Sterilisation vs evtl späterer Kinderwunsch?

Hallo ihr Lieben ,
Ich weiß gar nicht so genau ,was ich mir von diesem Beitrag erwarte ,aber vielleicht helfen mir eure Meinungen ,Dinge auch mal von einer anderen Seite aus zu sehen .
Ich bin 32 und habe vor 8 Wochen unsern zweiten Schatz zur Welt gebracht.Wir haben bereits eine 2,5 jährige Tochter.Eigentlich ist unser Kiwu abgeschlossen,wir beide wollten immer 2 Kinder.Kurz nach der letzten Geburt habe ich gesagt nie wieder ein Kind ,weil sie so dramatisch war .Nun denke ich schon wieder anders .Wie habt ihr euch für oder gegen ein drittes entschieden ?Ich vertrage keine Hormone,mein Mann braucht nur ein Gummi sehen und schon geht gar nichts mehr (wir haben es schon so oft versucht) und Spirale empfiehlt mir meine Ärztin nicht ,da ich so schon sehr starke Mensblutungen habe .Wir hatten die ganzen Jahre natürlich verhütet ,mit Zyklusbeobachtung,wir wussten ja wir wollen auf jeden Fall zwei Kinder und wären bereit gewesen .Ich möchte jetzt aber wenn ich schwanger werde nur noch geplant schwanger werden und keinen „Unfall“ .Zudem möchte ich bis maximal 35 nochmal schwanger werden (ich möchte einfach keine „ältere“ Mami sein ,Ü40 oder ähnliches) .wie habt ihr für euch gewusst „jetzt“ ist Schluss ?wirklich sicher wäre ja am Ende nur die Sterilisation .Am liebsten wäre mir Kondom ,das wäre am einfachsten ,aber es geht absolut gar nicht seinerseits .Bei einer Kondompanne könnte man dann ja immer noch die Pille danach nehmen.ich weiß ,mein Baby ist erst 8 Wochen alt und ich muss mich noch nicht entscheiden .Aber mein AG ist nicht sehr kinderfreundlich und falls ich nochmal schwanger werden würde ,würde ich dies in elternzeit tun wollen ,um mich danach andersweitig zu bewerben .ich denke grade intensiv über mein Leben nach .ich werde in 2 Monaten 33 und habe ja auch nicht mehr ewig Zeit ,um lange zu überlegen .ich bin zwei mal schnell schwanger geworden ,aber kenne auch viele ü35, wo es einfach nicht mehr klappen will .

1

Hallo 👋🏻
So wie sich das liest würde ich mich an deiner Stelle definitiv nicht sterilisieren lassen, denn du bist Dir nicht sicher.
Auf jeden Fall noch nicht jetzt.
Warte ab was die Zeit bringt, du bist auch gerade in einer hormonellen Phase in der man sowas nicht entscheiden sollte.

Mein Mann und ich wollten immer zwei Kinder.
Unser erster Sohn war nicht ganz gesund, einige OPs usw. Danach wollte mein Mann nicht mehr.
Nun hatten wir uns nach einiger Zeit doch für ein zweites Kind entschieden.
Nr. 3 hat sich eingeschlichen und nun wollte mein Mann ein viertes 😳
Unser vierter Sohn kommt jetzt im Dezember zur Welt und gerade vor ein paar Tagen sagte er, wer weiß, vielleicht wird unser dritter mal die goldene Mitte 😉
Ich schließe mittlerweile nichts mehr aus und würde so einen Schritt nie gehen.

Alles Gute und lass dir Zeit für deine Entscheidung!

2

Hallo,
Ich befasse mich gerade auch mit dem Thema "Sterilisation".
Bei mir ist es so, das ich bereits 3 Kinder habe und mich gerne nach dem 4. Kind steri. lassen möchte.
Vom Platz/Haus/Geld und vor allem "Herzen" her könnten wir noch mehrere bekommen ...aber der Verstand sagt, das 4 Kids reichen und so könnte ich dann auch besser abschließen.
Trotzdem ist es ein gewagten Schritt und sollte gut durchdacht sein.
Ich habe so viele Mütter im Freundeskreis, die nach der 2. Geburt gesagt haben das Sie kein 3. Kind möchten und mittlerweile das dritte Kind haben.
Klar, lässt man sich sterilisieren, ist das Verhütungsproblem aus der Welt geschafft ;-)
Aber bei deiner Nachricht höre ich raus, das ihr vielleicht doch noch nicht 100% durch seid und wie du schon sagtest...du/ ihr habt ja auch noch etwas Zeit.
Alles Gute

3

Es ist schon komisch in einem Kiwu Forum, wo es einige gibt, die noch keine Kinder haben, zu fragen wann Schluss ist?

Man erkennt in deinem Post, dass du noch sehr verwirrt bist und nicht sicher. Deswegen würde ich an deiner Stelle mit Spirale oder einer Alternative verhüten. Auf gar keinen Fall Sterilisation.

4

Naja ,nur weil man schon Kinder hat und andere noch gar keine ,heißt das ja nicht dass der Kinderwunsch am Ende dadurch geringer ist .er passt doch bei Kinderwunsch am besten rein ,hier sind doch ganz viele mehrfachmamis .bei Schwangerschaft und Babys hätte mein Eintrag doch gar nicht gepasst .

Top Diskussionen anzeigen