rhesusfaktor negativ - und gemeine schwangere Freundin

Hi,

Ich muss mir jetzt mal Luft machen. Meine Freundin ist im 3. Monat ss und hat ganz schön schmerzen. Ich war gestern bei ihr, um sie auf andere Gedanken zu bringen.

Ich hab ihr auch erzählt, dass mein Mann und ich unser 2 Kind basteln und ich wegen meines Rhesusfaktors Angst habe.
Ich bin A-, mein Mann ist 0+ und unser Sohn ist auch 0+.

Da sieht sie mich an, streichelt über ihren Bauch und sagt:" das könnt ihr vergessen, ich bin Krankenschwester, ich weiß das, das klappt bestimmt nicht, aber ihr habt ja schon ein gesundes Kind...."
Ich mag sie, und die Hormone usw. ABER DAS WAR ECHT UNTER DER GÜRTELLINIE.

Kann es evtl. möglich sein, dass es nicht mehr klappt, obwohl ich die Spritzen in und nach der Ss bekommen habe? Meine Hebamme meinte damals, dass keine Antikörper beim Test nachgewiesen werden konnten.

SORRY, für das viele blabla, aber ich bin sauer und hab Angst

Lg solbine

Ja das hört sich wirklich unsensibel an. Sag ihr, dass man das auch anders sagen kann...
Mit den Blutgruppen kenne ich mich nicht so aus. Aber frage doch mal deinen FA.

Hi,
also ich bin auch Krankenschwester und so etwas habe ich noch nie gehört.

LG und lass dich nicht verunsichern

Hallo
also ich hab auch rh negativ. Hab leider noch kein kind aber eine fg im märz.

Hab die spritze auch bekommen und sie meinte das hat keinerlei auswirkungen azf weitere schwangerschaften.

Das ist völliger quatsch

Blöde Kuh und das solltest du ihr auch sagen!!!!!!

Also ich bin bei dem Thema garnicht drin, aber die Medizin ist so weit das du dir keine großen Gedanken machen musst. Bei der zweiten SS KÖNNEN schon weitere Antikörper vorhanden sein, müssen aber nicht! Und du sagst ja selbst es wurden keine nachgewiesen.

Lies mal die ganzen Fachberichte über dieses Thema. Das beruhigt dich bestimmt. Ich bin auch Aneg und werde die erste Spritze diesen Monat bekommen. Ist es nicht auch so, man bekommt die, um natürlich das jetzige Kind zu schützen, aber auch um weitere Schwangerschaften von vornherein abzusichern? So hab ich es bei meiner FA verstanden. Alles Gute und viel Glück fürs zweite Kind!

Hallo du

Ich bin AB negativ und mein Mann B positiv und ich habe 2 Kinder (beide positiv) und vor und zwischen den beiden Kindern 2 ELSS und 1 Abgang. Hatte immer die Anti D spritze daher war das gar kein Problem. Ich denke das gibt nur Probleme wenn man dir die nicht gegeben hat. Mach dir keine Sorgen

Lg
Gioia

ich hab zwar keine Ahnung von so etwas.
Aber....

So eine dämliche Kuh. Ich hasse solche Weiber #contra

Das ist extrem undankbar von ihr, wenn du ihr beistehst und sie dir sowas an den Kopf haut. Noch dazu mit Unwissen.

Bitte lass dich nicht verunsichern! Ich schließe mich vollständig dem an, was die anderen schon geschrieben haben.

Ich drücke die Daumen, dass es bald mit dem Schwangerwerden klappt bei dir! #klee

Hallo,

deine Freundin spinnt bzw ist fachlich nicht kompetent.
Ich habe Blutgruppe A negativ, mein Mann 0 positiv, unser 1. Kind A positiv. Habe in der 1. SS alle nötigen Anti-D-Spritzen bekommen (auch bei Blutungen), der AK-Suchtest

Hallo,

deine Freundin spinnt bzw ist fachlich nicht kompetent.
Ich habe Blutgruppe A negativ, mein Mann 0 positiv, unser 1. Kind A positiv. Habe in der 1. SS alle nötigen Anti-D-Spritzen bekommen (auch bei Blutungen), der 1. AK-Suchtest war in dieser SS negativ und am Freitag steht der 2. Test an und bald wieder die Anti-D-Prophylaxe. Hatte noch nie eine FG etc..
Wie du siehst...kein Problem!

LG,

incredible mit Räuber (6 Jahre) und Zwergi 27. SSW (26+3)

Bei der ersten SS braucht man keine Medikation! Erst in der zweiten... weil durch die Geburt des ersten ... der Körper das zweite abstoßen kann. Kann heißt ohne Medikation! Du bekommst einfach Medikamente die das abstoßen verhindern!

Total blödsinnige Antwort! Geh mal zum Frauenarzt und lass dich vorab beraten weil um so früher du was nimmst um so besser geht alles aus. ;-)

Ganz lieben Dank für die vielen Antworten.

Dass es nicht leicht mit dem 2. Kind wird, das wusste ich, aber dass mir meine Freundin so zu schaffen macht, damit habe ich nicht gerechnet.

Die ist wirklich nicht kompetent. Vielleicht ist sie ja nicht gerade die Hellste. Bin selber Krankenschwester und weiß dass die Aussage nicht stimmt. Ist sie vielleicht noch von vor hundert Jahren?! Sowas zu jemanden mit Kinderwunsch zu sagen was gar nicht stimmt... Schlimm. Da schäme ich mich richtig dafür dass solche Leute examiniert sind. Tut mir leid sowas verstehe ich wirklich nicht...

Also ich bin auch RH negativ und ich habe 3 gesunde Kinder ...leider hatte ich auch 2 Fehlgeburten....das hatte aber nix mit dem RH zu tUn...bekam nach jeder Schwangerschaft Rhesogam injiziert....damit keine Abstoßung bei einer erneuten Ss auftritt.....also da macht dir mal keine Sorgen.......

Top Diskussionen anzeigen