Ausschabung danach Pille keine Periode

Hallo,

ich brauche eure Erfahrungen...
ich hatte am 5.12.2017 nach MA in SSW. 8 eine Abrassio. Danach kaum Blutungen. Direkt einen Tag nach der Abrassio habe ich auf Anweisung meiner Frauenärztin begonnen die Pille zu nehmen. Dies sollte nur einen "Zyklus" erfolgen.
Jedoch trat bis heute, 6.ter Tag nach letzter Pilleneinnahme, keine Abbruchblutung ein. Allerdings verspüre ich typische Menstruationsbeschwerden.

Hätte nicht auf alle Fälle eine Abbruchblutung erfolgen müssen? Mache mir große Sorgen dass beim Eingriff etwas schief ging. Was könnten Ursachen sein: Muttermund vernarbt, Ashermann oder doch hormonell und ich muss mich noch etwas gedulden?

Danke für eure Erfahrungen!!

1

Hallo 😊
Warum solltest du denn die Pille nehmen?

Ich kann nur von meiner Ausschabung berichten,habe auch kaum geblutet danach,die nächste Mens hatte sich auch ewig hingezogen😳

2

Hallo,

es tut mir sehr leid für dich 😔

Ehrlich gesagt habe ich das noch nie gehört, dass man nach einer AS die Pille nehmen soll 🤔

Wahrscheinlich ist es einfach nur hormonell. Dein Körper wird sehr durcheinander sein durch das ganze Hormon-Chaos. Wahrscheinlich brauchst du einfach etwas Geduld 😊

War denn bei der Nachuntersuchung alles ok? Wenn du unsicher bist, dann geh noch einmal zu deiner FÄ.

Wünsche dir alles Liebe 🍀♥

LG Luthien mit ⭐

3

Hatte letzten Monat auch eine as warte nun auch auf den Drachen wenn wieder alles beim Alten ist wäre ich am 15.01 soweit ich denke und hoffe das sich heute mein es ankündigt.
Meine letzte fa wollte mir nach der ersten as auch die Pille geben hab es aber abgelehnt weil ich meinem Körper nicht wieder Hormone zufügen wollte. Mein Zyklus war von alleine relativ schnell wieder regelmäßig. Wieso also Pille.
Lg

4

Im Nachhinein frage ich mich auch ob die Pille und ob die Ausschabungen wirklich notwendig war.... man ist in dem Moment der Diagnose so überfordert und bei den Ärzten sollte alles schnell gehen... viel Zeit zum abwägen bzw objektiv nachdenken war nicht- im Nachhinein macht mich das ziemlich wütend
Nun stehe ich da und hoffe das aus meinem Wunsch Schwanger zu werden nicht ein Alptraum wird 😕

5

Ich hatte auch eine as weil ich das schnell hinter mich bringen wollte, natürlich wäre es nicht ab gegangen. Für mich aber vollkommen ok. Jeder empfindet das anders ich hätte mit einem natürlichen Abgang glaube ich mehr zu kämpfen. Aber da wir schnell wieder schwanger werden wollen war Vergütung für mich keine Option. Versuche positiv zu denken. Dieses Jahr werden wir bestimmt auch ein Wunder geschenkt bekommen 😊

Top Diskussionen anzeigen