Gebärmutterspiegelung vor Hormontherapie?

Hallo ihr Lieben,

sind jetzt im 17. ÜZ und waren Ende September in der Kinderwunschklinik.
Bei meinem Mann ist alles schön, sogar überdurchschnittlich alles :D

Also liegt das Problem an mir.
Ich muss morgen das erste Mal zum Blutabnehmen. Es wird mein Hormosatus etc. geprüft.
Laut Beratungsgespräch würden wir direkt bei einer Störung mit Clomifen-Behandlung anfangen.
Allerdings würde ich lieber erst prüfen, ob mit meinen Eileitern alles ok ist, denn was bringt die Behandlung, wenn da unte irgendwo Blockaden sind?!

Wer hat es auch schon hinter sich?

Liebe Grüße
Sarah

1

Hallo liebe Sarah,

also erst mal muss es laut gutem SG trotzdem nicht an "dir" liegen. Kann auch sein, dass ihr schwer kompatibel seid.

Ich finde deinen Ansatz aber sehr gut. Ich würde sowas auch nie machen, bevor man nicht im Ansatz geprüfte ist.

Ich habe selbst eine Eileiterdurchgängigkeitsprüfung gemacht. Wollte mit meinem Ex in die erste IUI und was bringt einem das, wenn die Eileiter zu sind? Der Eingriff hat nicht mal 5 Min. Gedauert und war wirklich nicht schlimm. Ich lobe mir echt deine Einstellung. Viele schlucken erst mal Medis und fragen sich danach, ob es eventuell an sowas liegt.

Mach das ruhig, bevor Du dir die Hormonschleuder antust. 👍
Liebe Grüße

4

Na ich hoffe mal, dass wir irgendwann doch kompatibel sind, so wie im echten Leben, außerhalb der Gebärmutterwelten :D denn da läuft alles super.

Und danke für die Bestätigung dass ich mit meinem Gefühl richtig liege.
Ich hab vorallem auch einen total regelmäßigen Zyklus von 27-29 Tagen.. daher gehe ich davon aus, dass ich ja schon oft genug Eisprünge hätte haben mussen. Vor den Hormonen habe ich mehr "Angst" als vor dem ganzen Thema KiWu-Klinik etc. Lieber würde ich direkt mit Befruchtung anfangen hahaah klingt total behämmert, aber seitdem ich die Pille nicht mehr nehme, fühle ich mich einfach wohl #rofl
Aber glaube, dass der KiWu trotzdem überwiegt und nichts unversucht bleiben sollte.

LG#tasse

5

Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung berichten. Hab ja halt ein Social Freezing gemacht. Da gehört die komplette Hormonbombe dazu. In den Bauch, ins Bein spritzen... Und das alles war irgendwie nicht schlimm. Hatte nur n dicken Bauch. Emotional war ich auch vorher schon. 😄 Und bei dem Medi wirst Du nicht viel merken. Trotzdem denke ich, bevor man sich reingrapschen lässt, sollte man lieber alles testen lassen. 😁

Lg

2

Wir sind auch seit September in der Kiwu, ÜZ 20.
Würde n deiner Stelle auch die Einleiterdurchlässigkeit zuerst prüfen lassen. Danach, wenn du Geduld hast, ein zwei Monate mit UT und Bluttest untersuchenlassen wenn der ES ist. Anschliessend mit den Hormonen beginnen. Mein Arzt hat mir gesagt, sollte es in ein paar Monaten nicht klappen könnte man bei mir auch eine Bauchspiegelung vornehmen, was er aber im moment noch nicht würde.

Samengut von meinem Partner ist perfekt gemäss seiner Aussage und dies sage er nur zu sehr wenigen Männern...😄

3

Vielen Dank für deine Antwort.
Das Hilft mir sehr und bestätigt auch mein Gefühl, was ich für die ganze Sache habe.

Was gehört denn zu einer Bauchspiegelung zu? Geht's da um Auschlaus einer Endometriose?

Hatten ja auch am 28.09. erst das Gespräch gehabt in der Klinik und irgendwie wurd das alles so schnell runtergeplappert #gruebel
Da ich zudem Zeitpunkt schon ZT 6 war, mussten wir jetzt abwarten.

Samstag Abend habe ich dann meine Periode bekommen und in Paar Stunden bin ich schlauer, wenn ich gleich nach meiner Nachtschicht direkt zur Sprechstunde fahre um Blut abzunehmen :D Muss ja zwischen dem 2. und 4. Tag sein

LG#winke

8

Ja genau wegen der Endromeirgendwas ;)
Hast du dann starke schmerzen beim Sex oder wärend deiner Mens?

Drück dir die Daumen! Wichtig ist einfach das du dich wohl fühlst in der Kiwu.

weitere Kommentare laden
6

Ich hab die Eileiterdurchlässigkeits prüfung Montag gehabt

7

Guten Morgen,
ich stehe ähnlich da. Mein Mann allerdings erst nächste Woche einen Termin zum Spermiogramm. Meine Fä meinte am Freitag zu mir, dass sie lieber erst die Spiegelung etc. machen wollen würde, bevor sie meinen regelmäßigen Zyklus mit Hormonen durcheinander haut. Sie sagte auch, je nach dem wie das SG ausfällt, es immer einfacher ist, dort mit Unterstützung schwanger zu werden, als wenn wir Frauen logischerweise eine Diagnose haben. Ich habe für den 9.11. ein Vorgespräch. Bin mal gespannt. Gestern war Nmt, Monitor zeigt -, also trudelt wohl heute oder morgen die Mens ein, Tempi ist heute auch um 0,5 Grad gesunken.
Lieben Gruß

Top Diskussionen anzeigen