Krampfadern vor dem Weg in die KiWu/Kinderwunsch entfernen lassen?

Hallo zusammen,

Gestern wurde mir angeraten mir die Krampfadern wegmachen zu lassen bwvor ich in die KiWu gehe oder schwanger werde. Nach der OP soll ich nochmal 6-8 Wochen warten bis ich wieder anfangen kann mit dem nächsten ÜZ :( wenn es Komlikationen gibt muss ich natürlich länger warten...hinzu kommt, dass man die OP tendenziell eher Dez-Feb macht. Doof... :( so lange wollte ich nicht mehr warten...wir warten ohnehin schon Monate und fiebern dem Termin in der KiWu entgegen (Okt).

Kennt sich jemand mit dem Thema aus? Ich frage mich wie notwenig eine OP vorher wriklich ist oder ob da auch ein gewisses geschäftliches Interesse von Seiten des Arztes hintersteckt...

Danke für Eure Atworten!

Dina

1

Hi Dina,

kenne mich nur bedingt mit dem Thema aus.
Ich weiss, dass Krampfadern Belastungen am System nicht so gut aufnehmen. Von daher kann ich mir vorstellen, dass wenn sie sehr stark sind, sie zuvor entfernt werden sollten.

Grundsaetzlich wuerde ich einem Arzt in dem Punkt keine Geldschneiderei vorwerfen. Zumal, was hat er davon, wenn er es so nach hinten verschiebt. Aber wenn du es denkst, solltest dich noch mal von einem anderen Arzt untersuchen lassen! Zweitmeinungen vor OPs finde ich so und so sehr gut.

lg
xan

2

Danke für Deine Antwort!

3

Hi,

ich kenne den schwere Grad deiner Krampfadern nicht und ob du Thrombosen oder ähnliches hattest. Ich würde da noch einmal ganz in Ruhe mit einem Arzt drüber sprechen, auch Bedenken äußern und mir die Gründe die für eine vorherige Op sprechen genau erläutern lassen.

Wenn du noch keine Beschwerden hattest, dann kenne ich es so das man wartet bis der Kinderwunsch abgeschlossen ist- da sich in der Schwangerschaft ja weitere Krampfadern bilden können, die dann gleich mit entfernt werden können.

Liebe Grüße, kerzchen

4

Hallo Kerzchen,

Danke für Deine Antwort. Das war auch genau mein Denken. Ich hatte noch keine Trombose und habe auch keine Schmerzen oder geschwollene Beine.

Ach ja, ich werde nochmal das Gespräch suchen...

Liebe Grüße

Dinaa

5

Man sagt, wenn der kiwu abgeschlossen ist.
Bin jetzt beim 3.Kind,das fing in der 2.Ss an und wird jede Ss mehr.
Aber das lässt sich mit struempfen in den Griff kriegen.

Ich habe trotzdem 1 Jahr in der kiwu Hormone genommen...

6

Danke Pippilotta,

ich denke eigentlicfh auch, dass man doch lieber warten kann und dann ggf. alles wegmachen kann, was auch in der ss an Krampfadern noch hinzugekommen ist.

Wurde Dir das in der Kiwu geraten oder hattest Du das selbst entschieden?

Danke

Dinaa

7

Nein in der kiwu haben die gar nichts gesagt. Ich hatte es ihnen am beim gezeigt.

Ja es ist so,lässt du sie jetzt ziehen,kommen sie in der Ss wieder,an einer anderen Stelle.
Ich war zur Abklärung beim phlebologen und sie sagte es mir so.
Es ist auch wohl nicht mehr so,das man nach dem ziehen so lange liegen muss und im kkh bleiben muss.das geht ambulant.
Ich muss es eben beobachten.
Falls es schlimmer wird heparin spritzen ,evtl.auch nach der Geburt,da es dann wieder ein erhöhtes Risiko ist,wegen der hormonumstellung.
Ich muss aber sagen das es sich diesmal im Rahmen haellt .
Ich lege oft die Füsse hoch,bei der Hitze hänge ich die Füsse ins Schwimmbecken und war ich lange unterwegs,nehme ich magnesium.
Stuetzstruempfe habe ich ja auch.

Top Diskussionen anzeigen