unter Progesteron keine Periode?

Hallo zusammen,

habe mal eine "dringende" Frage. Ich sollte ab ES+16 bis zur Periode abends zwei Kapseln Progestan 100mg einnehmen. Jetzt bin ich heute schon NMT+4 und immer noch nichts in Sicht.

SST habe ich gemacht, der ist negativ. Habe heute bei meiner FÄ angerufen und soll am Freitag kommen.

Hat jemand Erfahrung? Ist das normal das die Periode mit Progestan ausbleibt? Habe keine Anzeichen außer ein ziepen im Unterleib, als gleich der Drache kommen würde.

Danke für Eure Hilfe.

1

Hi,
Wenn du sie so einimst, wie du beschreibst, ist es denkbar. Ich kenne es so, dass man es vom 12.-26 zt. Nimmt und dann pause macht, bis zum nächsten 12. zt.

Die blutung kommt ja, wenn der progesteronspiegel sinkt. Da ist es schon durchaus möglich, dass du keine regel hast, wenn das prog. Nicht sinkt. Ich würde beim fa noch mal nachfragen, ob eine andere art der dosierung nicht sinnvoll wäre.

Lieben gruß,

K.

3

Ja stimmt, vielleicht ist die Dosis zu hoch. Könnte bei mir auch der Grund sein. LG

2

Bei mir ist es so, dass das die Mens unterdrückt. Ich muss absetzen, damit die Blutung durch kommt. Und selbst nach absetzen dauert es noch 3 Tage... Ich nehme es jetzt nur noch bis ES+12, damit sich nicht der ganze Zyklus so verschiebt. Der Eisprung ist im nächsten Zyklus dann nämlich entsprechend früher (verschiebt sich nach vorne ). LG

4

Hallo erstmal
Ich war bei NMT +5 als ich meine Mens bekommen habe nach Progesteron!
Das kann sich wohl so um 3-5 Tage verschieben.
Aber vielleicht hast du den Test zu früh gemacht

Gib die Hoffnung erst auf wenn du beim Arzt warst.
Drücke dir die Daumen

Lg

5

Hallo. Ich hab gerade das gleiche problem. Bitte jetzt 21 Tage nach ES und immer noch keine Mens in sicht. Tests auch negativ. Hab morgen Termin beim FA.
alles gute für dich :-)

Top Diskussionen anzeigen