Es+5-Es+10 mit /und ohne Metformin wie geht es Euch ?Veränderung ?

Hallo,

habe zuviele männliche Hormone , deshalb PCO,Diabetes und Hashimoto und SD Unterfunktion...kurz und gut es funktioniert nichts wie es eigentlich sollte.
Seid dieses Zyklus nehme ich Metformin.Den Rest der Medis nehme ich schon länger.

Jetzt möchte ich von euch wissen...was wäre "normal" in der 2.Zyklushälfte ?

Ich merke allerlei Veränderungen zu vorher.Letzten Zyklus hatte ich PMS und Pickel, jetzt unter Metformin nichts mehr...weder PMS noch Pickel.Ich bin eigentlich ein Schokojunkie.Mag sonst gar keine Süssigkeitern,aber eben Schoki.Jetzt habe ich gar keinen Japp mehr auf Schoki.

Kommt das alles vom Metformin ?

Deshalb möchte ich dieses Frage an alle richten,die Metformin nehmen oder aber an diejenigen,die ES+5-ES+10 sind.Vielleicht schreibt ihr zu welcher Sorte ihr gehört.

1.Wie fühlt ihr Euch ?
2.Für die Metforminer -was hat es bei Euch bewirkt ?

Danke !
VG
May

1

Hallo May,

also ich nehme Metformin aufgrund von zu vielen männlichen Hormonen, PCO und Insulinresistenz.

Ohne Metformin hatte ich gar keinen Zyklus, also keine Mens. Jetzt habe ich nach fast 1. Jahr Einnahme einen regelmäßigen Zyklus. Habe letztes Jahr im März begonnen und schon im Mai hatte ich meinen ersten #drache wieder.

Das war für mich ein kleines Wunder.

Mit dem Metformin komme ich gut zurecht. Nehme 850 mg - 0 - 850 mg.
Hatte am Anfang ein wenig Bauchweh, aber das war schnell weg. Achso Metformin von AL nehme ich ein, falls es dich interressiert.

Veränderungen bis auf das die Mens regelmäßig kommt keine.

LG Nicole #winke

2

Bauchweh hatte ich anfangs auch...Allerdings habe ich meine Mens bekommen.Hatte eine 1.ZH von 22 Tagen und eine zweite von 9 Tagen und die wurde immer kürzer.Bin nun Es+7/8 und wie es diesesmal wird,also ob die zweite Hälfte länger wird,wie der fa hofft,weiß ich noch nicht...

Danke Dir !

3

Hi May,

Was mir gerade noch eingefallen ist, das habe ich vergessen zu schreiben. Durch das Metformin ist mein Folsäurespiegel in den Keller gefallen. Muss nun Folsäure nehmen, allerdings nur noch 5 mg 1x pro Woche, da er super hoch gestiegen ist nach regelmäßiger Einnahme.

LG Nicole

weiteren Kommentar laden
5

Huhu,

erstmal ein dickes Sorry dass du ja anscheinend von so gut wie garnichts verschohnt geblieben bist :-(
Aber zum Glück ist es ja nicht hoffnungslos!!!

Ich würde dir nun auch liebendgerne haufenweise super tolle und nützliche Infos geben ^^ aber ich denke es ist bei jedem unterschiedlich wie das Metformin (oder in deinem Fall das Zusammenspiel aller Medis)wirkt.
Ich nehme seit August '13 2000mg Metformin am Tag... habe PCO mit IR
Leider scheint mein Körper da nicht richtig in Schwung zu kommen... ich hatte seit August nur einmal meinen Drachen. Ansonsten immer nur mal ein paar Stunden leichte SB.
Klar, Anfangsschwierigkeiten wie Durchfall kenne ich auch zu genüge.
Bauchschmerzen waren am Anfang auch mein ständiger Begleiter.

Mittlerweile ist es so, dass ich immer nur Durchfall bekomme, wenn ich zu fettig esse *gemein find*
Seit August habe ich nun unter Metformin 16 Kilo abgenommen... wo ich die letzten 6 Jahre konstant pro Jahr zwischen 5 und 10 Kilo drauf hatte.
Seit der Einnahme habe ich allerdings festgestellt, dass ich KEINERLEI Kopfweh mehr habe, ich war dafür leider sehr anfällig, locker einmal die Woche hatte ich Kopfweh und einmal im Monat ca. sehr starke Migräne die mich auch mal gerne einen Tag handlungsunfähig machte.

Auch sind meine Stimmungsschwankungen und so manch depressive Verstimmung vollkommen von der Bildfläche verschwunden.
Schon hart was Hormone so im Körper anrichten können!

Was das 'Unterleibsthema' angeht... tja, kann ich nicht viel zu sagen... seit dem Metformin zwickt und zwackt es beinahe täglich irgendwo... Bauch links, Bauch rechts, Bauch mitte. Also irgendwie alles nix halbes und nix ganzes!

LG
Missi

6

Hallo may..
Ich nehme auch Metformin hab zuviel männliche Hormone und somit recht selten einen Eisprung. Die Mens habe ich aber jeden Monat zwischen dem 28. und 33. zyklustag. Ich nehme das metformin erst seit nem knappen Monat und ich hatte sonst immer starkes pms vor der Mens diesen Monat überhaupt GAR NIX und die Blutung war auch Nicht mal annähernd so stark wie sonst! Ich bin schon bisschen begeistert :-)

Top Diskussionen anzeigen