Sst Positiv, Arzt sieht nichts

Hallo ihr Lieben,
ich mach mich mal wieder kirre und zwar am 28.02 hätte ich ganz normal 5 Tage meine Periode. Die am 28.03. Kam zwei Tage zu spät am Anfang sehe stark die nächsten zwei Tage kaum mehr. Jetzt hab ich gestern einen Test mit morgen urin gemacht. Und dieser war positiv. Heute Mittag beim Arzt gewesen. Er konnte nichts sehen, Blut würde abgeschickt und noch mal einen Test gemacht. Mit 3 Tropfen die ich lassen könnte. Dieser Urin Test ist negativ. Und der Arzt denkt eher das ich kurz vor meinem eisprung stehe. Warum zeigte dann der Test gestern morgen positiv an? Hättet ihr schon mal sowas ähnliches oder könnt mir weiter helfen?

LG

1

Wieso bist du so früh zum Arzt? Das man da noch nichts sehen kann ist vollkommen normal.
Und die in den Praxen sind 50er...ohne MU dann so ne Sache.
Wie kommt er drauf da du erst einen ES hast?

2

Hallo nach dem 28.03 ist es zu keinem Sex mehr gekommen also wenn muss es vorher passiert sein. Mach mich da etwas verrückt. Da ich letztes Jahr um die Zeit eine fehlgeburte hätte und im Januar einen früh abbort.

Bei der Untersuchung meinte der Arzt er hätte nichts gesehen. Kurz vor 18 Uhr hab ich noch mal angerufen um zu fragen ob man Irgentwas anderes sieht. Aufgebaute Schleimhaut oder so. Da würde mir gesagt das der Urin Test ( wusste gar nicht das einer gemacht wurde) negativ war und es eher so aussieht als wäre ich kurz vor meinem eisprung.

Diesen müsste ich laut App aber heute haben und der Arzt meinte das letzte mal das ich meinen eisprung wohl sehr kurz nach der mens immer hätte.

Wieso ist das so eine Sache mit den Test beim Arzt?

5

Wenn da aber der ES erst war (nach APPs kann man nicht gehen) dann würde es passen wenn dein SST vorher noch nicht positiv war.

Hatte letzte Jahr um die Zeit ne stille Geburt.

50er SSTs sind weniger sensibel und dazu war es kein MU. Wenn du also erst rund um den NMT bist kann der dann nur negativ sein.

weitere Kommentare laden
3

Hallo. Ohne dich zu beunruhigen, bei mir war es damals so das der Rest positiv war und der FA nichts sehen konnte. Das ganze endete dann in der 11 Woche in der Not op wegen einer eileiterschwangerschaft. Das musste ich 2x erleben. Es kann aber eben auch sein das es natürlich nur zu früh ist. ( Wenn du googlest wärst es darauf gestoßen) also Angst will ich dir keine machen. Ich drücke die Daumen. Lg

4

Ja das es zu früh ist ist mir klar. Aber warum denkt der Arzt ich wäre kurz vor dem eisprung. Und warum der Urin Test beim Arzt negativ war heute. Das mit dem eisprung versteh ich Hall nicht

7

Vielleicht weil deine Gebärmutterschleimhaut gut aufgebaut ist ? Wie vor der Mens und Schwangerschaft auch. Beim Arzt die urintest sind glaube ich 25 er oder sogar 50 er. Sie schlagen vielleicht noch nicht an. Ich würde morgen früh nochmal einen machen.

weitere Kommentare laden
9

Huhu. Also eventuell könnte es am 28.3 auch eine ovulationsblutung gewesen sein, dann wärst du jetzt ca Es+12/13.
Einnistungsblutung glaub ich nicht dann wäre der test beim Arzt positiv und us hätte er was gesehen.
Oder dein test hatte eine VL 😬

11

Naja eine ovulationsblutung schließ ich mal aus. Weil meine Mama hätte ja am 26.03 kommen sollen und ist dann erst am 28.03 gekommen

13

Ich verstehe dann die Frage nicht.... Ich dachte dir kommt die Blutung komisch vor weil zu spät und dann auch zu kurz. Wenn du davon ausgehst dass es deine Mens war dann kannst du ja eigentlich nicht schwanger sein. Dann.... bei regelmäßigen Zyklus wohl doch eher Es. Und der sst VL.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen