Termin für Eileiterprüfung vereinbart. Jetzt Angst, dass sie zu sein könnten :-(

Guten Morgen!

Da wir seit 1,5 Jahren nicht schwanger werden, habe ich nun einen Termin zur Durchlässigkeitsprüfung mit Ultraschall vereinbart. Er findet nächste Woche statt.

Sonst sind wir untersucht und laut Ärzten ist alles in Ordnung. Jetzt kreisen meine Gedanken schon wieder: was, wenn rauskommt dass beide Eileiter dicht sind?!
Es muss doch eine Ursache haben, dass wir seit über einem Jahr versuchen und immer noch nicht schwanger sind.

Meine Frauenärztin glaubt nicht dass die dicht sind, sagt sie.
Mir bleibt wohl nur abwarten, was rauskommt.

Hat das auch jemand hinter sich bzw. noch vor sich?

Liebe Grüße

1

Wir haben auch versucht 1 1/2 Jahre schwanger zu werden. Wurde komplett untersucht und es war alles in Ordnung. Mein Mann musste ein spermiogramm machen und auch da war alles ok. Mein Arzt hat daraufhin gesagt er möchte gerne eine Bauchspiegelung mit eileiterdurchlässigkeitsüberprüfung machen. Hatte die op am 12.06 gehabt. Ergebnis war dass alles frei war und auch sonst alles o.b. Sollte dann mit Progesteron nach dem eisprung anfangen. Und jetzt bin ich direkt schwanger geworden. Ich kann es immernoch nicht glauben, da wir es so lange versucht haben. Warum es also diese 1 1/2 Jahre nicht geklappt hat, kann keiner sagen

5

Danke für deine Antwort!
Und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Hast du das Progesteron einfach so bekommen oder wurden vorher die Hormonwerte bestimmt?

10

Vielen Dank 🙂. Die haben die hormonwerte überprüft und da war alles ok. Die haben nur gesehen das ich in der 2 ZH keinen richtigen Temperaturanstieg habe. Somit haben sie gesagt wir versuchen es mal um die GMSH zu unterstützen. Und naja jetzt hat es endlich geklappt 😍😍

2

Hallo,
Zunächst mal viel Glück und mache dir keinen Sorgen, das kannst du hinterher immer noch. Bei mr ein es immer links offen und rechts eher nicht. Mein Arzt erklärte mir aber, was auch logisch klang, dass dass sich die Flüssigkeit, die da gespritzt wird, den Weg des geringsten Wiederstandes sucht und da braucht ein EL einfach nur etwas breiter sein als der andere. So verhält sich Flüssigkeit eben. Und tatsächlich... ich wurde von acht mal drei Mal nachweislich von rechts schwanger. Leider sechs FG, aber das lag nicht am Eileiter, denn eine ELSS hatte ich z.B. nie. Es ist immer was durchgekommen. Jetzt die SS kam von rechts :-)
Nach dieser Untersuchung musste ich noch liegenbleiben und hatte etwas Krämpfe wie bei der Mens. Die Chancen danach SS zu werden stehen nicht schlecht, da alles gespült ist.
LG

6

Hallo!
Danke für deine Mut machenden Worte.
Das mit deinen vielen FG tut mir leid :-(
Aber das was dein Arzt sagt, klingt ja schon mal gut und ich will zuversichtlich sein.

LG

11

Fand es auch logisch und bei mir hat es sich ja bewahrheitet. LG

3

Ich habe die Untersuchung im April machen lassen, weil es seit der FG im Februar 2017 nicht mehr klappt.

Bei mir sind beide Seiten durchlässig, es muss also irgendeinen anderen Grund geben, warum es nicht klappt 🤔 gefunden haben wir ihn noch nicht.

Die Untersuchung ist nicht angenehm, aber aushaltbar. Zahnarzt ist mitunter schlimmer 😉

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐

7

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.
Das mit deiner FG tut mir leid. Hoffentlich darfst du bald wieder positiv testen.
Und Danke für die Mut machenden Worte, denn ich habe schon ein wenig Respekt vor der Untersuchung. Es wird schon gut gehen irgendwie.

LG

4

Hallo, wir waren gestern zum erster Termin in der Kinderwunschklinik.
Ab Montag wird mein Zyklus engmaschig kontrolliert und dann soll eine eileiterdurchgängigkeit geprüft werden. Eine Bauchspiegelung lasse ich nicht machen, da ich sowieso schon Narben von der eileiterschwangerschaft habe und meinem Körper nicht wieder eine Vollnarkose zumuten möchte.
Deswegen die Variante mit dem Ultraschall. Bin mal gespannt wie es weiter geht 😥

8

Hallo,

das mit deiner ELSS tut mir leid.
Hoffentlich darfst du bald positiv testen und es nistet sich richtig ein, da wo es hin soll.
Was heißt engmaschig überwacht? Was genau wird da gemacht?

LG

9

Ich muss jetzt ab zt 11 alle 2 Tage zur blutentnahme und Ultraschall hin. Es wird quasi der Eisprung überwacht.... und in der zweiten Hälfte werden dann noch die Hormone mittels Blut kontrolliert.

Top Diskussionen anzeigen