Erfahrung mit Ovaria

Guten Abend,

Seit ich meine Periode nach dem Stillen wieder habe, sind meine Zyklen zwar sehr regelmäßig, aber leider schlecht. ES ist an Tag 22 und Periode setzt an Tag 32 ein, macht 9 Tage Hochlage, wobei die Temperatur auch nicht wirklich eine schöne Hochlage hat. Sie ist zwar höher als in der 1.ZH, aber bricht immer wieder ein. Ich merke auch, dass die fruchtbaren Tage deutlich vor dem ES starten und auch zu früh vorbei sind, als würde mein Ei nicht direkt springen, sondern eine zweiten Anlauf holen.

Vor der SS mit meiner Tochter hatte ich tolle Zyklen, regelmäßig und 13/14 Tage Hochlage, welche dann auch wirklich schön hoch war.

Nun habe ich vor zwei Tagen mit Ovaria Comp angefangen und habe auch Bryophyllum bereit stehen. Wie sind eure Erfahrungen damit? Ich denke, dass ich schwerere Geschütze benötige, wollte es aber nicht unversucht lassen mit den Kügelchen. (Habe auch ziemliche Probleme mit Haut und Haar)

Freue mich über eure Erfahrungswerte

LG minili

1

Hi, leider kann ich Dir zu Ovaria nichts sagen, da ich diese nicht nehme. Bryphyllum nehme ich immer ab ES, bis jetzt hat sich leider noch keine SS eingestellt, aber die Schleimhaut ist zur ES Zeit immer super aufgebaut. Ob es am Bryphyllum lieg kann ich leider nicht sagen.
Sorry, aber leider kann ich Dir hier nicht wirklich weiterhelfen.

2

Hat dich deine 2. Zyklushälfte dadurch verlängert? Das

7

Sorry die späte Antwort.
Also verschoben vielleicht mal um 1-2 Tage, aber ich habe auch nicht einen punktgenauen Zyklus von 28 Tagen.

3

Hallo also ich habe Ovaria Comp. + Bryophllum comp. inklusive Mönchpfeffer empfohlen bekommen. Ich bin noch nicht Mutter geworden. Ich habe aber im Mai die DMS abgesetzt. Es ist ja bekannt das diese bis zu einem Jahr nachwirken kann. Meine FA wollte mir mit diesen Sachen etwas nachhelfen. Naja was soll ich sagen am 28.05.2018 hatte ich keine Gebärmutterschleimhaut diese betrug noch nicht einmal 1mm. Am 12.09 jetzt hatte ich einen Kontrolltermin Gebärmutterschleimhaut betrug 5mm und eine Follikel war kurz vor dem Sprung mit einer Größe von 20mm. Ich muss dazu sagen ich nahm die DMS 3 Jahr und hatte auch seit 2015 keine mens. Dazu trinke ich noch einen sogenannten Nest-Reiniger Tee den bekommst du bei Amazon.

Liebe Grüße

4

Ich denke, bei dir ist es, weil du erst „vor kurzem“ hormonfrei geworden bist. Da braucht der Körper einfach ein bisschen Zeit. Grade, wenn man sagt, dass es bei der Spritze noch ein Jahr dauern kann.

Ich stille seit Januar nicht mehr und habe die Pille schon lange vor dem Kinderwunsch abgesetzt, also da ist bei mir nix mehr im Argen.

5

ok ich meinte ja nur das ich finde das diese Präparate doch helfen. Denn bei mir ist ja das ganze nach 4 Monaten wieder am anlaufen.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen