5. Woche - SST wurde heute nicht stärker

Thumbnail Zoom

Oje, ich weiß auch nicht... bin bisschen durch den Wind.

Was meint ihr dazu, dass der SST heute nicht stärker wurde?

Sind alle mit MU, allerdings hatte ich gestern Abend einen großen Salat (besteht ja fast nur aus Wasser...) und einen großen Tee noch vor dem zu Bett gehen.
Da ich den MU immer in einem weißen Becher auffange, hab ich ihn gesehen und dachte mir schon, der ist ja heute hell...

Aber ich bin trotzdem beunruhigt und krieg den Gedanken an FG nicht los...
#zitter

Hat jemand Erfahrung, eine eigenen Geschichte oder gerne auch was Aufbauendes zu dem Thema?

1

Der muss auch nicht stärker werden. Der Streifen ist nicht dazu da, steigendes HCG nachzuweisen. Hör auf mit dem Testen. Du machst dich nur verrückt.

2

Doch das sind sie, bei meiner intakten SS war das so.
Bei meiner FG leider nicht
:-(

3

Eben nicht.
Die Intensität des Strichs hängt ja nicht nur von der Konzentration des HCGs im Urin ab, sondern auch von der Qualität des Tests. Und diese schmalen Teststreifen sind qualitativ nun mal nicht der Hit.
Hab die auch gehabt und noch einen gefunden, als ich in der 20.SSW war und dann spaßeshalber gemacht. Da sollte man meinen das einen der zweite Strich quasi anspringt... war aber nicht, nicht viel stärker als deine.

Ob das HCG vernünftig steigt können dir nur wiederholte Bluttests beim FA verraten. Eine andere Möglichkeit gibt es da nun mal nicht.

Und jetzt freu dich du bist schwanger!!! Und bevor ich es vergesse: Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Kugelzeit.

LG triny 27+4

weitere Kommentare laden
6

Meine vorrednerinnen haben recht. Solche testreihen sagen nichts aus, da einfach zu viele Faktoren die du nicht kontrollieren kannst reinspielen. Wenn du wirklich Angst hast gehe bitte zum Frauenarzt, alles andere ist sinnlos.

7

Hi,

Sind die Test täglich gemacht?
Ich glaube wenn man relativ kurz viele Tests nacheinander macht, dann kann da nicht der Mega Anstieg kommen. Ist ja noch ganz am Anfang ;-)
Ich bin auch in der 5. Woche (4+2) und etwas hibbelig. Ich werde wahrscheinlich nächste Woche mal ein CB mit Wochenbestimmung machen, damit mein Mann was zum sehen hat und wir die Zeit bis zum FA am 16.12. überbrücken können #schein

8

Huhu

Die sst sagen dir nur, dass du schwanger bist. Nicht, ob die Schwangerschaft intakt ist.
;)

Eine schöne kugelzeit wünsche ich dir. Herzlichen Glückwunsch.

11

Du hast jetzt hier gefragt UND im Kinderwunschforum. Die Antworten sind inhaltlich dieselben, diese Fragen zu Ss-Tests kommen hier wirklich jeden Tag und werden immer gleich beantwortet. Das sollte dir doch helfen, darauf zu vertrauen, dass das schon alles so stimmt (zumal Crosspostings hier eigentlich nicht erwünscht sind...)
Hab Vertrauen, alles wird gut!

16

Ja ich weiß nicht wo ich so wirklich "hin gehöre" mit meinem Anliegen, daher die beiden Postings.
Außerdem wollte ich möglichst viele Antworten und Ansichten dazu - klar.
;-)

17

Das kann ich verstehen. Ich denke, das war schon richtig hier, du bist schließlich schwanger ;-)
Du musst bei Crosspostings nur damit rechnen, dass eins dann gelöscht wird.

12

Hallo,

Das heißt nichts.

Ich hab zwei gesunde Kinder nach einer Fügen FG bekommen.

Beim 1. Kind waren die Tests von Anfang an sehenswert und wurden kontinuierlich stärker.

Beim 2. Kind war es nicht so! Zum
Einen waren sie nicht so intensiv positiv und sie waren auch immer wieder mal Tests heller als beim Test zuvor. Beim jetzigen bauchbewohner war es ebenso. Viel heller und manchmal auch heller als am Tag zuvor. Ich gab gemerkt, das mich das eh nur verunsichert und dann alle Tests weggeworfen, damit ich nicht mehr testen kann :). War ne gute Entscheidung. Denn ganz ehrlich: eine FG ist schlimm und sie ist nicht weniger schlimm, wenn man es vermeintlich!! kommen sieht. Andererseits verunsichert dich das viel mehr als es Sicherheit gibt. Also lass es lieber sein.

Mein 2. Kind kam ebenso gesund zur Welt das 3. ist jetzt sehr munter in meinem Bauch, ET 13.01.

Also nein: man kann mit ss-Tests nicht das intakt-sein der ss überprüfen! Zu viele Faktoren sind variabel ( Urinkonzentration, wie das Kontrastmittel aufgetragen ist, HCG steigt auch nicht akkurat jeden zweiten Tag ums doppelte, sondern nur ungefähr....)

Grüße, Nora 34.SSw mit dem 3. Kind trotz nicht akkurat stärker werdender Tsts :)

14
Thumbnail Zoom

Danke für eure lieben und teils sehr erbaulichen Antworten.

Ich habe jetzt am Abend (ja sorry, ich kann es nicht lassen) noch einen SST gemacht, weil ich einfach so nervös war den ganzen Tag.

Hatte ja schon eine FG und die hat genau so begonnen...

ABER GOTT SEI DANK ist die Linie stärker - sogar deutlich.

Bin ich froh.
#verliebt

Top Diskussionen anzeigen