Hibbeln nach Ausschabung - noch jemand? ;-)

Huhu Ihr Lieben,

nach einem leider nur kurzen Aufenthalt im SS-Forum wegen einer Ausschabung in der 9.SSW (Embryo ist nicht mehr gewachsen...) bin ich nach einem "Go" der Frauenärztin zwei Wochen danach wieder hier im KiWu-Forum. Heute ca. ES+6/7, wir haben um den ES ordentlich Bienchen gesetzt...
Jetzt bin ich allerdings krankgeschrieben mit Bronchitis und gehe nicht davon aus, dass es direkt wieder geklappt hat.
Ich würde mich freuen, wenn sich hier andere Mithibblerinnen melden und wir zusammen weiterhibbeln ;-)

Ach ja, ich habe schon zwei kleine, 6 und fast 3 Jahre alt :-) Die FG nun war die erste (zumindest, von der ich etwas gemerkt habe)

Schöne Grüße
kleinefee

1

Huhu
Ich hatte im Oktober einen Spätabort in der 16.ssw und hibbel nun auch wieder. Drücke dir die Daumen!

5

Hallo katleya88,

16SSW ist wahrscheinlich noch einmal was ganz Anderes als 9.SSW. Ich wurde bereits 2,5 Wochen vorher darauf vorbereitet, so dass ich am Ende sogar erleichtert war, dass endlcih eine Entscheidung getroffen wurde. War es bei Dir sehr plötzlich?

Ich wünsche Dir, dass es bald wieder bei Euch klappt! Alles Gute!
kleinefee

13

Hey.
Tatsächlich ist es etwas anders, als damals bei der fg in der 8. Ssw. Die Ausschabung erfolgte nach einer eingeleiteten Geburt.
Aber wir sind soweit.

2

Wir hatten mai 2015 Fg 9ssw mit ausschabung und sind seit dem auch wieder dran.

6

Hi claudi-trueblood,

dann geht es Dir ja ähnlich wie mir! Fangt Ihr jetzt wieder an, oder seid ihr schon länger am Hibbeln?

Schöne Grüße
kleinefee

9

Wir haben 1 Monat nach der As wieder geübt also seit Juni 2015 sind nun bald 2 1/2 Jahre

3

Hallo kleinefee.

Ich hibbel mit! :)

"Leider" bin auch im ersten Zyklus nach meiner Ausschabung (Abort in der 12. SSW).

Und Mutter bin ich so wie Du auch bereits (Zwillingsjungs 6 Jahre). Leider konnten wir den ES nicht optimal nutzen #augen

Wenn es dennoch geklappt haben sollte, muss das Kämpferschwimmerchen 5 Tage ausgehalten haben #zitter Und dann frage ich mich (aufgrund der Fehlgeburt) ob das Schwimmerchen noch "fit genug" gewesen ist/wäre. Also wenn eine Befruchtung stattgefunden hat/hätte...

Oder ob bei einem so "alten" Schwimmerchen bei der Verschmelzung/Zellteilung direkt was schief geht. Bzw. das Risiko höher ist, dass etwas nicht super läuft. Eine weitere FG wäre wirklich sehr schmerzhaft...

Ich drücke Dir (und den anderen hier) die Daumen (ich bin auch gerade bei ES+6/7) und wünsche Dir eine zügige Besserung!! #klee#klee#klee

7

Hi jessicamita,

das mit der späten Einnistung kommt mir bekannt vor. Beim letzten Mal war der Eisprung, glaube ich, 5 Tage nach dem letzten Bienchen. Leider ist es ja nicht mehr richtig gewachsen. Aber ob das jetzt damit zu tun hat oder ob z.B. ein Chromosomendefekt vorlag - keine Ahnung!

Wann war denn deine Ausschabung? Meine war am 29.11.

Schön, dass Du auch wieder hibbelst!

Schöne Grüße
kleinefee

10

Ich habe auch keinen Schimmer ob das was "schlechter" macht. Aber dennoch ist dieses Gefühl nun da, wieder den gleichen "Fehler" begangen haben zu können, weil bei der letzten SS war der GV und der ES auch 4 Tage auseinander... So wie jetzt. Beim nächsten Versuch - wenn es denn nun nicht mehr gerecht hat - würde ich vielleicht versuchen wollen den ES dichter zu erwischen.

Meine AS war am 5.11. und das jetzt ist oder war mein zweiter ES. Also die ES funktionieren jedenfalls :) Hast Du vor zu testen?

4

Ich hatte Ende Oktober eine Ausschabung nachdem das Herz unseres Embryos in der 9 SSW leider nicht mehr geschlagen hat.
Wie vom Arzt empfohlen, habe ich einen Zyklus ausgesetzt und hibbel aktuell wieder.
Die Mens müsste am Sonntag kommen, SST gestern war negativ. Aber noch besteht Hoffnung...

8

Hallo Ela238,

ich drücke Dir ganz fest die Daumen! Hast Du denn irgendwelche Anzeichen?

Schöne Grüße
kleinefee

11

Ela, ich drücke auch! #klee

12

Huhu, ich bin auch wieder dabei, nachdem ich einen natürlichen Abgang (ohne Ausschabung) in der 12. Woche hatte. Das war Mitte November... der Zyklus ist bisher wieder top, hoffe es klappt schnell wieder und drücke Dir auch die Daumen.

14

Frohe Weihnachten, alle miteinander!

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr irgendwelche Anzeichen? Bei mir gab es bisher nur etwas Ziehen im Unterleib rechts und links und Gereiztheit, aber heute (ca. ES+11) habe ich bräunlichen und hellrosa Schleim bzw. Blut entdeckt. Hatte ich noch nie, bin etwas verwirrt. Kennt ihr das? Ist das schon ein Vorbote der Mens? Meine Brust (also über der Brust) zieht auch etwas.

Schöne Grüße,
Kleinefee

Top Diskussionen anzeigen