Zu kurze 2. ZH? Erfahrung mit Bryophyllum?

Hallo ihr Lieben,

heute Morgen hat mich der Drache begrüßt - im 4. ÜZ hat es trotz perfekt gesetzter Bienchen wieder mal nicht geklappt. Auch wenn ich es durch meinen Nachtschweis vor einer Woche bereits wusste, stirbt die Hoffnung ja zuletzt... 😔

Seit vier Monaten tracke ich meinen ES und weiß entsprechend Recht sicher, wie lang meine 2 ZH immer ist. Und irgendwie beunruhigt es mich.

1. ÜZ: 11/12 Tage (noch keine Ovus genommen, daher unsicher an welchem von zwei Tagen der ES war)
2. ÜZ: 11 Tage
3. ÜZ: 12 Tage (Periode festgestellt frühmorgens nach Aufstehen), UL-Krämpfe allerdings eingesetzt am Vorabend um 23 Uhr, daher weiß ich nich ob die Blutung vielleicht schon abends um 23/00 Uhr eingesetzt hat. Dann wären es ja wieder nur 11 Tage gewesen :(
4. ÜZ: 12 Tage - Heute früh beim Aufstehen festgestellt - muss heute nacht gekommen sein, UL-Ziehen schon gestern Abend.

Es sind also wenn immer nur wenn, sehr knappe 12 Tage in der 2. ZH - Tendenz geht gegen 11. Wie würdet ihr diese "Regel kommt über Nacht"-Geschichte rechnen?

Und hat jemand Erfahrung mit Bryophyllum? Das soll wohl die 2. ZH verlängern.

Heute ist mal wieder alles scheiße... schnief 😢

Liebe Grüße in die Runde.

1

Da hänge ich mich mal dran, meine zweie ZH ist auch immer um die 11 bis 12 Tage, maaaanchmal 13 aber das is dann schon lang. Ich dachte eig alles über 10 Tage wär ok oder?

2

Ja, kürzer als 10 ist wohl nicht so gut. Hab aber auch schon Sachen gelesen dass es ab 11 leicht bedenklich ist. Das macht mich bissl wahnsinnig 🤦 überlege jetzt einfach mal dieses Bryophyllum zu nehmen ab nächstem Eisprung. Ist homöopathisch und kann ja eigentlich nix "kaputt" machen 😲

4

Dann nimm ovaria comp. in der ersten Hälfte...

War auch schon am überlegen denn ich hab ne lange 1 ZH ( <25) und ne kurze 2 ZH (<13)

Die 2te wird ja irgendwie durch den gelbkörper gehalten und wenn der schon nicht richtig in der 1ten ausgebildet wird kann er dann ja auch nicht richtig Hormone herstellen...

Ich hoffe ich hab das richtig verstanden

LG manu im 5 ÜZ

weiteren Kommentar laden
3

Lass den Kopf nicht hängen!

Ich bin kein Profi, ich kenne mich nicht aus, habe aber auch schon mehrfach davon gehört dass eine zu kurze 2.ZH eine Schwangerschaft erschweren kann. Ich denke aber 11-12 Tage sollten noch okay sein. Die Einnistung findet ja etwa bis Tag 10 statt und wird dann nicht vom Eintreten deiner Mens gestört. So klingt es für mich zumindest erstmal plausibel.

Da Bryo homöopathisch ist nimm es doch nächsten Zyklus einfach mal und schau was passiert. Ich bin tatsächlich in dem ersten Zyklus damit letztes Jahr schwanger geworden. Es ist nicht geblieben aber das ist ja eine andere Geschichte.

Ich drücke dir die Daumen! 🍀

5

Guten Morgen,

ich nehm jetzt den 3. Zyklus Bryo…

Früher hatte ich immer eine 2. Zyklushälfte von 14 Tagen, konnte ich die Uhr nach stellen. Nach dem Abstillen hat sich alles sehr schnell reguliert, allerdings hatte ich nur noch 11, maximal 12 Tage bevor die Mens kam. Da wir am 2. Wunder basteln, versuche ich es nun mit Bryo nach dem ES. Im ersten Zyklus war noch nichts, der zweite mit Bryo hat meine Zyklushälfte schon verbessert und die Mens kam erst an ES+15. Aktuell bin ich an ES+4 und bin gespannt.

Man sagt aber auch, es kann 3-6 Zyklen dauern, bis die Globuli anschlagen.

Liebe Grüße

7

Hallo. Ich kann dir Mut machen. Habe immer ne zweite Hälfte von ca 8-10 Tagen. Habe beim ersten Mal Mönchspfeffer genommen und wurde gleich in diesem Zyklus schwanger. Jetzt beim zweiten Kind hatte ich auch im 3. Üz. Wieder mit Mönchspfeffer angefangen, und in zwei Tagen weiß ich hoffentlich mehr, aber bin zumindest schon bei es+ 10. Ob es am Mönchspfeffer liegt 🤷

Natürlich kann es auch sein, dass ich nur unheimlich Glück habe, ich wäre nach 6 Monaten mit meinen Auswertungen zum Arzt.

Drücke dir auf jeden Fall die daumen

8

Hallo :)
Mir geht es ähnlich, meine 2. ZH ist bisher in allen 4 ÜZ nur 11 Tage lang gewesen.
Seit letztem Zyklus nehme ich Mönchspfeffer und Bryophyllum und hoffe, dass es in diesem Zyklus anders ist.. Bin jetzt ES+5
Drücke dir die Daumen weiterhin

9

Habe ab und zu gelesen, dass Mönchspfeffer den Zyklus total verlängern kann. Habe jetzt "schon" einen 30/31 Tage Zyklus. Bitte nicht noch länger 😱 Habe daher irgendwie noch ein bisschen "Angst" mich an Mönchspfeffer zu wagen... 😕

Fakt ist: irgendwas werde ich mir holen für diesen Zyklus!! 😬

10

Also so lange der Mönchspfeffer auch die 2. ZH verlängert und somit ne Schwangerschaft wahrscheinlicher macht, ist es mir egal :P
Im letzten Zyklus, als ich den Mönchspfeffer begonnen habe, hab ich tatsächlich meinen ES erst an ZT31 gehabt :/ obwohl man ja sagt, der MöPf braucht ein paar Wochen zum wirken und die zweite ZH auch wieder nur 11 Tage war, also warte ich erstmal ab und nehme es fleißig jeden Tag.. in diesem Zyklus hatte ich den ES an ZT18 und jetzt ES+5, also gibt es noch Hoffnung :D

11

Moin,

ich bin noch am Stillen (10 mon nach Geburt) und seit die Mens sich wieder eingependelt hat, scheint meine 2. ZH auch nur 12 Tage zu sein. Messe seit letztem Monat die Temperatur um mir ein Bild zu machen...

Ich habe am Donnerstag einen Termin beim Endokrinologen, eigentlich nur Blutabnehmen, aber frage da mal nach. Ich dachte bisher auch, dass es unproblematisch ist, aber sicher bin ich nicht...

LG. Nele

12

Auja, das wäre toll! Ich werde leider erst im Januar zum Gyn gehen. Eine Meinung eines anderen Facharztes wäre sehr interessant. :)

13

Also ich konnte ja nur allgemein fragen, es kommt immer auf den Einzelfall an, aber generell ist eine 2. ZH von 11 oder 12 Tagen ok #pro
LG

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen