Schilddrüse, TSH Wert

Hallo ihr Lieben,
Wie sollte denn der TSH Wert liegen bei Kinderwunsch?
Und wenn der nicht stimmt, sollte man dann auf Jod verzichten oder eher nicht?
Finde im Internet leider nichts genaues.

Viele Grüße

1

Hallo ich glaube da scheiden sich die Geister.

Laut Kinderwunschklinik Info 2015 bei um die 1 besser drunter.

Wollte da wir erneut einen Kinderwunsch haben wieder Tabletten von meinem Frauenarzt was 2015 auch kein Problem war...

Mein tsh lag bei ihm bei 2,9 bis 4,2 wäre OK kein Handlungsbedarf.

Bin zu meiner Hausärztin da lag der tsh bei 2.2 sie hat mir auf meinen Wunsch hin jetzt L throxin verschrieben.

Ich hatte schon zwei FG und bei meinem Sohn hab ich es genommen fühle mich so besser dabei.

2

Huhu,
bei Kiwu sollte der TSH bei 1 oder niedriger liegen.
Der alte Referenzwert lag damals bei 4,0
Das wurde aber geändert auf maximal 2,5...einige FA arbeiten aber noch mit dem alten Wert.
Wenn es einem trotz höherer Werte gut geht braucht man auch nichts ändern, nur bei Kiwu sollte der Wert wohl definitiv niedriger sein.
Meiner war bei 2,48 und ich bekam auch L Thyroxin 50
Darf bei den Folio Tabletten auch nur welche ohne Jod nehmen.

3

Hallo,

mein Wert lag bei 2,92.
Hab dann vom Hausarzt L-Thyrox 50 bekommen und war letzte Woche nach 5 Wochen zur Kontrolle und der Wert lag dann bei 1,54.

Mein Arzt meinte das der Wert im Rahmen ist, aber als ich ihm gesagt habe das ich einen Kinderwunsch habe, hat er mir das verschrieben.

Frag doch einfach deinen Arzt ob er dir was verschreiben kann.

4

Wenn du eine gesunde Schilddrüse hast ist ein TSH Wert bis 2,5 angestrebt.
Bei einer chronischen Schilddrüsenerkrankung z.B. der Chron. Thyreoditis dann um die eins.
Lass bei deiner Gym mal deine Werte abnehmen. Am besten noch bei einem Spezialisten in der Nuklearmedizin oder Endokrinologen checken.
Wenn du keine Schilddrüsrnerkrankung hast, ist Jod zu empfehlen, da es wichtig für die Entwicklung des Embryo ist.
L-thyroxin bei einem Wert der völlig ok ist, wie bei meiner Vorrednerin halte ich nicht für Sinnvoll, weiß auch nicht wieso das ein Arzt dann verschreibt. Das kann dann wenn's doof läuft zu Herzrasen, Haarausfall und erst recht zyklusproblemen führen.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Lg,
Anjobi mit J. und A. an der Hand und 🐣12. SSW inside

10

Ich hab keinerlei Probleme.

Ich hatte das mit den Tabletten auch meiner FA erzählt und sie hätte mir die auch verschrieben.

5

Mein wert liegt bei 1,6 und die kiwu klink sagt das sei super so

6

meine Frauenärztin sagt 1 ist bei Kiwu vorgesehen. Hatte 3.5 und musste Tabletten einnehmen. 3.5 wäre außerhakb des kiwu ok. wenn dueinen zu hohen wert hast , so ist die Gefahr groß das Baby zu verlieren etc.

7

Der Wert soll bei optimalerweise bei ca. 1 liegen. Meiner lag bei 1,9 und mein l-thyrox wurde von 100 auf 125 gesteigert. Zusätzlich soll ich 150 Jod nehmen.

Aber sprich darüber mit deinem Arzt und mach keine Eigenversuche :-)

8

Ganz Pauschal kann man das so nicht sagen.
Es kommt zudem icht nur auf den TSH Wert an, sondern es müssen alle Schilddrüsenwerte dabei betrachtet werden und ein Ultraschall der Schilddrüse sollte Minimum auch genacht werden.

Nein TSH Wert war 2,57, grenzwertig laut meiner neuen FÄ bei Kinderwunsch, allerdings habe/hatte ich auch weitere Symptome die darauf hinweisen, dass nicht alles Ok ist mit meiner Schilddrüse. Ich sollte also, alle Werte kontrollieren lassen und ggf einstellen lassen.

Pauschal sagt man, TSH um 2 bei KiWu und bei unerfülltem KiWu oder FG um die 1.

Meine wird gerade eingestellt. Ich habe aber die gesagt auch Symptome, das meine Schilddrüse es nicht alleine schafft.
Beim Ultraschall kam raus das sie zu klein ist und sehr zittrig(kann auf Hashimoto hinweisen, was sich zum Glück nicht bestätigt hat)
Ich habe 3 Kinder auf normalem Weg, also auch ohne Schilddrüse und Co machen zu lassen.

Mit Nummer 4 will es aber nicht klappen, unregelmäßige Zyklen seit Monaten, Haarausfall und Co, sind jetzt im 14 ÜZ(13Monate jetzt) im Mai hatte es geklappt, wurde leider ein früher Abgang.

Ärzte habe ich gewechselt, weil ich viele Symptome hatte, die ganz klar beim Arzt hätten klick machen müssen, aber nur der standartsatz kam, ach in ihrem Alter blabla dauert das schon mal bis zu 1 Jahr das ist völlig normal.

9

Vielen lieben Dank an alle für die Infos.

Bin gerade etwas geschockt.
Letztes Jahr im Dezember hat es bei uns gleich im 2. ÜZ geklappt. Im Februar 2018 dann leider eine MA in der 10. SSW. Seither will es nicht mehr klappen.
Mein FA hat nie meinen TSH oder f3 und f4 getestet.
Im April und Mai ging es mir sehr schlecht. Herzrasen und ich war ganz zittrig. Musste dann zur Kardiologin um ein 24h EKG zu machen. Da wurde nichts gefunden. Sie empfahl mir, beim Hausarzt die Schilddrüse checken zu lassen. Das hab ich auch getan. Damals bekam ich einen Rückruf, dass alle Werte okay sind. Ich habe dann auch nicht weiter nachgefragt.
Diese Untersuchung stand ja nicht im Zusammenhang mit dem Kinderwunsch...

Jetzt hatte ich heute einen Geistesblitz und hab da nochmal angerufen und die Sprechstundenhilfe sagte, er liegt bei 3,17, also alles okay...

Habe jetzt gleich einen Termin beim Nuklear Mediziner gemacht.

Liebe Grüße

11

Hallo!

Ich hab zu Beginn meines Kinderwunsches mich bezüglich der Schilddrüse durchchecken lassen, da man schon wusste, dass ich eventuell eingestellt werden muss.

Gesagt, getan.

Nachdem es im März 2017 zu einem frühen Abort gekommen ist und seitdem nicht mehr geklappt hat, hab ich im Juni 2018 einen Hormonstatus machen lassen und da hat sich herausgestellt, dass die TSH-, f3- und f4-Werte passten aber meine SD-Antikörper viel zu hoch waren. Hab mich dann an eine Nuklearspezialisten gewandt und die meinte sofort, dass die Antikörper bei KiWu eine große Rolle spielen. Jetzt wurde ich dann wieder neu eingestellt.

Mal schauen, ob es jetzt dann endlich klappt, ich hoffe es zumindest sehr.

LG Tamara

12

Hallo Tamara,
Danke für die Info.
Werde jetzt speziell auch noch nach diesem Wert fragen.

Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen