Kinderwunsch und Angst

Guten Morgen, Eigentlich wollten wir noch ein Jahr mit weiteren Zuwachs warten. Doch ab und zu steigt bei mir der Wunsch auf gleich jetzt schon anzufangen. Der kinderwunsch ist da, er ist groß. Doch ich habe wahnsinnige Angst vor der Geburt. Beim ersten war ich da sehr gelassen, da wusste ich ja noch nicht was auf mich zu kommt. Ich weiß jede Geburt ist anders aber ich habe große Angst. Doch deswegen komplett auf weitere Kinder verzichten, mit dem Gedanken kann ich mich auch nicht anfreunden.
Erging es jemanden auch so?

1

Hab' keine Angst. Wenn es danach ginge hätte ich heute kein Zweites. 😉 Die zweite Geburt war das komplette Gegenteil. 😅Schnell, unkompliziert und keine Verletzungen! 😍

2

Kann es sein das du dich zu sehr unter Druck setzt?

3

Weswegen Druck?

5

Warum machst du dir so denn Kopf lass es auf dich drauf zu kommen.

weitere Kommentare laden
4

Hallo Liebes
War deine erste Geburt mit Komplikationen verbunden oder unerträglich schmerzhaft?
hast du mal mit jemandem darüber gesprochen?
Meine erste Geburt war auch nicht so toll....
Ich weiss eine solche Angst ist nicht schön, bei mir ist es so dass ich mir selbst sage beim nächsten mal höre ich mehr auf mich selbst und handle schneller, ich werde mich nicht mehr so verunsichern lassen....
sei gedrückt 😘💕

8

Ja es gab Komplikationen und sehr sehr große Schmerzen.. Ich möchte das einfach nicht mehr.

11

ja das kann ich verstehen, ich denke eine ausfühliche Beratung in einer Geburtsklinik, Spital, würde die vielleicht helfen, du könntest auch eine Hebamme buchen die dich zur Geburt begleitet und deine Bedürfnisse ernst nimmt. Die schnell handelt wenn die Schmerzen zu gross werden.
Mir hat man damals gesagt das Kind kommt noch nicht und ich habe sie fast auf dem Parkplatz geboren nach 22 stunden Wehen🙈

6

Ich plane nummer 3 Angst in gewisserhinsicht ja denn schief gehen kann immer was aber so das ich es nicht versuchen würde nein.

9

Die zweiten sind die besten! Hab keine Angst, es kann nur besser werden.

12

Sorry ich nochmal🙈
gehst mir gerade nicht aus dem Kopf😘
du könntest auch einen hypnobirthing kurs machen um den Schmerzen anders zu begegnen und bei der Geburt selbst wenn die PDA nicht funktioniert gibt es noch lachgas oder den happybutton über die Infusion.... Ich denke wirklich eine Beratung täte dir gut und so könntest du dich mit einer erneuten Geburt besser auseinandersetzen.
Denke an dich😘😘😘🍀

14

Du bist süß.. Danke 😘du hast recht, wenn es soweit ist sollte ich mich vielleicht wirklich mal mit dem Thema Geburt auseinandersetzen, was es da noch so für Möglichkeiten gibt. Vielleicht sollte ich das mit meiner Frauenärztin besprechen.
Oje das hört sich auch nicht toll an.
Ich hatte so große Schmerzen im Rücken, dass ich mir keine PDA geben lassen konnte. (Ich hoffe keine erstgebaerende liest das) danach kamen noch Komplikationen dazu.. Klar im nach hinein, hat sich gelohnt.. Aber ich dachte, ich sterbe..
Ich hoffe der Wunsch wird größer wie die Angst, vielleicht soll ich solange warten :-)

15

Ja das hört sich doch gut an👍🏻
Ich wünsche dir viel Erfolg🍀🍀🍀
Ja die Schmerzen die du ertragen musstest waren bestimmt schrecklich, ich denke auch bei der ersten Geburt geht man so offen an die Sache ran weil man nicht weiss was kommt. Du wirst das schaffen!!

13

Hallo lass alles auf dich zu kommen es muss nicht wieder so sein wie die erste entspann dich das wird schon nur locker sein und positiv denken ich weis das es nicht so einfach ist.

Ich selbst bin auch schon Mutter und die erste Geburt war echt krausam zu viel Blut verloren die pda hat nicht geholfen bin nach der Geburt genähnt worden die Ärzte haben gesagt gerissen dritten Grades und ich habe jeden Stich Gespürt das war nicht schön aber ich denke das wird beim zweiten Mal besser

16

Huhu.

Mach dich nicht verrückt und freue dich erstmal auf die schöne Zeit der Schwangerschaft :)

Klar, eine Geburt ist schmerzhaft aber die Wehen haben ja auch einen guten Grund. Ich fand die Schmerzen auch echt heftig, habe aber alles ohne PDA oder sonstige Mittelchen überstanden. Ich bin echt fies gerissen, so dass ich fast eine Stunde genäht wurde und habe so viel Blut verloren, dass mein Kreislauf zwei Tage gestreikt hat. Trotzdem freue ich mich auf ein hoffentlich zweites Mal, weil der Moment, wo dein kleiner Schatz da ist, einfach alles aufwiegt.

Lass alles auf dich zukommen und hole dir Beratung von Hebammen oder vielleicht auch Heilpraktikern, falls du für sowas offen bist. Glaub mir, du schaffst das :))

VlG

Top Diskussionen anzeigen