ZT 29 nach Abbort, keine Periode, Test negativ?!?

Hallo ihr Lieben,

ich bin heute Tag 29 nach der Abbortblutung in der 6. SSW. Mein HCG war früh wieder auf Null und ich vermute das ich zwischen dem 11. und 14. Zyklustag den ES hatte (Spinnbarer ZS, erhöhte Libido...). Mein Zyklus vor der Fehlgeburt war immer 27 Tage. Sooooo, nun habe ich weder meine Periode, noch einen positiven Schwangerschaftstest (heute Morgen gemacht). Heute konnte ich allerdings nicht zur Arbeit weil mir Spei übel war und jetzt, drei Stunden später kann ich wieder Chips essen. Ich hab das Gefühl das mich mein Körper "veräppeln" will. Seit Tagen hab ich das Gefühl meine Periode kommt aber es ist nichts passiert. Ich fühle mich eher so wie vor ein paar Wochen als ich den positiven Test in der Hand hatte. Meine Gebärmutter schmerzt, meine Brüste ziehen leicht. Kann es denn sein dass der Zyklus durch den Abbort so durcheinander ist ? Oder ist es so das der Test vielleicht noch nicht richtig funktionieren kann. Ich bin total ratlos. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

1

also erstmal mein beileid

ich hatte letztes jahr im dezember auch einen frühen abgang in der 6.ssw und danach kam meine periode erst an zt 36 meine fa meinte damals das es ganz normal ist

2

Kann gut sein dass dein Zyklus jetzt durcheinander ist. Dadurch dass du keine Temperaturkurve führst kann man nicht sagen ob du schon überfällig bist. Es hilft nur abwarten und eventuell in einer Woche noch einmal testen.

Lg

3

mir geht es genauso. Ich bin in ZT 28 heute und habe am 31.07 einen frühen Abgang in der 6. SSW. Ich habe meine Mens auch noch nicht. Habe seit über einer Woche UL ziehen, Übelkeit seit Sonntag und unreine Haut. SST leider negativ und mein OVU schwankt morgens schwach und abends beinahe positiv, das aber seit über einer Woche. Ich weiß auch nicht, was mein Körper mir sagen möchte. Ich bin auch ratlos.

Wir sitzen im gleichen Boot. Vielleicht uns jemand noch seine Erfahrungen mit.

Ich fühle mit dir :-(

5

Bei mir war es auch der 31.7. :( oh man, das ist echt beruhigend das es dir genauso geht. Ich hoffe das wird bald besser und wir können in ein paar Wochen einen positiven Test in der Hand halten. Ganz liebe Grüße und Kopf hoch. Wir schaffen das auch noch ;)

4

Ich hatte im Dezember eine Fehlgeburt mit Ausschabung in der 12.SSW. Mein Zyklus ist zwischen 24 und 26 Tagen. Die erste Mens kam nach 31 Tagen und war danach unregelmäßig. Im April durfte ich dann wieder positiv testen.
Denke dir bleibt nur ein paar Tage abzuwarten ob die Mens noch kommt und evtl nochmal nen Test zu machen.

6

Das tut mir leid für dich, ich habe auch bereits einen Abgang in der 6Ssw erlebt. Generell ist es so, dass der Zyklus nach so einem Ereignis durcheinander kommen kann. ZS und subjektive Empfindungen sind m.E. allein kein Beleg für einen tatsächlich stattgefundenen ES. Insofern würde ich der allgemeinen Regel folgen: Wenn der ES-Zeitpunkt unbekannt ist, kann 20 Tage nach dem letzten GV ein Test gemacht werden. Der ist dann in jedem Fall aussagekräftig. Ich drücke dir natürlich die Daumen! 🍀

7

Hallo...ich hatte eine MA im April und im Moment Zyklen von 50 - 35 Tagen, versuch jetzt mit Mönchspfeffer meinen Zyklus wieder in Griff zu bekommen. Wünsche dir alles liebe.

Top Diskussionen anzeigen