Brauner Ausfluss 10 Tage vor Periode

Hallo :)
Bin neu hier, also erstmal zu mir:
Ich bin 23 Jahre alt und habe seit Neujahr nicht mehr verhütet.

So wie du, habe ich auch einen Kinderwunsch.

Ich war dann auch direkt im zweiten ÜZ schwanger geworden, nur leider hat das ganze nicht geklappt: Diagnose Windei.

Am 28.04. hatte ich eine Ausschabung in der SSW 10+4...

Die nächste Periode stellte sich am 06.06. ein und ich weiß durch die Ausschabung nicht hundertprozentig, wie lange mein Zyklus andauert und wann der Eisprung erfolgte. Laut normalem 28. Tage Zyklus sollte ich am 19./20.06. einen Eisprung haben. Wir hatten am 16./19./20.06. Gv.

Durch eben diese traurige Vorgeschichte mache ich mir jetzt sorgen: Gestern, gegen Mittag, hatte ich bräunlichen Ausfluss, der 2 Stunden andauerte. Immer wenn ich aufgestanden bin, wurde es warm
in der Hose. Auf der Toilette bemerkte ich dann, dass der Ausfluss Braun ist. Zudem konnte ich Gewebefetzen auf dem Klopapier entdecken (sry ^^). Ein Mal und nur für einen kurzen Augenblick hatte ich leichte Mens-artige Beschwerden im Unterlieb.

Sowas hatte ich noch nie! Dann kommt auch noch dazu, dass meine Periode gestern in 10 tagen kommen müsste, also am 04.07. ....

Ich wollte dem eigentlich keine große Aufmerksamkeit schenken, aber mittlerweile habe ich Sorge, dass durch den missed Abort und die Ausschabung etwas in mir schief läuft. Ich habe auch von Einnistungs- bzw. Eisprungblutung gelesen, jedoch wollte ich mal lesen, welche Erfahrungen du gemacht hast.

Was könnte es sein?
Brauner Ausfluss 10 Tage vor der Periode bzw. 4/5 Tage nach dem errechneten Eisprung?

Ich danke schonmal im Vorraus für deine Hilfe !

Krödde

1

Hast du deinen ES nur anhand des 28 Tage Zyklusses fest gemacht?

Das ist ja sehr unsicher und vielleicht war der ES da gar nicht.
Falls er da doch war, könnte es vielleicht eine Einnistungsblutung sein. Dies ist aber selten und meiner Meinung nach auch zu früh bei ES 4+5.

es könnte aber auch eine Ovublutung sein und der ES ist jetzt erst. Das hatte ich auch schonmal.

Wie ist denn sonst dein ZS im Moment?
Ansonsten könnte es auch eine normale hormonell bedingte Zwischenblutung sein. Hast du damit öfter Probleme?

2

Wow, danke für die schnelle Antwort!

Ja, da ich eben erst im 2 ÜZ nach der Ausschabung bin, weiß ich nicht genau, wie lange mein Zyklus andauert. Mit der Pille war er natürlich regelmäßig...

Zu der Frage, ob ich damit des Öfteren zu Kämpfen habe: nein! Das ist völlig neu für mich. Die Farbe, die Konsistenz, der Zeitpunkt ... Noch nie gesehen!
Deswegen bin ich so erschrocken.

Ansonsten verläuft meine Periode ohne besondere Begleiterscheinungen.... Natürlich merke ich, dass meine Periode da ist durch leichte Krämpfe, aber nicht mehr.

Wenn du meinst, es KÖNNTE eine Eisprungblutung sein, und wir gestern GV hatten, sollte ich morgen zum FA und das abklären lassen? Kann man dann schon was sehen, bzw. ausschließen?

Danke dir!

3

Nachträglich zum ZS:

Habe eben geforscht und würde ihn als wässrig und wenig beschreiben.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen