ES+6/7 ... ZT 19... clomifen ZT 5-9 und jetzt famentia abends

Hallo.

Ich muss mein Gedankenwirrwarr schreiben; damit es aus dem Kopf ist :-(
Mir geht's eigentlich ganz normal. Ziehen mal hier und da. Das Progesteron am Abend vaginal vertrage ich ganz gut.

US am ZT 10... ein Folli 19mm .... ES war relativ früh... ca. ZT 12.

Ich habe leider keine ZS feststellen können - wir haben das Kiwu-gel verwendet; soll ja auch unterstützend für die Spermien sein :-)
Ich denke wir haben unsere Herzchen ganz gut gesetzt ... ZT 10, 11, 13 ... Ich hoffe das wir den ES erwischt haben.

Ich mach mir die ganze Zeit Gedanken dass wie die Zyklen vorher doch auch immer alles "richtig" gemacht haben... eigentlich ist jetzt nur das Clomi, ritex und das Progesteron anders.

weiss gar nicht wie ich das noch bis 3.8. aushalten soll... dann Test... um zu wissen ob ich das Progesteron weglassen muss.

Hilfe... geht's euch änlich?
LG und viele positive Tests.. ...

1

Im Vergleich zu früher hat sich nun einiges geändert. Du unterstützt deinen zyklus aktiv. Das ist doch eine Steigerung.
Ich kann deine gedanken verstehen.

Ich bin es+2/3 und nehme auch 200mg progesteorn abends. Werde es bis zum 4./5.08. Nehmen.

Drücke dir ganz fest die Daumen

2

Danke. Ich dir auch.

ich hab so oft schon gedacht dass es geklappt haben müsste. :-(
iwie bin ich total durch den Wind.

3

Kann ich verstehen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen