Heller Blutfleck in Zervix

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben,
Undzwar geht es um folgendes:

Falls jemand mit Körperflüssigkeiten (Blut und ausfluss) nicht klar kommt, sollte nicht weiter gelesen werden!! vielen Dank.

Ich führe seit der ersten Periode nach der Geburt meiner Tochter, einen Menstrustionskallener.
Dadurch dass ich meinen Eisprung jeden Monat spüre, kann ich auf den Tag genau, meine Periode bestimmen. Ich habe einen Zyklus von konstant 27 Tagen.
Mein Mann und ich wünschen uns ein zweites Kind. (unsere Tochter wird 2)
Dadurch, passen wir mit der Verhütung nicht sonderlich auf.
Wir hatten in der Nacht von Montag auf Dienstag ungeschützten Verkehr.
(laut Berechnung 1 Tag vor ES)
gestern Abend, als ich mich auf die Couch gelegt hatte, bekam ich auf einmal richtig krasse Mensartige Schmerzen. Ich schlief ein, als ich aufwachte und zur Toilette ging, bemerkte ich auf dem Toilettenpapier, einen hellroten Schleim Fleck. (bitte entschuldigt meine Ausdrucksweise)
Dies war auch einmalig und echt untypisch.
Ich kenne das auch nicht von früher und kann mir nicht erklären, woher dieser hellrote Blutfleck kommen könnte.
Ach ja, Mitte letzte Woche hatten wir auch schon ungeschützen Verkehr, dies war so ca 2 Tage nach der Periode.


Kann mich jemand aufklären und mir villeicht sagen, was genau passiert ist und woher dieser Blutfleck kam? oder hatte jemand die selbe Situation und kann mir mehr darüber berichten?

Ich werde über google leider nicht fündig.

Ich danke euch.

1

Vielleicht eine Nidationsblutung! Hatte ich bei 3 Schwangerschaften auch.. wann wolltest du deine Periode (nicht) bekommen ? Wie lange ist dein ES her?

2

Mein eisprung müsste jetzt (da 0:08uhr) vorgestern, gewesen sein. Meine nicht Periode sollte am 2. Januar, kommen. :)

3

Wäre für eine Einnistung aber noch zu früh. Da sich das befruchtete Ei erstmal teilen muss und dann etwa 5 Tage bis 8 Tage etwa braucht bis zur Gebärmutter...

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen