Utrogestan und dann clomifen Erfahrungen

Hallo

Ich hatte heute einen Termin bei meiner Frauenärztin. Da ich bei mir eine gks vermute. 2.zh ist 10-12 Tage lang. Tempi sinkt schon nach 8-10 Tage nach dem Eisprung. Vorrang gegangene FG 2016.
Bekomme ich nun als ersten Versuch utrogestan. Meine Ärztin meinte jedoch das utro wohl alleine nichts helfen wird. Da eine gks mit einer schlechten eizellqualitat einhergeht und daher der gekbkorper auch schwach ist.

Habt ihr das auch schon gehört.

Falls utro nichts bringt soll ich vorbei komme und mir ein Rezept für clomifen holen und dann vom 5.-9.zt nehmen und anschließend US Kontrolle.

Was sind eure Erfahrungen zu utro und clomi?

1

Ist bei mir auch so aber hat bis jetzt nicht geklappt aber hab noch andere hürden zum überwinden.Aber hab schon gehört,das andere ss wurden damit.Evtl.hast ja Glück.

2

In vielen Fällen ist das tatsächlich so, dass die schlechte Reifung der Eizellen für die GKS verantwortlich ist. Habe mich in den letzten Monaten viel darüber belesen, da meine 2.ZH nur 9 Tage beträgt. Des weiteren habe ich bei mir bemerkt, dass ich zwar fruchtbaren ZS habe, aber der ES nicht kommt. Ein paar Tage später dann wieder der ZS und dann auch der ES an Tag 22. Da finde ich die schlechte Eireifung bei mir sehr naheligend.

Im letzten Zyklus habe ich mit Ovaria und Bryophyllum schon Erfolge feiern können. ES war an Tag 16 und ich hatte 14 Tage in der 2.ZH. Vielleicht ist das auch was für dich? Das sind homöopathische Mittel.

Wie lange sind denn deine Zyklen? Und wie lange beobachtest du das schon so?

Habe nun unterstützend noch Utrogest bekommen, warte aber erst einmal noch ein paar Tage bis mein ES kommt.

3

Danke für deine Ratschläge. Ovaria und bryo nehme ich. Meine Zyklen haben sich von 61 Tage nun auf 28 Tage verkürzt durch metformin. Habe leichtes pco. Testosteron ist erhöht und Insulinresistenz.

Eisprung war letzten monat am 15.oder 16.zt. Da war die 2.zh bei 12.tagen.
Nehme nun erstmal utro zur Unterstützung und sehe dann wie es weiter läuft

4

Dann hast du ja schon Fortschritte gemacht, super!

12 Tage nach ES ist doch schon mal gut. Das ist absolut ausreichend. Glaube es ist nicht so schlimm, dass die Tempi schon 1-2 Tage vorher sinkt.
Dann ist dein ES ja aber nicht verspätet, also kann man auf eine gute Eireifung schließen. Da ist Utro bestimmt ausreichend. Wobei ich nicht weiß, wie das mit PCO ist. Da kommt es ja auch öfter mal vor, dass kein Ei springt, weil zu viele heranreifen, oder??

Wie viel Kügelchen nimmst du immer? Nehme 2x10 Stück anstatt der empfohlenen 3x5. 2 mal schaff ich daran zu denken 😅 Außerdem nehm ich noch tausend andere Tabletten, da muss ich immer auf die Uhr schauen, wegen den Abständen 😂😂😂

weitere Kommentare laden
7

Hi,
Ich hab pco und bekam auch erstmal metformin. Mit clomifen wurde nachgeholfen und schwanger wurde ich juli 13 :)
Dran bleiben und nicht versteifen dann klappt das :)

Top Diskussionen anzeigen