Zu kurzer Zyklus??!

Hallo zusammen,

Ich bin ganz neu hier, 29 Jahre alt und wünsche mir so sehr endlich schwanger zu werden. Aber mal von Anfang an. Im März habe ich die Pille abgesetzt und seitdem üben meinen Freund und ich natürlich. Ich wusste, dass der Zyklus nach einer langen Pilleneinnahme durcheinander geraten kann und hatte mich von vornherein schon darauf eingestellt. Glücklicherweise hatte ich einen ersten Zyklus von immerhin 21 Tagen. Die darauf folgenden Zyklen waren auch ok (27 Tage, 25 Tage, 25 Tage, 23 Tage). Die Periode, die nach dem 23-tägigen Zyklus einsetzte, dauerte ungewöhnlich lang, fast 10 Tage!! Danach hatte ich einen Zyklus von nur 16 Tagen. Gut dachte ich, vielleicht stressbedingt. Der nächste Zyklus dauerte dann sogar nur noch 14 Tage! Ich bin daraufhin zu meinem Arzt und er sagte, er koenne das im Nachhinein schlecht beurteilen. Er hat mich dann untersucht und alles war in Ordnung. Ich hatte schon mit dem schlimmsten gerechnet. Er hat dann ausgerechnet, dass der nächste Zyklus ca. 29 Tage dauern muss. Heute habe ich plötzlich bräunlichen Schleim, der meiner Erfahrung nach in eine Menstruation übergeht. Das bedeutet, ich habe wieder nur einen Zyklus von 17 Tagen. Ich versteh es einfach nicht... Ich bin mir auch relativ sicher, dass ich dieses mal meinen Eisprung bemerkt habe (Montag) und danach sollte es ja i.d.R. etwa 14 Tage bis zur Blutung dauern. Ich bin echt frustriert und habe null Anhaltspunkte und denke schon wieder, dass ich vielleicht unfruchtbar bin :-(

Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir etwas weiterhelfen? Bin für jeden Tipp dankbar!

1

....keine Panik, alles ist gut :)

Du musst den Zyklus IMMER vom ersten Tag der Periode rechnen. Bis zum letzten Tag der nächsten Periode.

Dein Gyn hat also recht, der Zyklus war dann 27 Tage.

Damit du dich besser fühlst, und alles stabiler und regelmäßiger ist und du schneller SS Wirst, würde ich dir zu zyklustee 1 und 2 von Vita et natura raten. Glaub mir, das hat nicht nur mich SS gemacht ;) ist super gut wirksam das Zeugs :)

Alles liebe :)

2

#kratz Ein Zyklus beginnt UND endet mit dem ERSTEN Tag der Mens.

4

Moment,jetzt bin ich verwirrt?! Man rechnet doch vom ersten Tag der Periode bis zum letzten Tag vor der nächsten Periode?? So habe ich gerechnet und deswegen wären es leider wieder nur 17 Tage. Hatte zuletzt vom 23.-26.08. meine Tage und heute ist Tag 1 der neuen Periode, also Beginn eines neuen Zyklus oder?

Danke für den Tipp mit den Tees, da werde ich mich mal schlau machen und ausprobieren :-)

weitere Kommentare laden
3

#winke

Falls es für dich in Frage kommt, würde ich mal die Temperaturmethode ausprobieren. So siehst du genau, was dein Zyklus so treibt, ob und wann ein Eisprung stattfindet etc. (Infos dazu gibts hier https://www.mynfp.de/wissen)

Ansonsten sprich deinen FA mal auf ein Zyklusmonitoring inkl. Hormoncheck an.

6

Habe jetzt auch vor die temperaturmethode auszuprobieren. Mein Arzt meinte, ich soll am 3. oder 4. Tag meiner Periode zum Blut abnehmen kommen. Werde dann wohl am Montag mal hingehen. Kennt sich jemand mit Gelbkörperschwäche aus? Ich lese andauernd, dass es bei zu kürzen Zyklus daran liegen könnte. Ich werde meinen Arzt auf jeden Fall mal darauf und auf die anderen Vorschläge ansprechen!

Danke, dass ihr so schnell antwortet. Mein Freund kann mir bei sowas nicht allzu viel helfen :-D

7

Okay, wenn er Blut abnehmen möchte, wird er wohl einen Hormoncheck machen. Problem dabei ist leider, dass es wichtig ist, dass an den korrekten Tagen Blut abgenommen wird. Schwierig bei unregelmäßigen Zyklen. Dadurch kann es zu falschen Diagnosen kommen. Die Temperaturmethode gibt aber auch ganz klar Aufschluss darüber ob eine GKS vorliegt oder nicht. Schau mal hier https://www.mynfp.de/gelbkoerperschwaeche

Ansonsten kannst du es auch mal mit Mönchspfeffer probieren (min. 3 Zyklen tgl. 1 Tbl), das hat eine Progesteron-ähnliche Wirkung.

weiteren Kommentar laden
9

Huhu

Leider ist das häufig so nach absetzen der Pille. :(

Aber wenn du sagst, dass du evtl / wahrscheinlich ( wie auch immer) deinen eisprung am Montag bemerkt hast, könnte es ja auch eine einnistungsblutung sein.

Also der bräunliche Schleim. Ist nur eine Vermutung, aber dennoch möglich.der erste Tag des neuen Zyklus beginnt ja erst, wenn man frisches rotes Blut dabei ist.

LG alexandra

11

Na dann hab ich ja noch ein wenig Hoffnung, bisher ist kein frisches Blut dabei gewesen ;-)

Ich hoffe einfach, dass es mit der Pille zusammenhängt oder dass mein Arzt durch den bluttest was rausfindet, was man behandeln kann. Ich glaub ich mache mir auch zu viele Gedanken und muss das ganze entspannter angehen, aber ein geregelter Zyklus würde das ganze etwas einfacher machen ....

13

Das glaub ich dir gleich.was so eine winzige Pille alles ausmachen kann. Und entspannt angehen, ist auch nicht so einfach. Leichter gesagt als getan. Wenn man einen Kinderwunsch hat,denkt man automatisch immer dran finde ich.

Ich habe Ende Mai die Pille abgesetzt, haben danach wirklich nicht dran gedacht weil wir beide dachten, dass es eh nicht sofort funktioniert, doch das tat es. Ich wurde sofort schwanger, verlor es aber in der 7ssw. Und seitdem denk ich jeden Tag ans Kinder kriegen, weil ich schon mal, auch wenn es nur von kurzer Dauer war, das Gefühl erleben durfte, bald Mama zu sein. Unbeschreiblich.

Ich würde mir für dich wünschen, dass es vielleicht ein gutes Zeichen ist mit der Blutung jetzt und du ganz bald positiv testen darfst.

Gib doch Bescheid, wenn du was neues weißt.

Schönen abend und liebe grüße ;)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen