Wieviel mg mönchspfeffer???

Hallöchen ich weiß die Frage gibt es wahrscheinlich schon oft, aber ich habe mal das Netz durchforstet und das hat mich nur noch mehr verwirrt.

Je nachdem wo man kuckt und wer den Artikel geschrieben hat und zu welcher Lobby der gehört sind die Angaben zu den mg verschieden.

Was habt ihr für Erfahrungen?
Ich will es nicht nur für den zyklus sondern auch für die Hormonnormalisierung.

Es werden Konzentrationen von 4mg 40 mg 400 mg 250mg und 1000mg angegeben

Und es heißt einmal hoch dosiert wäre gut zum sw werden

Und drei Artikel weiter heißt es hoch dosiert bremst den es und mindert die Libido.

Was also stimmt und was habt ihr für Erfahrungen gemacht ???

Habe keine Lust ein paar Monate dann das falsche zu nehmen und damit mir selbst ein eigentor zu schießen....... Denn sw wird man nicht mit blockiertem es und keiner Libido ????

1

http://www.moenchspfeffer.org/dosierung/

Hier findest du glaub ich ALLES was du wissen musst/willst.
Lg #blume

2

"Ich will es nicht nur für den zyklus sondern auch für die Hormonnormalisierung" Das ist ja das gleiche. Ohne ausgeglichenen Hormonhaushalt, kein regelmäßiger Zyklus.

Bei 4mg und 40mg ist von der gleichen Dosierung die Rede. Eine Tablette/Kapsel mit 40mg entspricht 4mg Trockenextrakt. Das ist die übliche Dosierung zur Zyklusregulation. Da Mönchspfeffer Progesteron-ähnlich wirkt, kann der ES bei zu hoher Dosierung ausbleiben. Ein negativer Einfluss auf die Libido ist bei jeder Dosierung möglich - daher auch der Name.

Wegen solcher Fragen sollte man auch keine homöopathischen Mittel in Eigenregie nehmen, sondern sich von einem Arzt oder Heilpraktiker beraten lassen.

3

Sehr wichtig ist sich beim Arzt sich zu untersuchen denn jede Frau und jeder Mann hat einen anderen Testosteron Spiegel hat und es gefährlich sein kann zu viel zu nehmen

Top Diskussionen anzeigen