Zurück vom Frauenarzt wegen Blutungen...

Hey,

ich habe seit ca. 2 Wochen immer mal wieder Zwischenblutungen. Das erste mal sind diese nach dem Ultraschall beim Arzt aufgetreten. Danach aber noch ein paar mal. Mir ist dann aufgefallen, dass das meistens nach dem Sex ca 1 Tag später passiert. Am Samstag hat es direkt nach dem sex geblutet und diesmal stärker. War also heute morgen beim Frauenarzt. Von außen ist nichts verletzt und beim Abstriche vor 2 Wochen war auch nichts auffälliges. Im Ultraschall war halt ein riss zu sehen, wo es blutete...der arzt sagte das es wahrscheinlich meine Periode ist. Die Schleimhaut ist sehr hoch aufgebaut und er denkt das die priode sehr stark wird....

Irgendwie kommt mir das sehr sehr komisch vor. Warum blutet es dann nach dem sex oder ist das Zufall? Und warum kommt das so schleppend? Ich bin heute an zt 34 und hatte keinen Eisprung.! Vor 3 Monaten war meine ausschabung. Aber ab den Kontrollen war immer alles gut. Kann trotzdrm was übersehen worden sein? :/

Das ist alles so verwirrend.

1

Hallo,

ich kann dir zwar auch nicht wirklich was dazu sagen, aber logisch klingt das nicht.
Das soll deine Periode sein? Für mich ist das eine Kontaktblutung.
Kannst du dir eine zweite Meinung einholen?

Wünsch dir alles Gute!

LG Red #klee

2

Der Anfang meiner Periode....

Ich habe erst zu dem Arzt gewechselt und bin eingetaucht ganz froh und zufrieden mit ihm.

Wo genau blutet es denn bei der Kontaktblutung? Von außen oder in der Gebärmutter?

3

Wenn ich mich richtig erinnere von außen, vom Gebärmutterhals.

Vielleicht magst du hier mal lesen:

https://www.gesundheits-magazin.net/1897-kontaktblutung-unangenehm-aber-meist-harmlos.html

weitere Kommentare laden
9

Nach dem Sex , kann das wirklich ne Kontaktblutung sein! Hatte das auch relativ häufig und sollte dann n Termin zum veröden machen und dann war es Aufeinmal weg..gibt schon seltsame Dinge ..

Top Diskussionen anzeigen