anders gemacht, ich hab einfach mein Leben gelebt 😊 Alkohol trink ich eh seeeehr selten, aber ich habe unheimlich gerne geraucht - natürlich nur bis ich positiv getestet habe, da hab ich dann sofort aufgehört.
Du sagst, du würdest gerne baden gehen - dann tu es! Genieße, solange du kannst. Danach musst du lange genug „verzichten“. Aber ich versteh auch nicht, warum du nicht in die Badewanne gehst? 😁

7

Also ich achte nach dem ES mehr darauf, was ich esse, also kein Fleisch medium, keine rohen Eier etc. Daher bin ich beim Essen gehen nicht mehr so unbeschwert. Generell ernähre ich mich seit Beginn des Kinderwunsches gesünder und ich versuche langsam auch wieder etwas Gewicht zu reduzieren.
Alkohol ist bei mir generell kein Thema, rauchen auch nicht.

9

Weil ich eine passionierte heisse badewannengängerin bin und schon mehrfach gelesen habe, dass heisses baden zu Fehlgeburten bzw die Eizellen zerstört

8

Ich bin im Urlaub schwanger geworden. Dort habe ich auf nichts verzichtet. War ganz normal Baden, hab mal ein Glas Wein oder einen Aperol Sprizz getrunken und gegessen worauf ich Lust hatte... und es hat geklappt und der Kleine ist topfit. So lange du nicht rauchst und ab und zu mal Alkohol trinkst, ist doch alles in Ordnung 😊

10

Solange du nicht zu heiß badest, ist doch alles gut 😊

Ich trinke kaum noch Alkohol, Kaffee ohne Koffein, Urlaub wird so gebucht, dass er kostenlos storniert werden kann oder mit Reiserücktrittsversicherung, kein Soja.

Den Rotwein vermisse ich schon etwas, sonst geht's.

LG Luthien mit ⭐

11

In der ersten SS habe ich nur bei 38 Grad gebadet und hatte immer wehen daher gehe ich nicht das Risiko ein

Top Diskussionen anzeigen