Noch jemand ultra frühe Anzeichen?

Hallo #winke

kurz vorab: ich war bereits 2 mal schwanger (eine Fehlgeburt, eine gesunde Schwangerschaft). Bei beiden hatte ich #sex unmittelbar NACH dem Eisprung. Beim ersten Mal wusste ich das, da mein Arzt mir sagte, dass ich gerade einen Eisprung hatte und beim zweiten Mal habe ich engmaschig mit Clearblue Ovus getestet. Nun hatte ich vor 3 Tagen das erste Mal (hat sich vorher nie ergeben) wieder direkt nach Eisprung #sex und seit gestern habe ich total empfindliche Brustwarzen. Heute ist es nur die linke aber so doll hat sie mir - im nicht schwangeren Zustand - noch nie wehgetan bzw. tut sie mir sonst überhaupt nie weh. Ich habe auch keinerlei PMS, noch nie gehabt. Bei meiner Fehlgeburt war es so, dass ich ca. 4 Tage nach dem #sex mega Brustschmerzen bekam. Aber das jetzt kommt mir schon sehr sehr früh vor.

Ist vielleicht jemand hier, dem es ähnlich geht oder der das aus früheren Schwangerschaften kennt?

Danke euch

1

Huhu,
3 Tage nach dem ES ist noch kein hcg im Blut. Folglich sind Anzeichen, die über Einbildung hinausgehen, leider ausgeschlossen......#sorry

Viel Glück!! #klee

2

Also ich verstehe schon was du sagen willst, aber ich will seit einem Jahr ein Kind. ;)) Und ich habe NIE IRGENDWAS außer wenn ich schwanger bin. Ich hibbel jeden Monat total mega stark und trotzdem habe ich nichts. Nichts was man fassen könnte. Das ist nun kein ziehen oder so, es tut richtig weh!!

3

Oder vielleicht eine kleine Drüse entzündet oder so? Ich würde Dir echt gern Hoffnung machen, aber es ist und bleibt zu früh.....leider.
In 10 Tagen weißt Du mehr ;-)

#klee

weitere Kommentare laden
5

Ich hatte sehr wohl frühe Anzeichen. Schau in mein ZB. Am Tag der Befruchtung hatte ich Durchfall und am Tag nach der Einnistung ist die Tempi hoch geschossen.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1011766/782131?1413206679

7

DANKE!!! :-D Es glaubt einem ja so oft keiner!! Aber es ist so.

Ich bin auch der Meinung dass man sich alles mögliche gezwicke einbilden kann, aber diverse Dinge kann man sich oder ICH mir nicht einbilden. So wie Aua-Brüste! :D

Naja kann natürlich auch ne Drüse sein, wäre auch nicht so dramatisch. Hatte nur die HOffnung gleichgesinnte zu finden :)

10

Ich bin von frühen Anzeichen überzeugt. Und mein Blatt lügt ja auch nicht. ;-)

8

also bis NMT können das auch ganz gewöhnliche PMS sein...auch wenn du sowas noch nie hattest ^^
wir üben auch schon ein jahr lang fürs erste
ich habe mal mehr mal weniger PMS..manchmal auch gar keine...darfst du nix drauf geben ;) (und die kommen bei mir auch unterschiedlich, mal kurz nach ES, dann erst wieder ne Woche später...oder halt gar nicht, und dann sinds auch jedesmal andere PMS...damit man sich auf gar nix mehr verlassen kann #rofl)
erst wenn du an NMT oder so positiv testest..darauf kannste dich eher verlassen ;)

11

Tja....gute Frage ;)'

Ich bin jetzt ES + 6 und hab seit gestern Anzeichen (schmerzende Brüste, dunkle BW, leichte Übelkeit morgens und Muskelkater im Bauch/Lendenwirbelsäule), die ich sonst zu dem Zeitpunkt im Zyklus noch nicht habe.....Wer weiß was das gibt:-p

12

Hallo! :-D

Also....
Frühe Anzeichen gibt es! Und nicht nur das, sie wären sogar wissenschaftlich erklärbar.
Denn auch wenn erst mit der Einnistung unser Körper mit dem des "Babys" verbunden wird, sendet auch die befruchtete Eizelle/ der kleine Zellhaufen der den Eileiter entlang wandert schon eine bestimmte Form der Hcg aus. Allerdings nicht das ßHcg das von unseren Schwangerschaftstests erfasst wird. (Ein ähnliches Thema war gestern schon hier im Forum)
Somit wäre es gut möglich das du auch schon so früh Anzeichen für eine Schwangerschaft empfindest. Allerding darf man auch die psychische Komponente und auch PMS nicht außer Acht lassen. Letztlich wirst du nur rückwirkend wissen können was es möglicherweise war das dich so fühlen ließ.
Und jetzt zu mir ;-)
Ich habe bei fast allen Schwangerschaften (die Fehlgeburten zum Teil rausgerechnet) sehr frühe Anzeichen gehabt. Immer sehr charakteristisch und auch in Zyklen mit Mens nie vorgekommenen. Doch wirklich sicher ist tatsächlich nur der Test/die Bestätigung vom Arzt.
In diesem Sinne, frohes Hibbeln! :-D#klee

13

Danke für deine tolle ausführliche Antwort! Ich habe so etwas zwar nie gelesen aber ich habe mir schon oft gedacht, dass der Körper doch nicht total blind und taub ist. Ich denke, sofern das Ei befruchtet ist, wird der Körper das wahrnehmen, auch wenn es noch wandert ;)

Das ist es eben, es sind charakteristische "Schmerzen" und nicht nur ein "oh ich glaub da zieht was ..." ;)))

Oh man jetzt heißt es warten!!! :D Ich danke dir!

14

Gerne #liebdrueck
Viel Glück! #klee#klee#klee

15

Huhu!
Ich glaube schon dass es frühe anzeichen gibt...

Sicher kann man sich viel einbilden...

Ich könnte mir vorstellen dass die anzeichen sich von pms etwas unterscheiden wenn man schwanger ist?!
Ich war noch nicht schwanger, bin nun bei es+ 6/7 und seit dem we Mega schlapp und habe ein großes druckgefühl im Unterleib, Samstag morgen hatte ich starkes ziehen auf der rechten unterbauchseite... Bin gespannt... Allen viel Glück beim Hibbeln! ????????

16

also bin nun es + 9 und hab acuhc a 4 tage dannach schon diverse anzeichen gespürt... ob es einbildung war weiss ich nicht.. aber meine brustschmerzen wurden seitdem imemr stärker jetzt kann ich die kaum noch berühren... hab vermehrten ausfluss ( den ich sonst wirklich kaum hatte ), mein kater ( der sonst nie zu mir will ist auf einmal total anhänglich ).... schwindel, kopfweh und morgen ist mir ab und zu etwas schlecht.. aber das eher so als mir vor hunger übel währe.. naja weiss auch nicht bin auf jeden fall sehr gespannt ob unsere anzeichen uns nur austricksen wollen oder ob es wirklich geklappt hat =)))

geb doch bitte bescheid wenn du getestet hast =)#baby

17

Danke für deine Antwort!! :-)

Ja das mach ich auf jeden Fall!! Du auch ja?#winke

Top Diskussionen anzeigen