Beschäftigungsverbot?!

Hallooo.. du ich habe das selbe problem.. ich arbeite bein hausarzt und natùhrlich stress pur.. ich habe schon eine fehlgeburt hinter mir (12ssw) und mòchte daa natùhrlich nicht nochmal.. ich werde wenn ich positiv teste:P sofort zum frauenarzt gehen eine bestätigung holen und dann aufdie krankenkasse dann zu mein chef...

Oh mein Beileid.

Nach einer FG kann ich das verstehen, ich glaube dann würde ich auch lieber zuhause bleiben, egal was andere sagen

Genau so sehe ich das auch.. ich gehe auf so ein risiko nicht mehr ein.. ich werde die zeit nach der fehlgeburt nie vergessen das war das schlimmste was mir bis jetzt passiert ist..arzthelferin ist echt ein stressiges beruf.. also zumindest bei uns ist es stress pur..

Ich war alleine in der praxis 6 wochen.. 2 kollegen sind wegen krankheit auagefallen.. ich hab mich so verrùckt gemacht und hab den laden geschmiesen.. obwohl blutabnehnen verboten ist mùsste ich es tun.. weil ja niemand da war.. ich mach das aufkeinfall mehr..

Ach ich bin erst ES+2 und ich denke ich bilde mir jetzt schon sachen ein, ich versuche mich jetzt die ganze zeit zu beruhigen, letzten zyklus war ich schon 3 tage drüber und hab mir solche hoffnungen gemacht, aber war dann doch nichts.. nun bringt ein simples ziehen in der Leiste mich schon in die tollsten gedanken.. schlimm x)

Hihihi genau so gehts mir auch immer und jedesmal..

Top Diskussionen anzeigen