Wieder nicht geklappt, wie geht ihr damit um????

Ich war so fest der Meinung, dass es dieses Mal geklappt hat. Es war einfach alles anders. Habe sonst Eisprungschmerzen und dieses mal nicht, merkte nur leichtes ziehen. Die Brüste brannten statt nur zu schmerzen. Alles hat punktgenau geklappt und dann kommt heute die Mens, auch noch 4 Tage zu frühe. Ich versteh die Welt nicht mehr. Ich war so traurig und wütend, ich kann meine Gefühle gar nicht in Worte fassen.

Wie geht ihr damit um, wenn es mal wieder nicht geklappt hat?

Hallo,

ich bin kurz enttäuscht, da ich mich aber immer schon ein paar Tage vorher damit auseinandersetze, dass es wahrscheinlich nicht geklappt hat, hält sichs doch in Grenzen und ich kann schnell wieder nach vorne blicken.

Ich bin dann immer froh, dass ich jetzt wenigstens weiß, was Sache ist. Das Schlimmste ist die Warterei! wenn die Mens dann da ist, weiß ich wenigstens woran ich bin und dasss ich in den nächsten Zyklus starten kann ohne dieses Wechselspiel aus Hoffnung und Unsicherheit. Aber eine kleine Enttauschung bleibt natürlich ein paar Tage da, das ist klar und ist normal.

Hi das tut mir leid ich fühle mit dir hab das schon 15 mal mitgemacht und War mir auch paar mal echt sicher :( ich bin meist ein paar tage depri und dann geht das gewartet wieder los so ein richtigen tip zum ablenken hab ich leider nicht für dich,ich weiß selbst nicht wie ich das schon 15 Monate ausgehalten hab und in vier Tagen werd ich sicher das 16 mal enttäuscht weiß auch noch nicht wie ich das wieder überstehen soll.......
Zumindest sind wir hier nicht allein :)

Hallo ihr!!

Bekam gestern die mens und bin auch heute noch etwas enttäuscht u irgendwie wütend... aber auch ich setze mich ein paar Tage vor dem errechneten nmt damit auseinander,dass es auch nicht klappen kann. Die Hoffnung is natürlich bis zuletzt da und die Enttäuschung dann auch,wie eben gestern.

Ich starte zwar jetzt "erst" in den 4.ÜZ, aber trotzdem mittlerweile immer enttäuschender u zermürbend,denn momentan sind sehr viele um mich herum ss oder bekamen in den letzten 2 Mo. ein Kind - da steigt natürlich die Anspannung!! Noch hinzu kommt,dass mein Partner bereits (ungeplant) Vater eines 13j. Sohnes ist. Da denkt man schon jedes Mal,wenns nicht klappt,ob es nur an einen selbst liegt... :-(

Ansonsten ablenken mit Freunden, Arbeit, Hobbies und APP ;-) Dir App hilft mir schon auch sehr viel,weil man merkt,dass man nicht alleine ist und es auch bei anderen nicht im 1./2. ÜZ klappt!!

Ups... etwas lange geworden ;-)

In welchem ÜZ bist du denn??

Lg

Tief durchatmen...
Aufstehen...
krone zurechtrücken...
und mit einem Lächeln dem neuem zyklus entgegen gehen...

Huhu ,

mir geht es genauso. Die Brueste schmerzen , ein leichtes schlecht gefuehl... alles deutet darauf hin das es moeglich sein kann und iwie kann man sich nicht vorstellen das das alles nur Hormone sin. Dann kommen mmeine Tage auch 2 Tage vorm NMT und deutlich weniger ... und man denkt iwie immer noch es kann nicht sein. Und doch hats fiesmal wieder nicht geklappt.

Ich weiss auch nicht richtig wie ich damit umgehen soll. Man fuehlt sich vom eigenen Koerper verarscht.

Bei mir wurde aber eine Schilddruesenunterfunktion festgestellt. Ich nehme dafuer Tabletten aber der Wert ist eigentlich noch zu hoch. Kleiner Trost ?!

Drueck dir die Daumen iwann sind wir auch dran :-)

Oje schlumpfi, du bist wirklich sehr traurig#heul
Ich fühle mit dir #liebdrueck (und all den anderen enttäuschten Hibblerinnen).
Ich habe nur noch wenige Tage bis zum nmt. Falls ich nicht schwanger bin (hab leider Überhaupt keine Anzeichen#schmoll) hab ich mir schon Sachen vorgenommen, die ich nur nicht schwanger machen kann.
- zum Zahnarzt gehen (hab ein Loch entdeckt:-[#zitter) und das Röntgenbild für die Nachkontrolle meiner Zahnwurzel Resektion :-[:-[ machen lassen.
- dann mal ein oder zwei leckere Bierchen trinken (vielleicht in deinem Falle ein #glas oder eine #fest:-p)
- vielleicht gepflegt in die Sauna gehen#schwitz
- weiter ins Fitnessstudio gehen und feste Bauchcrunches machen bis die Muskeln brennen
- und danach alles in mich stopfen und kippen was in der SS ungesund ist, Kaffee, Süßkram , Schwarztee und wasweißich#mampf

Vielleicht gibt es auch solche Dinge die du dir dann gönnen kannst und die den Verlustgedanke etwas abmildern. #sonne
Tschakkaaa!
LG Lene

Oh jaaaaaaaaa, wie ich das kenne :-(

Ich bin immer Mega traurig und weine auch ( einfach alles rauslassen)

Dann rufe ich meine Freundin an und wir gehen Sushi essen all u can eat #rofl;-)

Danach geht es wieder etwas besser, und ab in den nächsten Zyklus #huepf

Schlumpfi,
es tut mir sehr leid für Dich. Woaskoan, Engel und Lene haben so Recht: die Enttäuschung ist normal und man weiss dann, wenn die Mens kommt, wenigstens woran man ist. Sich selbst mit Dingen zu verwöhnen, die man als Schwangere nicht machen kann, finde ich super. Ich sage mir dann auch immer, dass die Chance eines gesunden Paares eben auch nur bei 20-25% ist und dass es dieses Mal eben das nicht das richtige Ei/ der richtige Samen war. Ich hoffe es hilft. Gib nicht auf, hab Vertrauen, es kommt wie es kommen soll.
Fühl Dich gedrückt.

Geht mir auch so bin immer sehr traurig meistens denke ich okay auf ein neues aber fange dann doch an zu weinen. Aber was sollen wir machen durchhalten und auf unser Glück hoffen ....

...ich versteh dich gut! Hab heute auch gerade meine mens bekommen, drei tage zu früh und in einem zyklus in dem alles anders war als sonst (was mich bis zuletzt hoffen liess, obwohl ich versuch meine erwartungshaltung niedrig zu halten). Wir verhüten seit einem jahr nicht mehr und sind seit juli wirklich am basteln. Also irgendwo zwischen üz 4-12. Aber ich denk mir immer: unser engelchen wartet schon irgendwo auf uns & es wird kommen, sobald es bereit ist. Bis dahin: dinge machen, die man dann ganz laaaang nicht mehr machen kann: sushi zur vorspeise, tartar zum hauptgang und tiramisu zum dessert, dazu wein und der gute vorsatz, jetzt zumindest noch einen monat zu haben um den körper für eine schwangerschaft zu 'stählen' und jeden tag ganz viel sport zu machen!;-) Ich wünsch uns allen gaaaanz viel entspanntheit, denn irgendwie wissen wir doch alle, dass nicht klappt was man zu sehr will! Alles liebe, a

Ich kenne das.... mir gehts auch so.... Nehme seit einem Jahr die Pille nicht mehr und seit 7 ÜZ sind wir kräftig dabei und es passiert nichts.

Jeden Monat immer wieder hoffen und hoffen. Bis zum Es bin ich total gut drauf und denke positiv und danach fängt das hibbeln an, um wieder enttäuscht zu werden.

Ganz schön anstrengend schwanger zu werden.

Also gesund für die Psyche ist das nicht :(

Ne ist echt nicht gut für die Psyche und für die Beziehung ist es auch nicht so toll aber wenn das Glück da ist dann soll ja alles wieder super werden

Top Diskussionen anzeigen