Statistik für SSTs für verschiedene Tage nach ES

Ich habe im Internet eine nette Seite gefunden, die eine statistische Auswertung über den Wahrheitsgehalt von Schwangerschaftstests abhängig von der Anzahl der Tage nach dem Eisprung macht.

Alle aufgeführten Ergebnisse sind Tests von Frauen, die in diesem Zyklus tatsächlich schwanger wurden, das heißt: Alle "Negativ"-Ergebnisse sind falsche "Negativ"-Ergebnisse. Ich gebe mal einen kleinen Überblick:

ES+4
Positiv: 10,5 %
Negativ: 89,5 %

ES+5
Positiv: 15,1 %
Negativ: 84,9 %

ES+6:
Positiv: 14,7 %
Negativ: 85,3 %

ES+7
Positiv: 20,2 %
Negativ: 79,8 %

ES+8
Positiv: 31,9 %
Negativ: 68,1 %

ES+9
Positiv: 49,5 %
Negativ: 50,5 %

ES+10
Positiv: 66,1 %
Negativ: 33,9 %

ES+11
Positiv: 77,8 %
Negativ: 22,2 %

ES+12
Positiv: 82,4 %
Negativ: 17,6 %

ES+13
Positiv: 85,7 %
Negativ: 14,3 %

ES+14
Positiv: 87,2 %
Negativ: 12,8 %

ES+15
Positiv: 88,4 %
Negativ: 11,6 %

ES+16
Positiv: 88,1 %
Negativ: 11,9 %

...

Die Daten nach ES+16 variieren nur noch sehr leicht.

Das heißt, dass z.B. SST, die an Tag ES+9 gemacht wurden zu ca. 50% das richtige Ergebnis anzeigen, wenn eine Schwangerschaft besteht. Wenn Schwangere aber schon Tests an ES+7 machen, zeigen die Tests zu ca. 80% ein falsches "Negativ" an. Es besteht also noch Hoffnung. Einfach ein paar Tage später (ES+11/12) testen.

Quelle: http://www.countdowntopregnancy.com/pregnancy-test/results-by-day-past-ovulation.php

http://up.picr.de/5972878.jpg

guten morgen!
es+4/5/6/7 ca 10%-20%??... Glaube ich nicht... da hat sich noch nichts eingenistet...
Ich kann mir da nur vorstellen dass in diese Fälle der ES falsch ermittel würde!

trotzdem, interessante Seite #augen

#winke

Das ist halt das Ergebnis von einigen hundert bis tausend Tests von schwangeren Frauen, die so früh getestet haben. Möglich ist auch, dass sie sich eine Linie eingebildet haben :D

es+2 15%?
SICHER NICHT!!!

weitere 3 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen