FEMTEST EXPRESS oder Clearblue mit WB

Hallo die Damen..
mein Mann war eben rasch in der Notapotheke und hat die o.g. Tests besorgt.

Meine Eckdaten:

Beginn letzter Periode: 10.12.2018
Fruchtbare Tage: 23. bis 27.12.2018
Letzte Zykluslänge: 25 bzw. 27 Tage
Anzeichen: gelegentliche Übelkeit
Krasse Schmerzen im Steiß
UL ziehen
Völlgefühl im UL
Zusatzinfo: MA mit AS in der 12SSW
im August 2017

Morgen früh will ich einen Test wagen....aber welchen soll ich zuerst nehmen? Oder sollte ich noch länger warten? Ich hab so Angst vor einem negativen Ausgang...achso ubd Mens ist nicht in Sicht ;-)

Grüße:-)

1

Müsste doch eigentlich schon positiv sein wenn sich da was eingemuckelt hat. Da ist es egal ob Morgenurin.

2

Ich trau mich nicht....morgen früh wenn meine Tempi immer noch hoch ist werde ich mutig sein :-D

Welchen Test bzw. Welche Reihenfolge kannst du mir empfehlen?

3

Ich glaube es ist egal welchen du nimmst, lt. meiner Kopfrechnung wärst du ja schon mit der Mens fällig oder?!

weitere Kommentare laden
16

Abendurin war bei mir immer deutlicher als morgenurin :) ! Kannst den Test schon wagen ;)

18

Gefühlt warte ich lieber...

Das ist das erste nal quasi dass ich 2 Test zuhause habe...das alleine macht mich schon nervös :-D

20

Also ich hätte auch schon längst einen gemacht...

Du machst es ziemlich spannend!!! Nicht das ich heute Nacht nicht schlafen kann!!! :D

weitere Kommentare laden
34

Deine Daten sind ganz ähnlich wie meine.
Letzte Mens: 12.12.
ES: 24.12.
Zyklus 24-25 Tage
Hab am Fr positiv mit CB und noch ein paar anderen Tests (konnte es nicht glauben) positiv getestet. Und das nicht mal mit Morgenurin.
Ich glaub du kannst es schon mal versuchen...
Drück dir fest die Daumen 🍀🍀🍀🍀🍀🍀

37

Ich bin fix und foxi...

Ubd mein Mann...ohh ist das schön...kannst du mich um halb 9 nichteinmal wecken?😀😀🤣

39

Dann schliesse ich mich beim Kugel rund werden bei euch beiden an ☺ nur das ich schon Ende August ca 3 Kilo abwerfen werde 🤣

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen