Nach FA Termin "Gelbkörper" Fragen über Fragen

Hi Mädels,

hatte ja bereits am 03. 09 einen FA Termin. ES+6.

Da sagte sie mir, dass alles gut aussieht, wobei sie sich grundsätzlich nicht zu einer eventuellen Schwangerschaft äußert und ich das nicht gefragt habe.

Sie bezieht sich nur auf Kinderwunsch und Gesundheit.

Sie zeigte mir, dass der Eisprung links war und zeigte mir das Überbleibsel: Den Gelbkörper.

Nun weiß ich ja, dass dieser sich im Laufe des Zykluses verändert.

Er war groß, aber weder Sternförmig noch rund.

Er sah aus wie eine dicke Bohne oder auch ein bißchen wie eine Banane, die an den Enden jeweils ziemlich dick ist.

Jetzt hoffe ich natürlich, dass man daraus irgendwas ableiten kann, quasi nach dem Ausschlussverfahren.

Baut es sich gerade ab? löst es sich auf? Wieso ist es nicht sternförmig?

Ich weiß, ich weiß...blöde Fragen, die ich nicht abstellen kann und die mir auch nichts definitives bringen, aaaber vielleicht hatte mal die ein oder andere auch mal so ein Bild vom Gelbkörper bei sich gesehen und kann mir aus ihrer Erfahrung was berichten?

Am 03. hatte ich das schon gefragt, wohl aber nicht den richtigen Zeitpunkt erwischt.

Danke ihr lieben.

1

Huhu #winke

Also, bei mir was diese Gelbkörperzyste auch eher wie ein Ei, also was länglich und viel zu groß. Hab die Maße noch hier vom Mutterpass 4x8cm, sah auch aus wie ne Bohne. War aber alles ok soweit, nur man hat da noch nicht auf dem US sehen können, da ich erst in der vierten Woche war. Musste auch wegen dem zu großen GK Utrogest nehmen.

2

Nicht schlimm, habe ihr gerade geantwortet, so dass zumindest ihr Thread nicht untergeht.

Ja das ist doch schön zu hören, mir ist der Gelbkörper nie so aufgefallen, dachte immer er sei kurz nach ES sternförmig und dann rund, aber Bohne, Banane oder langes dickes Ei ist mir vorher nie aufgefallen.

So sah er aber aus bei ES+6.

Kann denke ich zu der Zeit aber alles bedeutet haben, dennoch Hauptsache, ich kriege nicht die Bestätigung dafür, das er so aussieht, wenn er gerade such abbaut.

Vielen lieben Dank.

Kann nicht anders als mir 10000 sinnlose Gedanken zu machen, obwohl ich immer versuche mich auf die Mens vorzubereiten, schleicht sich die Hoffnung ein und verbreitet sich wie die Flut und hinterher ist man umso geknickter.:-(#zitter

LG #winke

3

ich weiß nur, dass sie mir damals gesagt hatte, dass dieser GK 1cm haben sollte im Durchmesser, das wäre normal. Mir wurde aber direkt Blut abgenommen, um nach den ss- werten zu gucken und hat mir am selben tag noch ne e-mail zukommen lassen, dass sie mir nach den blutwerten definitiv ne ss zusagen könne.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen