nach Fehlgeburt Zyklus- Hormonprobleme?

Hallo Zusammen,
hätte mal ne Frage, vielleicht kann mir ja wer helfen...
Hatte im Januar einen natürlichen Abgang in der 7/8 Woche. Seit dort hatte ich keinen normalen Zyklus mehr, einmal eine Blutung, am 04.05.(6Tage), die aber durch Medikamente ausgelöst wurde. Mein HCG ging leider auch nur sehr langsam zurück. Am 15.05. war das HCG bei 5, Folis waren da, ca. 8 mm groß, Schleimhaut war gut aufgaut, drei-schichtig, laut FA alles in bester Ordnung, nach dem Termin war ich voller Hoffnung und dachte jetzt läufts wieder, Folis wachsen ja jeden Tag 1-2 mm, ich hab also gewartet, nun es tat sich nichts, Tempi gemessen und Ovus gemacht... Gestern wieder beim FA, da Zyklustag 47, ich dachte ich spinne, alles wie am 15.05. lauter kleine Folis, 8mm groß, Schleimhaut gut aufgebaut, also man könnte meinen, mein Zyklus hätte sich eingefroren... Beim wem war das auch so? Kann eine Fehlgeburt die Hormone so durcheinander bringen? FA hat mir Blut abgenommen, sie meinte, evtl. hab ich eine Prolaktin Störung (Milchhormon) falls das nicht ist, soll ich Clomi nehmen. Kann mir irgendwer bisschen Hoffnung machen? Vor der Fehlgeburt hatte ich keine Hormonprobleme...
Vielen Dank, liebe Grüße Nicole

1

Hallo,

durch eine FG kann einiges durcheinander kommen, bei mir war das auch so. Bis ich wieder regelmäßige Zyklen hatte, hat es ein halbes Jahr gedauert.

Der Hormonstatus ist auf jeden Fall sinnvoll.

Ich habe auch 2 Zyklen mit Clomi stimuliert und bin jetzt auf ein anderen Medikament umgestiegen.

Wünsche dir alles Liebe#herzlich

LG Luthien mit #stern

3

Vielen Dank für eure antworten, lese hier immer nur still mit, aber jetzt brauchte ich selbst mal Rat :-*
Wenn man sowas nicht selbst erlebt hat wird man nicht so ganz verstanden...
Steigt mit clomi die FG Rate? Und weiß jemannd wie schnell sich der zyklus normalisiert, wenn tatsächlich solch eine prolaktin "Störung " vorliegt und man Medikamente nimmt?
Vielen Lieben Dank Nicole

4

Mit dieser Prolaktin-Störung kenne ich mich nicht aus.

Es heißt zwar häufig, dass das FG-Risiko unter Clomi höher wäre, aber etwas Belastbares habe ich dazu noch nicht gefunden.

weitere Kommentare laden
2

Hi!
Jap..sowas kann alles durcheinander bringen!
Ich hatte im Februar eine ELSS..3 Monate hat es gedauert bis das Hcg draußen war! Wert war 800 ..Zyklus schwankt von 35-50 Tagen ..ich hab seit 17 Jahren 30-31 Tage ..nicht mal die Pille zwischen drinnen hat da was durcheinander gebracht! Am Montag hab ich meinte Tage bekommen am ZT 48 und dieses Mal fühlen sie sich auch richtig an! Schmerzen und viel Blut und am dritten Tag fast weg..so war es immer! Seit der ELSS war es auch komisch mit der Blutung..mal wenig ..mal minimal dann über 6-7 Tage, dann nur schmierblutung!
Ich bin jetzt positiv gestimmt das sich alles einpendelt..
Termin beim FA hab ich in 3 Wochen und dann schauen wir mal ..

Dir alles gute!

6

Vielen Dank für deine Antwort und viel Glück :-)

Top Diskussionen anzeigen