Er kommt nie zum Samenerguss

Hallo an alle,

ich bin noch neu im Forum, habe aber schon lange mit gelesen.
Hoffentlich mach ich alles richtig.

Also zu meiner Frage:
Ich schleppe das nun seit jahren mit mir herum....
Mein Freund kommt einfach nicht zum Orgasmus und hat auch fast nie Lust auf Sex!!!
Das war immer so...
Kennt jemand das von euch?

Nun ist es so....

Ich habe bereits eine Tochter mit in die Beziehung gebracht und es war immer klar, dass wir noch ein gemeinsames Kind möchten.
Langsam rückt dieser Wunsch näher, mein Freund ist eine ganze Ecke älter als ich (39), da wird es als Mann auch langsam mal Zeit...

Am Wochenende fliegen wir ohne Kind in den Urlaub und ich habe schätze ich Sonntag meinen ES, aber was hilft mir das wenn er eh nicht kommt? Ohne Sperma keine Schwangerschaft....
Hat jemand eine Idee???

Bitte keine blöden Antworten.
Mir ist das eh schon sehr unangenehm...
Danke

1

"Hat jemand eine Idee???"

Ich würde meinen Mann zum Arzt schicken.

LG wartemama

5

Danke für die schnellen Antworten.
Mann und Arzt verträgt sich ja in der Regel nicht so gut...
Es ist mir schon klar das ein "richtiges Urteil" nur ein Urologe fällen kann, doch wage ich es (noch) nicht das Thema Arzt anzusprechen.

Ich glaube auch eher das es eine Kopfsache ist... Er arbeitet sehr viel kommt spät nach Hause und, und, und.

Aber man hofft ja trotzdem immer das es jemanden mit der zündenen Idee gibt und alle Problemchen sich in Luft auflösen.

6

aber wenn dein mann nicht kommen kann, dann es ist doch kein kopfsache sondern medizinische sache.

2

Naja, die Frage nach dem Warum drängt sich ja durchaus auf.
Ob er nicht kann, oder nicht will, oder was genau - das kann Dir hier auch keiner sagen.
Da werden Ihr um Reden und ggf. einen Arztbesuch nicht drumrumkommen...

Viel Glück!

3

Hallo,

hört sich für mich etwas komisch an. Ist euer Sex sonst normal? Wird das Glied auch richtig steif? Kommt wirklich nix heraus? Wie sieht es aus, wenn du es ihm mit der Hand "machen" würdest? Kommt auch da nix, vllt nur Tröpfen?

lg

4

Ich hab mal gelesen,das es auch fälle gibt,wo as sperma nach dem orgasmus direkt in die blase läuft.. Vielleicht ist es bei euch ähnlich?
Ansonsten würd ich einfach mal nen termin beim doc machen..vielleicht findet ihr ja raus woran es liegt.

7

Hallo,
"Ich schleppe das nun seit jahren mit mir herum...." #liebdrueck Hut ab, dass du Dich hier in der Runde traust zu fragen - wirst sehen, die urbinis sind das Rettungsboot in allen Lebenslagen! Herzlich willkommen erstmal!! #winke
Einen richtig schlauen Tip habe ich auch nicht, aber es klingt nach Teufelskreis, oder? Er hat keinen Orgasmus ( = keine "Belohnung"), also auch immer weniger Lust auf Sex. Zudem weiss er sicher, dass Du Dir ein Baby wünschst - das baut zusätzlich Versagensangst auf. Und dabei sind Männer doch so zarte Seelchen.....#schein
Weisst Du, ob er das "Problem" schon immer hatte? Der Arme, ganz abgesehen vom Kinderwunsch ist die Situation für ihn sicher auch belastend. Wenn er aber keine Probleme mit der Erektion hat, sondern "nur" mit dem Samenerguss, kratzt ein Arztbesuch vielleicht doch nicht zu sehr an der Ehre?

Oh Junge, schmaler Grat! Ich wünsche Dir das beste, und dass Du einen tollen Tip bekommst!
#winke

8

Danke für die nette Antwort!
Ja, es ist wirklich sher schwierig...
Mit der Erektion ist alles o.k. der steht.... Aber das sagt dann noch lange nichts darüber aus, das er mit mir schlafen will.
Er sagt auch er würde kommen... Das glaube ich aber wirklich nich, da bin ich mir sehr sicher.
Ich habe nie was gesehen oder geroche....
Er sagt er hätte immer so wenig Lust gehabt.

Verflixt.

11

Das versteh' ich gut, dass Dich das frustriert. Wie ist das denn: wünscht er sich auch ein Kind? Oder ist er da so ein bisschen "mmmhh, naja, schaun wir mal"?

Zumal, wenn die Erektion funktioniert, scheint er ja wohl Lust zu haben, oder? Da sag noch einer, Frauen seien kompliziert #gruebel
Wahrscheinlich war es bei ihm schon immer so, oder? Sonst würde ihm doch was fehlen? Vielleicht könnte er ja mal als ersten Schritt seinen Hormonspiegel checken lassen - evtl. wäre das ein Kompromiss zwischen "nixtun" und "volles outing beim Urologen"?

#winke

weitere Kommentare laden
9

hallo und #herzlich Willkommen

also ich denke mal ihr solltet einen Arzt dazu holen ( Urologe?! ) und erstmal den Grund dafür suchen warum das so ist.
Vor 5 Jahren ist mein Liebster noch an Diabetes Typ 1 erkrankt.. jaja dafür eigentlich recht spät , ist aber nun mal so.
damals war das ein Schlag ins Gesicht und ich besuchte Google viel..( nicht immer sehr günstig für wahre Probleme)

Nun ja da lass ich dann das Männer mit Diabetes die Lust verlieren usw usw usw... ich machte mir wahre Sorgen ( was wird sich ändern, wie wird es sich ändern) ihm ging es etwas länger nicht sehr gut. Aber wenn man selber nicht gut drauf ist hat man ja auch keine Lust , sagte ich mir....
Er sah das ich wohl öfters danach suchte dann :-[ uhhh das war so peinlich und dann sprach ich meine Sorge einfach an.

Er sagte nur das es eben im Moment für ihn nicht einfach ist und er absolut kein Verlangen nach Sex hätte aber jedoch jemand brauch der an seiner Seite ist und einfach da ist ohne noch Druck zu haben. Okay sagte ich mir , das ist meine Aufgabe!
Das mit dem "kein sex" ließ immer mehr nach und mitlerweile haben wir wieder mehrmals im Monat Sex...und hat sogar noch mal 2 Kinder gezeugt ;-)
Sucht euch einen Arzt , es muss einen Grund dafür geben und ich denke nicht das DU der Grund bist..

12

*Applaus! Super Beitrag!
#winke

13

Uhh danke #hicks :-)

10

Hallo waldfee-,

das mit der Lust hat bei uns Frauen doch hormonelle Gründe, oder? Ich habe sogar schon mal gehört das z.B. die Pille die Lust nehmen kann.
Ich kann mir vorstellen, dass das beim Mann auch hormonell bedingt sein kann. Und das kann man ja schon mit einem Bluttest kontrollieren lassen. Vielleicht lässt sich deine bessere Hälfte ja dazu überreden...

Alles Gute!
emil-ia

16

hallo und herzlich willkommen hier...

das hört sich ja kompliziert an, also das mit dem selten lust haben kann wirklich daher kommen das er gestresst ist von arbeit, wenn ich oder mein freund viel zu tun haben dann ist die lust auf sex auch nicht wirklich da.

wie ist es denn wenn ihr urlaub habt? ist dann mehr lust da? kommt er dann?

ist er in dir noch nie gekommen? vielleicht kommt bei ihm ja nur so wenig das du es nicht merkst?

wie ist es wenn du hand anlegst oder ihn oralbefriedigst? kommt dann was?

befriedigt er sich selbst?

irgendwann muss er sich doch mal entleeren oder?

fragen über fragen sorry, aber sonst kann ich es nicht wirklich einschätzen, es muss ja einen grung geben!

LG angiy

17

Egal ob kopfsache, Stress, Überarbeitung, Krankheit, oder gar Doping , alles sind Gründe für Lustlosigkeit und verminderter oder aussetzender Samenerguss und es geht alles mit den Hormonen einher. Das sollte schonmal gecheckt werden. Und das aus 3 Gründen: ihr wollt ein Kind, Er will sicher auch das es "besser" für ihn wird und die Vorsorge einer Krankheit .

Wie lange kennt ihr euch und weißt du alles aus seiner Vergangenheit? Er hat nicht etwa eine Vasektomie machen lassen und es nicht erzählt? ( ist eine doofe frage ich weiß, aber da entsteht auch nur noch wenig Flüssigkeit weil halt was fehlt), oder war er mal kraftsportler , anderer Sportler und hat es mal mit Testosteron probiert? ( das kann beim absetzen auch sehr viel kaputt machen und nicht selten bleibt es so)

Wenn wir Frauen lustlos sind gehen wir ja eher mal zum Arzt und Haken nach , aber Männer? Hmm sicher die einen oder anderen.
Wenn es bei ihm schon immer so ist dann weiß er ja auch nicht was er verpasst. Also er vermisst nix und sieht wohl nicht die nötigkeit.

Da hilft in erster Linie nur ein Gespräch mit ihm. Erzähl ihm deine sorgen und Ängste.

Wenn man eine gemeinsame Zukunft plant müssen beide mitziehen.

Ich wünsch dir was!

18

Ein mal hatte ich esrt das Gefühl das sich bei Ihm was getan hat, danach aber nichts gefunde??? Hört sich blöd an...
Egal ob Hand oder Mund... er zuckt schon und es macht auch den Eindruck das es ihm gefällt aber zum Abschluss kommt es nicht.

Wenn wir Urlaub machen schlafen wir so 2x miteinander sonst alle 4-8 Wochen 1x.

Angesprochen habe ich das vor langer Zeit auch mal, er meint es ist halt so und war immer so.

Wo das ganze Zeug bleibt weis ich nicht.
Er macht mir nicht den Eindruck das er manchmal selbst Hand anlegt???
(wir wohnen seit 4 jahren zusammen).

19

Ok, dann solltet ihr wirklich euch mal zusammen setzen und drüber reden...für ihn ist es vielleicht normal, da er es nicht anders kennt...aber irgendwas stimmt da nicht.

vielleicht tatsächlich das es in die blase geht, oder sein körper keine samenflüssigkeit/spermien produziert, es kann so vieles sein.

wünscht er sich auch ein kind? vielleicht kannst du ihn damit ködern? das er sich mal untersuchen lässt.

vielleicht kannst du das auch mal bei deinem arzt ansprechen was der euch rät, ich denke aber um einen arzt besuch kommt ihr nicht drum rum... es tut euch ja beiden gut...

schaden wird es nicht!

ich wünsche euch alles gute, das dich alles klärt :-)

LG

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen