Periode "auslösen"

Hallo Mädels :)

Ich habe letztes Jahr im April meinen Sohn per Notkaiserschnitt auf die Welt gebracht. Geplant war alles anders... :(

Der Schock, was da mit mir passiert ist und gemacht wurde, sitzt tief!

Ich habe meinen Sohn nicht selbst auf die Welt bringen können.... nun hatte ich im Dezember das erste mal wieder meine Tage bekommen und seitdem warte ich auf das zweite mal!

Ich habe Angst, dass da irgendwas in meinem Körper nicht richtig läuft :(

Ich möchte gerne wieder meine Tage regelmäßig bekommen, damit ich weiß, dass alles in Ordnung ist und auch Nummer 2 irgendwann kommen darf...

Kann man da irgendwie nachhelfen?

Hey, also du solltest einfach mal mit deinem FA sprechen. Es kann so viele unterschiedliche (und auch wirklich harmlose) Gründe geben!

Ich habe auch Zyklusstörungen nach einer Ausschabung nach MA letztes Jahr. Mein Arzt hat jetzt erstmal Blut abgenommen um zu schauen ob mit den Hormonen alles stimmt. Vielleicht kann das dein Arzt auch mal bei dir machen? Ansonsten höre ich immer wieder etwas von Himbeerblättertee und Frauenmanteltee was den Zyklus unterstützen soll...

Viel Glück! :-)

Achso und er hat mir auch gerade Chlormadinon verschrieben, um meine Periode auszulösen. Muss das 10 Tage lang nehmen und dann soll sie wohl eintrudeln. :-)

Hi,

Ich weiß genau wie du dich fühlst. Mir ist das bei meinem Sohn vor 5 Jahren genau so passiert. Alles wAr anders geplant ...Ich wäre nie auf die idee gekommen mein Kind per Kaiserschnitt zu bekommen habe mich nie damit wärend der Ss beschäftigt und Dan der Schock. ..notkaiserschnitt
Dann kam alles ganz schlimm ...Ich habe mir Vorwürfe gemacht ich konnte nicht stillen und habe mir dafür die schuld gegeben. ..Ich habe in dem Jahr nach der geburt 18kg abgenommen...Alle meine Freunde und Familie hatten sich sorgen gemacht.
Ich wollte nie wieder so eine Erfahrung erleben und hatte Angst von einem zweiten Geburt ...mitlerweile habe ich das überwunden und darüber geredet.

Mein Mann und ich wollen seid 2,5 Jahren ein zweites Kind und es klappt nicht

Damsl sagte meine Frau Ärztin ich soll nicht lange warten wenn ich ein zweites Kind möchte ...Es könnte schwierig werden. Jetzt is es so geworden ...
Ich will dir keine angst machen...
Ich wünsche euch viel glück

Wie lange hat es denn bei eurem Sohn gedauert, bis es geklappt hat?

Tut mir leid, dass es diesmal so lange dauert :(

Hat die Frauenärztin auch einen Grund genannt, warum es diesmal länger dauert?

Habe ich ja noch nie gehört?!

Nein bei meinem Soh ging es damals nur 3 Monate übungszeit.

Die Frauenärztin hat damals gesagt, wegen meiner Gäbermutter und die Vorgeschichte meine Mutter ...Krebs und so ...Alter spielt auch ne Rolle
Aber wir geben nicht auf
Haben schon termin in der Kiwuklinik

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen