Eilt: Kein Leitfollikel trotz LH-Anstieg??

Hallo alle miteinander,

da ich mich in Kinderwunschbehandlung befinde und evtl. morgen auf die Schnelle einen Termin wahrnehmen muss, ist meine Frage einigermaßen dringend.
Ich war am Freitag (Tag 9) bei meiner Gynäkologin zum Ultraschall, da mein Clearblue Ovulationstest (mit dualer Hormonanzeige) bereits am Mittwoch einen Anstieg des Östrogenspiegels angezeigt hat und es mir daher zu riskant, war bis Montag mit dem Ultraschall zu warten. Ich dachte, da ist der Eisprung evtl. vorbei. Die Gynäkologin meinte dann am Freitag, dass sie auf jeder Seite 4-5 Follikel sieht, aber keinen Leitfollikel. Daher sollte ich in diesem Zyklus keinen Versuch mehr starten. Sie meinte, ich solle noch einmal abwarten, ob in 4 Wochen wieder kein Leitfollikel zu sehen ist. Erst dann würde sie mir Progesteron verschreiben. (Ich nehme übrigens bereits Sarai und Mastodynon, also Mönchspfeffer.)

Nun habe ich mir folgendes gedacht: Ich teste einfach weiter mit Clearblue. (Heute war noch ein blinkendes Smiley zu sehen, was nur auf den Anstieg des Östrogenspiegels hindeutet.)

Jetzt zu meiner Frage: Wenn Clearblue mir in den nächsten Tagen einen Anstieg des LH-Spiegels anzeigt, heißt das dann zwangsläufig, dass sich doch noch ein Leitfollikel gebildet hat? Vielleicht war Freitag einfach zu früh um einen zu sehen? (Dann wundert es mich aber, dass die Gynäkologin dies nicht in Erwägung gezogen hat. Wir hatten VOR der Untersuchung nämlich abgesprochen, dass ich evtl. am Montag noch einmal kommen werde.)

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Ich würde ungern noch einmal 4 Wochen warten, wenn sich jetzt evtl. in diesem Zyklus noch aufschlussreiche Erkenntnisse ergeben würden.

Ich danke Euch!

1

Ich war diesen Monat bei zt7 beim Frauenarzt und da war auch kein dominantes Eibläschen zu sehen. Und da meinte sie das es diesen Monat wohl zu keinem Eisprung kommt. Wobei ich das auch etwas seltsam fand so ganz am zyklusanfang, weil in vorherigen Zyklus war mein Eisprung erst an ca. zt23.

Naja... also ich glaube nicht das die Ärzte das so 100%ig voraussagen können.

2

Danke für Deine Antwort :-). Hast Du ihr gesagt, dass Dein letzter Eisprung erst an Tag 23 war? Und wollte sie dieses Mal dann nicht etwas später noch einmal schauen?

3

Ich bin erst im 2üz und da im 1üz nach der Pille ja eh meist alles durcheinander ist, hab ich das irgendwie vergessen zu sagen. Aber ich hatte gesagt, dass der 1.Zyklus nach Pille 33Tage war. Ist natürlich ne ganz andere Situation als bei dir!! Ob da jetzt noch was reift oder nicht kann ich dir auch nicht sagen. Ist wahrscheinlich auch von Frau zu Frau unterschiedlich, wie lange die Folikel brauchen oder? Aber irgendwie muss man ja jede Chance nutzen...

Top Diskussionen anzeigen