Vaginale Einnahme von Famenita

Hallo zusammen.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Nehme den ersten Zyklus vaginal Famenita ein.
Bin ES 8/9. Hört sich doof an, aber gestern hatte ich Schwierigkeiten die Pille einzuführen, da ich kaum Zugang hatte. Der Mumu war fest und fast verschlossen, so dass ich die Pille kaum einschieben konnte.
Woran könnte das liegen?

Wünsche allen schönen Weihnachten und ruhige Tage!
Allen, die schon positiv testen durften Glückwunsch!
Allen anderen drücke ich die Daumen!
2016 wird unser Jahr!

LG

1

hallo, #winke
Du sollst die Kapsel ja nicht IN den Mumu schieben #nanana
(Tut das nicht weh?! )

Wenn du sie in die scheide weit genug einführst das sie vor/neben/ hinter dem Mumu ist reicht!

Alles gute! #winke

2

Moment.. du willst die durch den Muttermund schieben? #schock Also ich fummel an meinem Muttermund nicht rum und schiebe sie höchstens bis zum Muttermund. Meinst du vielleicht einfach den Scheideneingang oder hast du vorher wirklich deine Famenita durch den Muttermund geschoben? ô.ô

http://imalbum.aufeminin.com/album/D20130803/0_uplfrm_6207102993_H110235_L.jpg

3

Ich hoffe es handelt sich nur um ein Schreibfehler ! Die Tabletten sollen vor den muttermund oder seitlich! Das Zeugs löst sich auf und gibt somit das Progestan frei...im Muttermund hat das zeugs nicht zu suchen...wobei ich eh bezweifel, dass das da durch passt....selbst wenn er geöffnet ist!

4

Nein, ich meinte nicht den Mumu. Natürlich den Svheideneingang. Sorry für die Verwirrung!

Richtig der Mumu wäre auch definitiv falsch!
Hat sich schon geklärt ;)
Thema ist abgehakt ;)

Top Diskussionen anzeigen