1. Kind zwischen 32 und 35? Zu spät?

Hallo ihr lieben, mich würde interessieren ob sich hier jemand bewusst dazu entschieden hat erst mit 32-35 das erste Kind zu bekommen? Ich werde im August 31 und wir sind im 12 ÜZ. Nun spiele ich mit den Gedanken einen neuen Job anzufangen und bin hin und her gerissen. Wir wollen unbedingt Kinder 👶🏼 aber wie lange dauert es noch bis es klappt? Der neue Job wäre wirklich auch mega und eine einmalige Chance in einem super unternehmen. Doch wenn ich diesen Schritt wirklich machen würde, würde ich mit der Familienplanung auf jeden Fall ein paar Monate pausieren wollen um beim neuen AG nicht gleich doof da zu stehen. Würde aber heißen ich bin dann irgendwann schon Richtung 32 wenn wir das erst Kind planen. Und ob es dann gleich klappt? Wir üben jetzt ja auch schon ein Jahr?! (Gesundheitlich alles gut bei beiden) ich möchte es nicht irgendwann bereuen wenn es zu spät ist 🤷🏼‍♀️ können mir die die erst später das erste Kind bekommen haben ein bisschen ihre Erfahrungen erzählen? Würdet ihr es wieder so machen? Oder früher?

1

Ich bin 34 und wir üben für das erste Kind; finde das definitiv nicht zu alt. ;-)
Ganz ehrlich, nimm den Job an und mach dir nicht so einen Kopf, du bist noch jung genug und wenn ihr beide gesund seid wird das mit dem Kind dann auch klappen.#klee

2

Ich denke auch, alles was dir gut tut ist gut für dich! Mach den neuen Job und werde dann schwanger. Überlegt einfach was euch jetzt wichtiger ist.wenn es aktuell der Job ist ist das völlig ok! Ich bin 37 und wir arbeiten am dritten. Mache mir auch da meine Gedanken wegen dem Alter. Dennoch denk ich, positiv denken! Kommt sowieso alles wie es sein soll!

3

Hey,
ich bin 33 und sind ebenfalls am üben fürs erste Kind.
Ich glaube auch wenn ich früher den richtigen Partner gefunden hätte, hätte ich glaub ich auch nicht früher angefangen.
Oft wird man auch vom Umfeld so unter Druck gesetzt.
Ich würde an deiner Stelle den Job annehmen🙂

6

Das mit dem Umfeld stimmt. Manchmal auch ganz unbewusst. Alle in der Clique haben Kinder nur wir nicht (obwohl wir am längsten von allen zusammen sind 😉 12 1/2 Jahre)

11

Ja eben so kenne ich das auch.
Bei mir haben auch alle schon Kinder.
Ich bin auch die Einzige ohne.
Und was auch viele nicht verstehen können, ist dass ich tatsächlich auch gern arbeiten gehe🙂
Daher kann ich dich gut verstehen

4

Ich denke, das ist eine sehr persönliche Entscheidung! Aber wenn du den Kinderwunsch dafür „pausierst“, scheint dir dieser Job ja echt wichtig zu sein. Und daher auf jeden Fall ein paar Nächte drüber schlafen wert.
Ich wünsche dir, dass du bald beides hast - tollen Job und Kind (so wie es sein soll! 🙃) 🍀

7

Das stimmt und letztendlich muss ich es allein für mich entscheiden. Danke fürs Glück wünschen 😉

5

Ich bin schon 37 und wir basteln seit 8 Monaten. Vorher passte es einfach nicht und jetzt fühle ich mich umso mehr bereit dafür!

8

Dann hoffe ich dass es ganz bald klappt bei euch 🐝🌸👶🏼

10

Danke!

9

Ich bin 32 und übe grad für s erste, oder wieder eigentlich, nachdem der erste Versuch ein Sternchen wurde. Ich hätte vielleicht auch früher angefangen, aber es hat halt noch nicht gepasst. Ich würde sagen, wenn der Job so gut ist, nimm ihn. Ob du jetzt 31 bist oder 32, ist im Prinzip ja auch egal, so viel macht das nicht aus. Oder du lässt es drauf ankommen, wenn ihr schon ein Jahr übt. Dem Schicksal überlassen sozusagen :-)

16

Das tut mir leid 😔 an das Schicksal hab ich auch schon gedacht und bestimmt klapperndes genau dann. Ich käm mir aber glaube ich etwas doof vor wenn ich gleich nach zwei Monaten oder so verkünde schwanger sein. 🤔

12

Hallo, ich bin 35 und wir üben gerade für das erste Kind. Als wir vor knapp 3 Jahren das erste mal über Kinder nach gedacht haben, kam bei meinem Freund eine Fortbildung mit anschließender Übernahme der Geschäftsführung und danach bei mir eine Fortbildung mit anschließendem besseren Job mit auch mehr Geld. Für uns war es die richtige und beste Entscheidung uns erst einmal beruflich gut aufzustellen. Wenn es jetzt hoffentlich bald klappt sind wir finanziell gut abgesichert und gefühlt weitaus mehr bereit für Nachwuchs als noch vor 3 Jahren! Aber letztendlich muss jeder das für sich entscheiden, aber zu alt fühle ich mich 35 definitiv nicht 😉 dir viel Erfolg beim Treffrn deiner richtigen Entscheidung!!!

15

Liebe TE ,ich würde den Kinderwunsch nicht aufs Eis legen ,für den Beruf .Ich würde aber wechseln und es dann drauf ankommen lassen ,weil es ja durchaus eh noch etwas länger dauern kann .Es bringt ja nichts ,wenn am Ende die beruflichen Bedingungen zu 100% passen und es dennoch nicht klappen will ,dann ärgerst du dich ,dass du soviel Zeit verschenkt hast .Auf 1 Jahr kann es durchaus schon ankommen ,ab 30 wird man einfach nicht fruchtbarer ,sondern sie sinkt stetig bis sie gegen der 40 fast auf Null steht .Zu alt ist das auf keinen Fall ,dein Leben ist nunmal so verlaufen .Ich habe mein erstes mit 30 zur Welt gebracht und jetzt kommt mit 32 das zweite in circa 4 Wochen.Ich habe meinen Ehemann leider erst vor 5 Jahren kennengelernt ,wäre das eher gewesen ,hätten wir schon eher Kinder bekommen .Ich fand mich auch schon etwas „älter“, aber ich hatte nicht den Mann dafür .Ihr seid ja schon 12 Jahre zusammen ,vielleicht fühlst du so ,weil du generell das Gefühl hast zu lange gewartet zu haben ?Also dass ihr beziehungstechnisch schon lange an dem Punkt gewesen wärt,aber euch noch nicht „durchringen“ konntet ?Kommt bei uns im Bekanntenkreis auch vor .Grad die ,die ewig zusammen sind ,haben sich sehr viel Zeit gelassen und die ,die noch nicht so lange zusammen sind ,haben recht schnell den Kinderwunsch gehabt .Ich würde keine Zeit verschenken ,denn auch wenn unser Berufsleben uns etwas anderes signalisiert ,aber die Fruchtbarkeit ist endlich . Ich würde den Job annehmen ,aber den Kinderwunsch weiter verfolgen .Es dankt dir kein AG der Welt ,wenn man seinen Kinderwunsch zurückstellt und auch ein volleres Konto macht einen nicht glücklicher ,wenn es dann einfach nicht klappen will .Im Gegenteil,umso älter man wird ,desto unentspannter wird man . Lg

17

Vielen Dank für die netten Worte und die viel Glück, dass es bald klappt.

weitere Kommentare laden
13

Ich habe mit 38 1/2 das 1. Kind bekommen und mit knapp 42 1/2 das 2. Kind. Ich habe meinen Mann spät kennengelernt. Sonst hätte ich mir auch ein paar Jahre früher Kinder vorstellen können. Du bist noch jung. Aber auf der anderen Seite kann dir auch keiner die Garantie geben, nach deiner beruflichen Veränderung schnell schwanger zu werden. Das musst du mit dir klären, was dir wichtiger ist und welchen Preis du im Zweifel bereit bist zu zahlen. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und viel Glück.

14

Nein, wieso. Bin Mutter mit 32 geworden und nun mit fast 41. und: planen kann und sollte man diesbezüglich nichts! LG

Top Diskussionen anzeigen