Gedankenkarussell

Ich habe einmal meine Gedanken die mich jeden Monat am Ende eines Zykluses einholen aufgeschrieben. vielleicht machen sie euch Mut, ich bin mir sicher, ich bin nicht alleine mit diesen Gedanken und ihr seid es auch nicht. Es tat gut sich das mal von der Seele zu schreiben.


Am schlimmsten sind die Stunden in denen ich alleine bin, alleine meinen Gedanken ausgeliefert, die sich nur im Kreis drehen, immer und immer wieder das gleiche denken, warum? Warum nicht ich? Warum die anderen? Warum diejenigen, die nicht einmal was dafür tun? Warum nicht diejenigen die schon so lange dafür kämpfen? Warum nicht ich?

Alles was ich mir wünsche ist ein zweiter Strich, dieser blöde zweite Strich, der so viel mehr bedeutet, der mir die Welt bedeutet. Ein Strich der aus zwei drei macht, der leben bedeutet, der Glück bedeutet, der mir die Welt bedeutet.

Jeden Monat die große Hoffnung, dass es diesmal anders wird. Dass ich diesmal auch zu den Glücklichen gehöre. Neue Symptome, neue Hoffnung, alles wird auf die Goldwaage gelegt, versuche mich abzulenken, es gelingt aber nicht. Jeden Monat die große Hoffnung, dass es diesmal anders wird.

Es tut weh. Es tut weh zu sehen, dass andere scheinbar mühelos das geschenkt bekommen, was mir verwehrt bleibt. Viele sind ungeplant, ungewollt, ungeliebt. Warum bleibt es mir verwehrt, bei der es geplant, gewollt, geliebt wäre? Es tut weh, zu sehen, dass andere dieses Geschenk scheinbar mühelos erhalten. Es tut weh.

Am schlimmsten sind die Stunden, in denen ich alleine bin und das Gedankenkarussell sich zu drehen beginnt. Warum? Warum nicht ich?

1

Das wird dir zwar nicht deinen Schmerz nehmen, aber ich kann dir sagen: Du bist NICHT alleine mit solchen Gedanken!

Ich war am Wochenende drei Freundinnen besuchen. Alle drei sind schwanger und bei allen hat es sofort geklappt. Soviel zu Aussagen wie: Es sind die Ausnahmen bei denen es beim ersten Mal funktioniert... Scheinbar kenne ich dann einige dieser Ausnahmen. Allerdings kenne ich auch eine bei der es auch über ein Jahr nicht geklappt hat und eine andere, die leider eine FG hatte. Ich bin jetzt im 5./6. ÜZ und denke mir auch jedes Mal "warum nicht ich?". ABER ich rappel mich schnell wieder auf und genieße die Dinge, die ich tun kann solange ich nicht schwanger bin. Glühwein trinken auf dem Weihnachtsmarkt, Skifahren, verreisen, etc. Ich versuche mich ebenfalls mit dem Thema "für immer kinderlos" zu beschäftigen. Da mein Freund und ich uns bis jetzt nicht haben untersuchen lassen ob alles in Ordnung ist, wissen wir nicht ob wir überhaupt jemals solch ein Wunder erleben dürfen (natürlich hoffen wir es sehr und sind sehr positiv!!). Aber wir haben auch schon darüber geredet was wäre wenn...? Man sollte sein Leben nicht nach dem Kinderwunsch gestalten, sondern sollte sich auch zu zweit genug sein. Es ist schwer sich mit solchen Gedanken zu befassen, aber ich denke das gehört dazu. Das Leben bietet sooo viel schönes! Und leider ist es nicht immer fair! Es bekommen Frauen Kinder die trinken, Drogen nehmen und einen grauenvollen Lebensstil haben und Frauen, die sich gesund ernähren, sich fit halten und deren Umfeld perfekt für eine Familie wäre bleiben kinderlos. DAS finde ich oft nicht fair!!! Aber so ist es nunmal.

Also, Kopf hoch und immer positiv denken! #klee Und wenn es dir zu viel wird und du "reden" möchtest, sind wir hier im Forum ja auch füreinander da #herzlich

4

Ich habe im Moment auch nur schwangere Freundinnen, bei denen es sofort funktioniert hat. Das ist schon sehr schwer, ich fühle mich da ein bisschen wie eine Versagerin, weil ich es "nicht hinkriege". Ich weiß, das ist verrückt.

Und besonders bescheuert: ich fühle mich auch vor meinem Partner schuldig, weil ich ihm nicht sofort ein Kind schenken kann, wie andere Frauen ihren Männern. Wie im Mittelalter. Dabei ist er ja selbst daran beteiligt, vielleicht liegt es an ihm, nicht an mir!

Oder es liegt an keinem von uns und es war bis jetzt einfach Pech.
Das denke ich mir dann nämlich auch oft: es ist allgemein bekannt, dass man nicht automatisch schwanger wird wenn man Sex hat, es ist auch Glück dabei. Wissen wir alle. 30 % Wahrscheinlichkeit pro Monat - manche fallen darunter, andere in die verbleibenden 70%. Vielleicht bedeutet es gar nichts?

Ich starte jetzt selbst in den 4. ÜZ, bin damit noch im absolut normalen Rahmen und mache mich schon jetzt so verrückt.
DAS ist wahrscheinlich unsere aller größter Fehler!

5

Bei meinen Freundinnen passiert, ist es auch überall ungeplant im ersten Monat passiert. Ich kann das verstehen, dass man sich schuldig fühlt. Hatte am Freitag einen Zusammenbruch und musste weinen, weil ich wieder einen negativen Test in der Hand hielt. Und kaum hatte ich mich beruhigt, fing mein Mann an zu weinen und gestand mir, dass es ihn genau so fertig macht und er sich als Versager fühlt, weil er glaubt es läge an ihm, weil ich ja schon alles mögliche habe untersuchen lassen. Nach dem wir erstmal eine runde gemeinsam geweint haben, hatte ich das Gefühl im jetzt noch näher zu sein und weiß jetzt auch, dass es ihm auch mitkommt dass wir es bereits seit einen halben jahr erfolglos versuchen und in unserem Umkreis alle gefühlt sofort schwanger werden.

weiteren Kommentar laden
2

Du hast das so schön geschrieben, und glaub mir du bist nicht alleine mit diesen Gedanken, fühl dich gedrückt!💕

3

Ich verstehe dich sooo gut, mir geht es genau gleich!
Bei mir kommt aber noch was dazu, nämlich: was wenn ich mir genau durch dieses negative, verkrampfte Gedankenkarussell meinen eigenen Wunsch selbst kaputt mache?
Es sagen alle, man muss loslassen und es passiert und ich schaffe es nicht :(

6

Ja das kann ich verstehen. Ich habe deswegen schon überlegt, ob ich eine pause einlegen sollte, allerdings weiß ich nicht wie, weil ich mich auch nicht von dem Gedanken lösen kann dass es bei so vielen in der pause geklappt hat. Und ich mich auch nicht davon lösen kann es weiterhin zu versuchen.

7

Eben, das wäre ja nur eine fake-pause, in der man in Wirklichkeit hofft, dass es klappt. Man muss ehrlich, authentisch entspannen und loslassen. Ich frage mich nur, wie das gehen soll ...

weitere Kommentare laden
11

Du schreibst mir aus der Seele!

♡♡♡

Fühl Dich ganz fest gedrückt. Bald klappt es. :)

Top Diskussionen anzeigen