Kosten Spermiogramm?

Guten Abend:)
Waren heute beim Urologen um einen Spermiogramm machen zu lassen der Arzt erlangte direkt 70€ dafür.!!!
Ich natürlich geschockt mit meinem Mann.
Bei mir ist alles in Ordnung Gott sei dank:)
Meine FÄ will nicht weiter machen Sie möchte unbedingt die Befunde vom Spermiogramm haben und dann mich weiter behandeln!!
Würde Knappschaft die Kosten übernehmen möchte Montag anrufen aber bis dahin sind es ja noch 2 Tage...
Danke erst mal ...

1

Wir sollten beim ersten Urologen knapp 100 Euro bezahlen, haben das beim Vorgespräch dankend abgelehnt. Bei der zweiten Urlogin waren es dann nur 30 Euro, die Tastuntersuchung und Ultraschall war Kassenleistung.

Die Urologen machen die Preise leider selber und jeder nimmt was anderes...

Ob die KK die kosten übernimmt kann ich nicht sagen, haben es nicht versucht. Habe aber mal gehört, dass es mit Überweisung nichts kosten soll.

5

Bei wem sollte ich dann die Überweisung holen ??
Vielen lieben Dank

8

Dein Mann sollte seinen Hausarzt fragen, vielleicht stellt dieser eine Überweisung aus.

weitere Kommentare laden
2

Wenn der FA ein Spermiogramm anordnet, übernimmt die KK idR das Spermiogramm.

Wir haben 37€ bezahlt.

3

Hallo, wir haben die Woche auch ein Spermiogramm machen lassen und haben dafür 25€ bezahlt, Ergebnis hatten wir direkt nach 2 Std telefonisch erfragen können. Bericht wurde uns zugeschickt.

6

Wooow das ist aber schön neee wir müssten 70€ zahlen hatten ein Gespräch von etwa 10 Minuten und dann war es schon vorbei leider kurz und knapp hatt der Arzt es gemacht :(

9

Wurde keine Untersuchung durchgeführt?!

weitere Kommentare laden
4

Wir mussten noch nie was zahlen. Waren letzten Monat beim Andrologen und der meinte das sei eine Kassenleistung. Irgendwas mit um die 60€ bekommen die von der Krankenkasse. Wir haben eine Überweisung vom Hausarzt mitbringen müssen.

Auch in der KiwuKlinik mussten wir nichts zahlen.

Da würde ich mal beim anderen Arzt anrufen.

7

Jaa stimmt habe direkt noch einen anderen Termin beim anderen Urologen gemacht allerdings erst in einem Monat:(
Wenn er auch kosten erlangt werde ich zum Hausarzt gehen und mich da mal erkundigen was die mir zu empfehlen haben ...
Vielen lieben Dank

16

Also ich habe das direkt am Telefon geklärt. Warum bis zum Termin warten.

Wir haben dann noch Unterlagen zugeschickt bekommen, Infoblatt und einen Fragebogen.

Auch im Infoblatt stand, dass dies eine Kassenleistung ist. Warum freiwillig dafür zahlen?

17

vllt kann ich dir helfen... Ich arbeite bei der Krankenkasse und zudem haben wir gerade selbst ein Spermiogramm machen lassen.

Die Kasse übernimmt die Standard Untersuchung nach WHO. Diese Werte zeigen ne grobe Richtung an ... Jedoch werden die Normwerte prozentual berechnet.

Bei der Zusatzleistung (unsere hat auch 65 Euro gekostet werden detailliertere Werte genannt und mehr untersucht. Die spermien werden aufbereitet das bedeutet man guckt, welche Behandlung ggf in Frage kommen könnte bei Auffälligkeiten.

Mein Mann hat nach WHO super Ergebnisse!!!
Aber durch die detailliertere Untersuchung zu wenig bewegliche spermien. Das bedeutet es dauert bei uns sehr lange bis zu einer Schwangerschaft. Man schlug uns die künstliche befruchtung vor. Nicht mal die isemination käme in Frage, da hier mind. 5 Mio. bewegliche spermien vorliegen müssen und wir nur etwas über 2 Mio. haben. Dennoch wollen wir es weiter probieren und mein Mann nimmt nun Präparate. In der Hoffnung, dass das Ergebnis nach 3 Monaten besser ist.

Man sieht nun deutlich den Unterschied. Hätte ich das zusätzliche nicht gemacht... Hätte ich dieses Ergebnis nicht gewusst, da prozentual nach WHO alles gut ist.

Ich hoffe ich konnte helfen;)

18

achso was ich vergessen haben... In der Regel wird man vorab gefragt ob man die Zusatzleistung möchte oder halt nicht. Wenn nicht - zahlt man auch nichts dazu.

Ich würde es aber immer wieder tun!

Top Diskussionen anzeigen