Wie lange hibbelt ihr schon?

Hallo ihr lieben,

kurz zu mir/ uns. Nun möchten wir bald unseren Kinderwunsch in die Tat umsetzen. Ich habe einen unbefristeten Vertrag, wechsel aber intern im Haus nochmal zum September die Stelle. Nun habe ich ein schlechtes Gewissen gegenüber den Kollegen sollte es sofort klappen. Da ich dann evtl. direkt ein Arbeitsverbot bekommen könnte.
Unsere Überlegung nun schon im September die Pille absetzten und bis Dezember noch anders verhüten (so könnte sich der Zyklus schon einstellen) oder die Pille erst im Dezember absetzten?
Natürlich weiß ich das mir hier keiner beantworten kann, wie schnell es bei uns klappt,aber ich bin gespannt eure Erfahrungen zu lesen.

Liebe Grüße

1

Ich bin kerngesund und versuche seit 1,5 Jahren schwanger zu werden ...

2

Mitte des 12 ÜZ angekommen.. keinen Eisprung diesen Zyklus.
Einfach nur frustrierend#schmoll

3

Ich bin jetzt gerade im 5. ÜZ nach Absetzen der Pille angekommen. Im 3. hat's schon geklappt, aber leider war unser Krümel nicht stark genug.

Genau sagen kann man es nie, aber schon mal die Pille abzusetzen und noch anders zu verhüten, klingt doch gut. Bei manchen Frauen dauert es ein paar Zyklen, bis sich alles wieder eingespielt hat. Die Zeit kannst du "nutzen", um wieder zu lernen, deinen Körper zu spüren, eventuell spürst du den ES oder achtest mal auf deinen Zervix,... für mich war das gleich nach Absetzen der Pille alles erst mal neu :-D

Wünsch dir alles Gute!! #liebdrueck

4

Mittlerweile im 22 üz...
Hätte niemals damit gerechnet das schwanger werden für uns so schwierig sein wird... :-(

5

Ich hatte damals im Oktober die Pille abgesetzt und haben die heißen Tage etwas ausgelassen hat geklappt im März haben wir dann beschlossen jetzt soll es los gehen und haben das erstmal geherzelt auch nur einmal und es hat sofort geklappt. Nun legen wir es schon 4 Monate darauf an und nix passiert außer ein komischer Zyklus nach dem andern

6

wir versuchten 3 jahre dann schwanger fg und jetzt wieder seit 5 monaten dabei.

wenn du unsicher bist verhüte anders weiter. wo arbeitest du denn?

7

Hallo

1. Kind ÜZ 6 nach 6 Jahre Verhütung mit der Pille

2. Kind ÜZ 9, nach "natürlicher Verhütung"

3. Kind aktuell im 5 ÜZ, da eben heute Morgen der Drache gelandet ist...

8

1. SS Pille abgesetzt, hat direkt im 2. ÜZ geklappt, aber dafür hatte ich Monsterzyklen von 60 Tagen, bedeutet es hat 3 Monate gedauert. Natürlich immer noch fix.

2. SS hatte den Verhütungsring, als ich ewig keine Periode bekam, bin ich zum FA. Eierstöcke eingeschrumpft, machten Pause. Habe Tabletten bekommen, damit die Eierstöcke ihre Funktion aufnehmen. Daraufhin folgte ein Zyklus von 60 Tage und ein normaler 28 Tage Zyklus in den ich Schwanger wurde. Also 2. ÜZ in 7 Monaten.

3. SS keine hormonelle Verhütung mehr seit der Geburt des zweiten Kindes. Mein Körper hatte also 5 Jahre bzw. 4 Jahren (nach stillen) Zeit sich einzugewöhnen. Mein Zyklus liegt bei 32-35 Tagen. Selten mal einer mit 29 Tage. Diesmal hatte es direkt im 1. ÜZ geklappt.

Habe zwei Schwestern, eine brauchte 2 1/2 Jahre für ihr Kind. Bei der anderen ging es auch recht schnell.

Ansonsten kenne ich so viele die länger brauchten, aber auch genauso viele bei denen es sofort geklappt hat. Kann man also alles nicht pauschalisieren.

Mittlerweile würde ich aber schon vor der Planung mit der hormonellen Verhütung aufhören, einfach um den Körper schon einmal kennen zu lernen und sich einspielen zu lassen. Denn gerade am Anfang hält man alles für ein SS Anzeichen, da man sein Körper ganz neu kennenlernt.

9

Huhu,

bin im 5. ÜZ nach Entfernung der Mirena und beim ersten Kind wurde ich nach 6 Monaten nachm Absetzen der Pille schwanger. Pauschal kann man das leider nie sagen. Einige brauchen halt länger, andere werden schon im ersten oder zweiten Zyklus ss.

Aber das mit dem Absetzen im Sept. und mit Kondom verhüten klingt super gut. Du kannst dich ja dadrauf einstellen, dass du deinen Körper beobachten kannst, ZS...evtl. MIttelschmerz oder sowas, dann kannst du beim richtigen üben schon sehen, was sich alles "verändert" bzw. dass du definitiv einen ES hast usw. In der Zwischenzeit kannst du ja zum FA hin und eine Untersuchung machen lassen, ob du die besten Voraussetzungen für eine SS hast und kannst dann auch schon mit Folsäure anfangen, zumindest dann ab Januar, denn meine FÄ sagte mir, dass der Speicher mind. 4 Wochen lang aufgefüllt werden muss.

LG

Top Diskussionen anzeigen