Hilfe Mädls!?

Ich bin jetzt ES+9, ich hab keine Ahnung, ob es geklappt hat. Aber seit gestern Mittag hab ich unsäglich starke Migräne. Lt. Neurologe soll ich in dieser Zeit des Zyklus nix nehmen, weil es ja das mutmaßliche Würmchen gefährden könnte.

Habt ihr irgendwelche Tipps? Was lindert eure Migräne/Kopfweh?

Am meisten macht mich fertig, dass ich zu 50% doch Meds nehmen könnte, weil ja eine SS noch nicht mal sicher ist! 😪😭

1

Klar kannst du noch Medikamente nehmen , ibuprofen und paracetamol sind in der Schwangerschaft auch erlaubt .Im jetzigen Stadium passiert dem Kind ( wenn ss ) eh nichts und die Einnistung ist wahrscheinlich noch gar nicht abgeschlossen. Also nimm was , ich bin auch Migräne Patient.

Lg

2

Aber wenn der Arzt sagt lieber nicht? Und das mit Nachdruck? Ich will halt nicht am Ende dasitzen und mich fragen, ob sich das Ei vielleicht eher eingenistet hätte, wenn ich nix genommen hätte.

3

Hallo,

Hatte das selbe Problem. Mördermigräne und evtl SS. Ich hab folgendes erfolgreich gemacht- war vermutlich die Kombination aus allem, die geholfen hat.

Warm duschen mit massagestrahl auf Nacken, um Muskulatur zu entspannen

Ingwerbonbon lutschen (gegen beginnende Übelkeit)

Tigerbalsam/chinesisches Heilöl auf die Schläfen

Schwarzer Kaffee mit Zitronensaft (schadet so früh nicht, schmeckt widerlich, hilft aber)


LG und gute Besserung

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen