Kosten für Clomifen

Hallo meine Lieben,
ich habe immer wieder vergeblich gehofft schwanger zuwerden. leider bisher ohne großen Erfolg. Zumindest ist meine Eierstockzyste mit der letzten Periode weggegangen ohne Medikamente oder operativen Eingriff. Nun nehme ich seit Freitag eine Tablette Clomifen jeden Tag und dies bis Dienstag. Für das Medikament musste ich 20€ zahlen. Da es als Privatrezept ausgestellt wurde. Nun muss ich am Montag hin um einen Ultraschall machen zulassen. Für den Ultraschall verlangt mein Arzt 35€ er rechnet bis zum Eisprung auslösen mit ca. 3 Ultraschalluntersuchungen. Das werden enorme Kosten. Hat jemand von euch Erfahrung? Zu mir sagte der Arzt auch wen ich verheiratet wäre übernehme die Krankenkasse 50% der Kosten. Ich bin 21 Jahre und versuchen seit 2 1/2 vergeblich ein zweites Kind zubekommen. Macht vll. mein Alter was aus? Oder soll ich mich morgen mal bei meiner Krankenkasse informieren? Wäre dankbar über jede Antwort:)

Liiiebe Grüße

ich nehm auch clomhexal. bezahle die 5 euro rezeptgebühr. für US hab ich noch nie was gezahlt. und für das brevactid zum auslösen hab ich auch nur die 5 euro rezeptgebühr bezahlt. sind auch nicht verheiratet und beide noch 24. achja, sind beide gesetzlich versichert. die zwei spermiogramme und blutuntersuchungen (hormone, HIV, hepatitis) von meinem göttergatten sind auch kassenleistung. da zahlen wir nix.

Liegt es vll. an meinem Alter das ich erst 21 bin?

ich glaube nicht, dass es was mit dem alter zu tun hat. habe hier im forum schon öfter mal gelesen, dass manche ärzte da ziemlich viel geld verlangen, wohingegen andere es nahezu umsonst machen. ich würde auch nochmal sowohl in der praxis als auch bei der krankenkasse nachhaken. bist du sonst zufrieden mit dem arzt? käme sonst evtl. nen arztwechsel infrage?

Guten morgen,

also ich habe am Freitag auch clomifen verschrieben bekommen.

Ich habe allerdings nur 5€ dafür bezahlt, hatte ein Kassenrezept!

Auch für die weiteruntersuchung also Ultraschall usw. muss ich nichts bezahlen.

Bist du denn Privatverischert??

LG

nein ich bin noch mit über meine Mutter versichert also Familienversichert. Nicht privatversichert. Kann es an meinem Alter liegen?

Nein ,
also ich bin erst 20 und auch familienversichert noch über meine mutter und musste nichts außer 5 euro bezahlen

weitere 3 Kommentare laden

Hey,
wirklich das is ja unglaublich#schock
Ich hatte letzten zyklus auch mit clomifen angefangen musste 5 euro rezeptgebühr bezahlen das wars für den ultraschall und sowas garnichts .
bin auch erst 20 und nicht verheiratet.
kann ich garnicht verstehen vllt lieber wechseln oder nochmal drauf ansprechen
lg

nein? ist das dein ernst? Ich zahle mich dumm und deppert. 20 euro fürs rezeptz und 35 euro für eine untersuchung und er rechnet mit ca. 3 untersuchnungen? das kann doch nicht wahr sein oder?

ja wirklich also bei mir ist es wie bei den anderen mädels musste nichts bezahlen,
also ich würde da garnichts bezahlen vorallem 35 euro für einen ultraschall und das dann 3 mal.
würde vllt mal bei der krankenkasse anrufen und dann nochmal zum arzt und das klar stellen das es eine kassenleistung ist

find ich auch geht garnicht

musste 5 euro zuzahlen
sonst nix
und für den ultraschall gar nichts, der muss auch gemacht werden, da ja überprüft werden muss, ob sich nicht zu viele follikel bilden oder zysten, hab noch nie gehört, dass man unter der einnahme von clomifen den ultraschall bezahlen muss.

wow also gut das ihr hier alle bescheid wisst. weil ich muss ehrlich sagen ich habe mein vertrauen in den arzt gesetzt und das ich so hintergangen werde ist ja wahnsinn.

Er sagte eben auch die spritze das auslösen koste auch noch 15€ zum schluss dann.

seine brgündung war ich sei noch keine 24 oder 25 von da an würde es die kasse übernehmen. aber es schrieb ja schon eine die wo 20 jahre ist und nichts zahlen musste. also kann die begründung ja auch nicht stimmen.

Ja also soweit ich weiß ist das mit den 25 jahren und verheiratet sein das die kassen dann nur 50%übernehmen nur wenn man jetzt in einer kinderwunsch klinik in behandlung ist und dort halt künstliche befruchtung und sowas alles macht.
Aber eigentlich alles was mit diagnose und auch Hormonen zutun hat also das meiste übernimmt die kasse

irgendwie so also ja aufjedenfall morgen nochmal nachhacken oder heute.

alles gute dir
lg

weitere 2 Kommentare laden

Hallo Soulmate21!

Dein Arzt behandelt dich wahrscheinlich explizit auf KIWU und das wird wohl nur unter bestimmten Vorraussetzungen (Da kenn ich mich leider nicht sooo gut mit aus) von der Kasse unterstützt.

Würde er dich aber wegen eines gesundheitlichen Problems behandeln (Hormonstörung oder so) dann würde das auch komplett von der Kasse bezahlt werden. Also alles was zur Wiederherstellung oder Aufrechterhaltung der Gesundheit dient wird übernommen.

Hast du denn eine Diagnose warum es nicht mehr klappen will??

Wenn nicht, solltest du das beim Doc mal ansprechen... :-) Denn ER entscheidet was er der Krankenkasse schreibt um Geld zu bekommen, allerdings ist ne Privatbehandlung für ihn sicherlich lukrativer. ;-)

LG
Speedy

er vermutet das kein eisprung stattfindet. also eigentlich ein hormonelles problem. ich mein man kann doch keine 120€ aufbringen für 3 ultraschalls die nach der einnahme von clomifen notwendig sind? ich frag morgen mal bei der aok nach und dann seh ich wies weiter geht.

Top Diskussionen anzeigen