Agnucaston verschrieben bekommen...

Hallo, ich habe schon des öfters hier geschrieben! Bin 28 Jahre jung verheiratet und habe einen vier jährigen Sohn.
Nun wünschen wir uns seit August 2013 ein weiteres Baby, bis jetzt leider ohne Erfolg.
Ich trage leider über 100 kg mit mir rum.
Heute war ich beim Frauenarzt und er sagte ich soll nun drei Monate mein Zyklus mit diesem Zykluskalender und Tempratur messen aufschreiben.
Zusätzlich hat er mir Agnucaston verschrieben was mein Zyklus wieder auf fordermann bringen soll. Jetzt meine Frage hat einer Erfahrung gemacht damit und ist dann schnell schwanger geworden ???

Freu mich von Euch zu lesen!! Jessy

Hallo, ja es ist nichts anderes als Mönchspfeffer.
Ehrlich gesagt wäre ich ziemlich sauer wenn ich bereits 1 Jahr und 3 Monate versuche ein Kind zu bekommen und mein Arzt mit Pflanzliches kommt.

Ich hab Mönchspfeffer 5 Monate lang genommen und gebracht hat es nichts.

LG Bine

ja er meinte halt ´da wir schon ein Kind haben ist die zeit noch ganz normal. er meinte man sagt in der regel so 2 jahre bis man irgendwie eingreift

Mir sagte man immer 1 Jahr. Und trotzdem kann man doch mal Blut abnehmen, mich ärgert das immer wenn Ärzte so eine blöde Einstellung haben.
In der Kiwu Klinik wo ich jetzt bin, sagte man uns zum Beispiel auch wenn wir schon ein Kind zusammen haben heißt es nichts, immerhin ist unser Kind bereits 9 und in der Zeit kann sich viel verändert haben, vor allem da mein Mann raucht.
Dein Sohn ist auch schon 4 Jahre. Dein Mann auch über 30.
Ich finde wenigstens eine Blutuntersuchung hätte man machen können.
Hast Du einen unregelmäßigen Zyklus ? Weil genau um den zu regulieren ist Mönchspfeffer da.

LG Bine

weitere 4 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen