Achtung, wird lang... muss mich mal frei reden...

Hallo,
ÜZ 13... ich werde immer deprimierter.

Jeden Monat die neue Hoffnung... jeden Monat die Enttäuschung...

Im Mai hatte ich einen Hormonstatus machen lassen, seit dem nehme ich Progesteron in der 2. ZH, weil diese viiiiel zu kurz, bzw die erste viiiel zu lang ist.
Habe meinen ES immer erst ZT 25-28 bei einem Zyklus von 35 Tagen.
Ich bestimme den ES mit ClearBlue Digital Rosa. Und dann ab ES+2 nehme ich Progesteron.

Bin etwas genervt von meiner Gyn, weil die mir nichts für die Eizellreifung geben will, womit die erste Hälfte etwas kürzer werden könnte.

Will aber eigentlich auch nicht wechseln, weil ich mich grundsätzlich sehr wohl fühle.
Sie hat aber schon angedroht, dass wir evtl mal zur KiWu-Klinik müssen.
Aber es zieht sich alles so hin, bei so langen Zyklen. Gerade mit dem Progesteron verlängert sich das bei mir noch mehr. Wenn ich ZT28 ES habe und dann soll ich ab ZT30 bis ZT40 Progesteron nehmen und dann testen. Also hat mein Zyklus dann schon 40 Tage. Super lange...

Jetzt bin ich heute an ZT 32, hatte an ZT29 ES.
Meine Laune ist super schlecht, schon fast depressiv. Irgendwo zwischen Resignation und Hoffnung, dass es doch geklappt haben könnte.
Von dem Progesteron bekomme ich Brustspannen.

Seit ich das Progesteron nehme habe ich um ZT 18-20 herum immer Schmierblutung (Ovu Negativ!) ich Teste immer ab ZT18 (wie in der Packungsbeilage steht).

Bis Mai habe ich keine Ovus gemacht, weil ich mich davon nicht unter Druck setzten lassen wollte. Genau das passiert aber gerade.
Dieses „Wissen“, dass die Eizelle sooo lange braucht um zu reifen, macht mich wahnsinnig. Warum tun wir nichts dagegen?

Irgendwie ist gerade alles scheiße.

1

Ich versteheeee dich sooo sehr ich kann auch nicht mehr immer diese enttäuschung immer dieses hoffen es macht ein echt irgendwann depressiv !!!😭

3

Bitte lasst euch helfen ❤️ Die FA kennen sich nicht so gut aus, wie die in der Kiwu Klinik.

2

ja, dann ab in die Kiwu!! Da sind die Experten, du kriegst immer schnell einen Termin und vielleicht gibt es noch eine andere Ursache.

4

Liebe Kilanmau,

ich würde den Weg in die KIWU-Klinik sofort gehen. Denn auch dort kann man dir was für die erste Zyklushälfte geben. Evtl. ist deine Gyn damit nicht so vertraut und kann das evtl. nicht so gut. Wir sind auch in einer KIWU-Klinik und ich bekomme Clomifen/Gonal F (beides) den ersten Zyklus mit Eisprungauslösespritze. Leider hat es damit jetzt wohl im ersten Zyklus nicht geklappt. Aber man kann dir dort sicherlich auch helfen.

Ich wünsche dir alles Gute

5

Hallo Liebes, seit meiner AS im März da war ich in der 10ssw.(herz hatte nicht mehr geschlagen. ) seit dem war mein Zyklus komplett durcheinander vorher hatte ich immer punkt genau einen 30 tage zyklus..danach war mein erster zyklus 56 Tage dann 45 und dann standardmäßig immer so 38-45 das hat mich so genervt ohne ovus hätte ich niemals gewusst wo ich grade eigentlich stehe. Was ich damit sagen will es kann trotzdem auch so klappen mit geduld auch wenns anstrengend ist. Ich hatte april und mai ausgesetzt. Und ab Juni drauf ankommen lassen. Naja ich bin jetzt in der 12 Woche sprich im JULI hats geklappt! Hoffe konnte etwas mut machen! ALLES LIEBE :-)

7

Hm... ich weiß ja nicht mal, ob ich überhaupt (theoretisch) schwanger werden kann! ... wenn ich wüsste, dass alles gut ist und ichbezogen Geduld brauche, wäre alles halb so wild.
Aber ich weiß es einfach nicht.

6

Ich danke euch alles für eure lieben Worte.

Ich hätte vielleicht schon eher zur KiWuKlinik gehen sollen, aber irgendwie bin ich etwas schissig.

Ich werde jetzt diesen Zyklus noch abwarten (Spätestens nächsten Samstag mache ich den SST) und dann hole ich mir eine Überweisung und einen Termin.
Ich kann so einfach nicht mehr.

Mein Mann ist da aber auch ein bisschen chilliger, bzw er kennt sich nicht so aus. Als ich im Mai mit dem Progesteron und den Ovus an kam, hat ihn das auch irgendwie ein wenig überfordert.
Er sagt immer „wenn‘s passiert, dann passiert‘s“, aber ich bin da nicht so entspannt...
Naja... ich melde mich wieder...

8

Hallo
Also erstmal dein Gedankenkreisen blockiert dich also auch dein ganzes System.
Das nächste eine Kiwu-Klinik ist kein Armutszeugnis. Mach das und verschwende keine Zeit. Hatte gestern Transfer und bin total ruhig. Vlt. solltest du das selbe tun. Ich drück dir die Daumen.

9

Ja... es ist irgendwie ein Teufelskreis.

In der ersten ZH gehts mir immer ganz gut, ich mache mir keine Sorgen und denke nicht viel drüber nach... aber dann... dann kommt der Hammer.

Top Diskussionen anzeigen