Ich feiere heute meinen 61.!!!

..oder auch eher nicht feiern..!

Viele versuchen es schon viel, viel länger wie wir, aber trotzdem beschäftigt mich natürlich meine eigene Situation derzeitig und man macht sich so seine Gedanken.

Die Pille habe ich abgesetzt am 26.02.2015 und im Anschluss normal meine Abbruchblutung erhalten. Dann war ich verunsichert, als nach den "Standard" 28 Tagen keine Periode kam und war schon total aufgeregt - nach negativen Tests und 14 weiteren Tagen kam sie dann aber doch ;-) Das war der 12.04.2015 und heute ist mein 61. Zyklustag ohne Eisprung und ohne Anzeichen eines Eisprungs und ohne Anzeichen einer Periode.

Selbstverständlich war ich bereits bei meinem FA (ich finde ihn gut und vertraue ihm!), der mir sagte, dass man sich erst ab 100 Tagen ohne Periode Sorgen machen müsste. Er hat auch per Ultraschall geschaut und gesagt, das soweit alles i.O. ist und auch keine Zyste oder so zu sehen ist. Ich muss also abwarten. Verstehe ich - find ich aber total blöd!

Ich hatte vom 16.04. - 14.05. morgens und abends je eine Tasse Klapperstorchtee getrunken, da ich gehofft hatte, dass der Zyklus dadurch verkürzt werden würde. Hat wohl leider nicht geklappt (vermutlich waren 4 Wochen aber auch eine zu kurze Anwendungsdauer ;-)).

Meine Tempikurve geht Zick-Zack, trotz vaginal, analog und 5 Min. messen :-)
Manchmal kommt mir der Gedanke, ich bin kaputt und kann vielleicht keine Kinder kriegen - verrückt zum jetzigen Zeitpunkt, aber wenn man eben nichts anderes zu tun hat und darüber nachdenkt, kommt man auf die dollsten Ideen.

Danke fürs Lesen ;-) Ich geh dann mal weitere Kerzen kaufen für die nächsten Torten! ;-P

Wenn's dich ein wenig tröstet: ich warte schon seit dem 02.04. auf meine Mens. Vorher waren die Zyklen nach Absetzen der Pille immer kürzer geworden, aber ein Frühabort gepaart mit Hashimoto haben jetzt alles durcheinander gebracht.
Probier es doch sonst vielleicht mal mit Ovaria Comp. Damit hatte ich ganz gute Erfolge, haben den ES jedes Mal eine Woche weiter nach vorne geholt...
Viele Grüße und lass den Kopf nicht hängen!

Hallo,
Das gleiche hatte ich letztes Jahr von April bis Juli allerdings waren es bei mir glaube ich 72 Tage, habe daraufhin meinen da gefragt er sagte ich sollte agnus castus mir besorgen und nehmen. Gesagt getan hatte ich nach 5 Tagen Einnahme meine Periode ! Versuch es mal mit dem agnus castus ( mönchspfeffer ) ist sowieso pflanzlich!
Alles gute lg

Hey,

Mir geht es nicht anders.. ich hab meine Pille im Dezember abgesetzt und meine erste Blutung noch 5 Monaten erst keimen. Jetzt warte ich seit 38 Tagen und es rührt sich nichts. Mein Arzt meint das es 2 bis 3 monate dauern kann bis die Mens kommt.

Also ich weiß momentan nichts. ..weder wann mein es ist..ob ich überhaupt einen habe oder wann meine Mens eintrudelt.

Momentan hab ich ganz schön zs und hier und da mal bauchweh.

Kopf hoch;
Meine letzte Periode war am 10.04., nehme seit 13.05. Mönchspfeffer und es tut sich rein gar nichts bzgl. Periode. Hier und da fühle ich ein ziehen im UL, mache Ovus, messe Tempi usw.! Ätzend ist das, auf jeden Fall.
Aber nicht verzweifeln…#cool

Vielen lieben Dank für eure Antworten.

Auch wenn es blöd ist, ist es schön zu wissen, dass man kein Sonderfall ist ;-)

Ich werde Montag mal beim FA anrufen und dann mal fragen, was man tun kann. Einen Eisprung hatte ich bisher nicht und weiß nicht, ob da noch was kommt. Habe weiterhin weder Anzeichen für den ES noch für die Periode.

LG

Als ich nach Ende der Elternzeit wieder in meinen Job eingestiegen bin, hatte ich einen Zyklus mit 83 Tagen. Das, obwohl vorher mit einem Zyklus um 30 Tage alles normal lief.

Früher hatte ich Zyklen über zwei Monate und mehr. Trotzdem habe ich Junior bekommen...

Ach du #schock; 83 Tage??? Wahnsinn… drücke uns die Daumen.

Hallo :)
Ich bin auch seit feb.2015 pillen frei. 1.zyklus (weil pillensubstanzen noch im körper sind) glückliche 35 tage! 2. Zyklus war dann schon bei 54 tage! Habe meiner FA angerufen und sie meinte ich solle vorbei kommen um einen hormonstatus zu machen und nicht lànger "unnötig" warten bis der 3. Zyklus vielleicht schon bei 90 ist! Beim hormonstatus kam heraus das alles gut sei, auch bei der kontrolle der eierstöcke! Sie gab mir das metformin (auch wenn alles zuckerwerte gut sind und ich normal gewichtig bin) ich soll es nehmen damit mein zyklus verkürzt werde. Sie hàtte sehr gute erfahrungen damit gemacht und meinte wir werden uns sicherlich sehr schnell wieder sehn wenn es um die bestàtigung geht der schwangerschaft! Mein 1. Metforminzyklus war bei 38 tage obwohl ich die tabletten erst am ca 10zt anfing zu nehmen, somit ( falls ich nicht schwanger bin ( morgen nmt) bin ich ganz guter dinge dass mein nàchster zyklus sehr kurz ausfallen wird!

Sorry ladys, wurde etwas lang...
Lg gloria

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen